Anderer "Schwer"-punkt

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2733
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Spanmacher » 28.07.2015, 15:33

Vegane Wurst finde ich auch daneben. Ich habe mal welche probiert und es hat mir nicht geschmeckt.

Ich schrieb von vegetarischer Wurst. Die Bezeichnung ist -meiner Meinung nach- durchaus gerechtfertigt, weil das Aussehen, die Konsistenz und der Geschmack absolut mit der fleischhaltigen Variante identisch ist.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3087
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von bowa » 28.07.2015, 15:36

Ja eben das ist ja das merkwürdige.
Warum eine Wurst nachbauen und dann doch dem Fleisch- Varianten- Geschmack nachempfinden :-\
Aber wie gesagt, das muss jeder selber wissen. Ich finde es suspekt eben weil es genug schmackhafte alternativen gibt ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von corto » 28.07.2015, 15:44

man darf auch nicht vergessen das es bei den "nachgemachten" fleischarten oft auch darum geht an der nichtvegetarischen Gesellschaftskultur teilnehmen zu können.

und da finde ich, sind vegane oder vegetarische Steaks oder Würstchen besser als mit der Tupperdose beim Grillabend aufzulaufen oder nur Salat zu mampfen.
so hat man was zum mitgrillen, und aufm Brötchen mit Salat und Ketchup ess ich die auch ganz gern.

bei blutigem rumpsteak oder Kalbsleberwurst weis ich aber auch nicht recht was das soll - schmecken tut die Kalbsleberwurst aber dennoch ganz passabel.

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3087
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von bowa » 28.07.2015, 15:52

Hätte mir vor 2 Jahren jemand gesagt dass ich willentlich Gemüse grille hätte ich denjenigen bestenfalls ausgelacht. Mittlerweile mach ich das allerdings ganz gerne. Es gibt da auch echt ein paar leckere Sachen.

Es soll wohl auch Vegetarier geben die dann nichts von einem Grill essen auf dem mal Fleisch lag.
Sind dann vermutlich die die Gummibärchen (Gelatine ist ja ein rein pflanzliches Produkt) oder anderen Süßkram essen der mit Schellack aufpoliert wird. Ich hab kürzlich noch einen Bericht gelesen in dem mal Stand wie oft Vegetarier Tierprodukte essen ohne dass es Ihnen klar ist.
Vegetarisch/ Vegan oder eben nicht ist ein müssiges Thema.
Ich denke alle Formen haben Ihre Daseinsberechtigung solange sie die anderen damit in Ruhe lassen...von ein paar Frotzeleien mal abgesehen ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4617
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von fatz » 28.07.2015, 16:19

bowa hat geschrieben:von ein paar Frotzeleien mal abgesehen ;)

apropos Frotzeleien: Was ist ein Vegetarier 2. Ordnung?
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
corto
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1876
Registriert: 29.03.2011, 21:18

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von corto » 28.07.2015, 16:27

bei dem Grillbeispiel sieht man dann sehr schnell ob jemand aus selbstdarstellungszwecken vegi ist oder weil er einfach kein Teil der Kultur sein will die hemmungslos und ohne Wertschätzung Tiere konsumiert.

ich denke mir immer - ein Blick in die Natur reicht da aus - das Leben ist kein Ponyhof.
Solange jemand sein Essen achtet, es nicht unnötig wegschmeißt, den Kindern klar macht das dafür ein Lebewesen die Augen zugekniffen hat - ist Fleischgenuß überhaupt garkein Problem oder überhaupt eine moralische Kategorie.

Aber bei dem was wir in Kauf nehmen - siehe Tiertransport oder 6 Schweine auf 2m² und immer im eigenen Kot stehend bis zum Bolzenschuss oder oder oder - da wird mir zurecht ein wenig übel.

ein halbwegs friedliches Freilandleben und dann bumm zack Licht aus - damit kann ich leben.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4154
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Sateless » 28.07.2015, 16:45

fatz hat geschrieben:
bowa hat geschrieben:von ein paar Frotzeleien mal abgesehen ;)

apropos Frotzeleien: Was ist ein Vegetarier 2. Ordnung?


Jemand, der danebenschießt, während er auf jemanden zielte, der an einem Reh vorbeischoss.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Felsenbirne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3265
Registriert: 01.06.2006, 20:38

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Felsenbirne » 28.07.2015, 16:58

corto hat geschrieben:ich denke mir immer - ein Blick in die Natur reicht da aus - das Leben ist kein Ponyhof.
Solange jemand sein Essen achtet, es nicht unnötig wegschmeißt, den Kindern klar macht das dafür ein Lebewesen die Augen zugekniffen hat - ist Fleischgenuß überhaupt garkein Problem oder überhaupt eine moralische Kategorie.
.


Daumen hoch, sehe ich auch so.
Die angesprochene Wurst finde ich übrigens ganz lecker. und da ich meinen Fleischkonsum etwas herunterfahren will, und tue, ist das für mich durchaus eine Alternative. Habe allerdings bis vor 1 Jahr anders darüber gedacht, und beim Grillen nicht 3 Steaks gelegen ;D

Durch Boris und seine Geschichte, habe ich mich übrigens wieder aufraffen können 25km täglich mit dem Rad ins Büro zu fahren.
Gruss Matthias

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1546
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von zwirn » 28.07.2015, 18:09

Wenn man viel Fleisch gegessen hat, dürstet es einen nicht nach gegrillten Paprika/Auberginen/Zuchini oder knackigem Salat...?

Das passiert nicht, weil irgend ein Arzt das sagt, sondern weil es Sinn hat. Die innere Uhr zu verstehen könnte evtl. :-X gesund sein.
Und nieeemals sagt diese Uhr: Fleisch ist böse....böse........böse................böse................................böse

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1546
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von zwirn » 28.07.2015, 18:13

Ach ja, ist eines meiner 5 Reizthemen, und nicht alles frei erfunden. Und außerdem gibts noch einen für den Counter :-X .
Und darauf einen Schnaps.

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Felsenbirne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3265
Registriert: 01.06.2006, 20:38

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Felsenbirne » 28.07.2015, 18:28

zwirn hat geschrieben:Das passiert nicht, weil irgend ein Arzt das sagt, sondern weil es Sinn hat. Die innere Uhr zu verstehen könnte evtl. :-X gesund sein.


Du willst sagen ich bin ein schlaues Bürschlein?
Gruss Matthias

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1546
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von zwirn » 28.07.2015, 18:45

Was soll ich da sagen, wo ich hoffe dich nächstes Jahr zu besuchen ;D ;D ;D .
Mist, jetzt ist meine Schnapszahl kaputt.

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3087
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von bowa » 28.07.2015, 22:03

Wer sagt denn das Fleisch böse ist?
Ich hab auch schon so Tofu Steak gegessen, das ist alles ganz lecker, aber warum muss es ein Steak sein wollen ;D

Ich hab heute übrigens Zucchini Pommes gemacht. Die sind echt lecker. Mit (achtung) veganer Majo, aber die nur weil meine Frau z.Zt. keine rohen Eier essen sollte ;D
War lecker. ;D
Wenns mal jemand probieren will:
http://www.mamas-rezepte.de/rezept_Zucchinistaebchen-16-1388.html Ist nicht 100%ig das selbe Rezept aber passt.

Aso....
zwirn hat geschrieben:Wenn man viel Fleisch gegessen hat, dürstet es einen nicht nach gegrillten Paprika/Auberginen/Zuchini oder knackigem Salat...?

könnte auch daran liegen dass man satt ist wa? :P :-*
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Idariod
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1684
Registriert: 23.10.2012, 10:22

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Idariod » 28.07.2015, 22:17

Gratuliere!

LG

Idariod
Teile dein Wissen und gib nicht vor zu wissen was du nicht weißt - ein guter Ratschlag von einem tüchtigen Tischler. Das steht hier um mich daran immer zu erinnern, und für alle denen der Schuh passt.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4154
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Anderer "Schwer"-punkt

Beitrag von Sateless » 30.09.2016, 10:21

Da die Biltong-Saison im Udon-Corner ausgerufen wurde, wollt ich den Thread mal wieder etwas füttern. Ich bin nämlich 13kg leichter, als im Februar. In diesem Sinne seh ich mal zu, dass ich das über die mapfende Jahreszeit gerettet bekomme. :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Antworten