Osage-Früchte zu verschenken

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4270
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von schnabelkanne » 26.03.2021, 22:00

Da stehen 2 große alte und ein kleiner, junger Baum, wobei die meiste Samenkugeln sind am kleinen Baum.
Lg Thomas
Dateianhänge
1044A331-167E-4F01-A597-5BADA63D4688.jpeg
3AFC131F-F449-432F-BE15-F0769404CD82.jpeg
FF60DEC8-1A3A-4EC8-90E2-192167AAA5D4.jpeg
26CFCCCA-9052-49EA-95A5-4FB6B6A6B356.jpeg
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2725
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von inge » 26.03.2021, 22:08

Heidjer hat geschrieben:
26.03.2021, 21:41
@ Thomas, steht da nur 1 Baum?
Da muss doch auch mindestens ein männlicher Baum stehen, sonst wird das nichts mit den Samen.


Gruß Dirk
In Neustadt steht auch nur ein Baum im Park, der Früchte trägt.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4270
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von schnabelkanne » 27.03.2021, 18:33

Meine Samen sind jetzt auch am rauskommen, die Erde teilt sich und die ersten grünen Spitzen schauen hervor.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3377
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 06.04.2021, 00:11

inge hat geschrieben:
26.03.2021, 22:08
Heidjer hat geschrieben:
26.03.2021, 21:41
@ Thomas, steht da nur 1 Baum?
Da muss doch auch mindestens ein männlicher Baum stehen, sonst wird das nichts mit den Samen.


Gruß Dirk
In Neustadt steht auch nur ein Baum im Park, der Früchte trägt.
LG
inge
Wer weiß, was noch in der Nähe steht?

Nach meinen Erkundigungen ist die Art diozisch. Stehen (weibliche?) Bäume allein, bilden sich dennoch unter bestimmten Bedingungen Früchte, allerdings ohne Samen drinnen.

Ich hätte jedenfalls sehr gern Samen aus dem Park!
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3377
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Haitha » 12.04.2021, 20:50

IMG_3783.JPG
Meine Pflänzchen wachsen mit unerartetem Erfolg, alle (ALLE) Samen sind losgegangen.

Wer zufällig mal bei Braunschweig vorbeikommt, kann ein, zwei Pflänzchen mitnehmen. In dem Fall PM an mich.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
StauSau
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 58
Registriert: 21.12.2020, 14:03

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von StauSau » 26.04.2021, 09:01

Bei mir sind jetzt auch ca. 20 Pflänzchen gekommen. Hat etwas gedauert, aber das liegt vermutlich daran, dass ich sie in den (unbeheizten) Wintergarten gestellt habe. Bei Sonne herrschen da schon jetzt Gewächshaus-Bedingungen, aber nachts wird es hier im Norden immer noch richtig kalt. Heute früh musste ich bei meinem Auto tatsächlich wieder die Scheibe freikratzen...

Osage (Mittel).jpg

Nochmal danke Thomas! Ich hoffe, es wird irgendwann mal was mit der Hopfen-Limo...

Grüße - Steffen

Benutzeravatar
Heimwerker
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 803
Registriert: 07.11.2006, 01:10

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Heimwerker » 26.04.2021, 20:42

Moin,
mein Osagewald wächst auch. Bin gespannt, wann ich die ersten Rohlinge ernten kann. ;D
Osagewald.jpg
Macht Späne
Kai
Roteiche Selfbow 178cm 55# @ 28''

Benutzeravatar
Elfichris
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 329
Registriert: 23.08.2006, 08:03

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von Elfichris » 27.04.2021, 07:44

...sehen doch alle schon ganz gut aus - aber vor dem Wochenende wird es nix mit ernten... :-)

Ich würde das ja auch gerne probieren - hätte dann aber keinen Platz wo der "Baum" dann wirklich wachsen kann.

Euch allen viel Glück dass das Wachstum weiter geht und das die Enkel auch wirklich Bogenbauen wollen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4270
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Osage-Früchte zu verschenken

Beitrag von schnabelkanne » 27.04.2021, 20:23

Elfichris hat geschrieben:
27.04.2021, 07:44
...sehen doch alle schon ganz gut aus - aber vor dem Wochenende wird es nix mit ernten... :-)

Ich würde das ja auch gerne probieren - hätte dann aber keinen Platz wo der "Baum" dann wirklich wachsen kann.

Euch allen viel Glück dass das Wachstum weiter geht und das die Enkel auch wirklich Bogenbauen wollen.
Servus, Platz hab ich genug, der Borkenkäfer hat meinen Fichtenwald erlegt, wenn jemand Bäume setzen will gerne. ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten