Werkstattofen

Was nicht in eine der anderen Kategorien passt.
Antworten
Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Werkstattofen

Beitrag von conti03 » 23.03.2021, 15:38

Tag zusammen,
leider rückt mir die Nachbarschaft immer mehr auf die Pelle
und mein Holzöfelchen ist sowieso ziemlich verbraucht, deshalb
überlege ich mir die nicht ganz korrekte Feuerstell aufzulösen, denn die Nachbarn sind halt im Recht.
Hat jemand von euch Erfahrung mit Gasheizöfen die mit Flaschengas betrieben werden.
Grüße Conti03
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Trainer
Full Member
Full Member
Beiträge: 242
Registriert: 08.01.2004, 12:35

Re: Werkstattofen

Beitrag von Trainer » 23.03.2021, 15:58

Hmmm, falls Du da Strom hast, gibt es andere Alternativen:

Aus der Google suche:
Eine Konvektionsheizung ist eine Heizkörper-Bauform, die die Wärme durch Konvektion an die Raumluft überträgt. Die Luft wird vom Konvektor erwärmt und steigt durch freie Konvektion nach oben. Diese Auftriebsbewegung lässt kühle Raumluft von unten nachströmen, wodurch eine Luftzirkulation im Raum entsteht.
Infrarotheizungen übertragen die Wärme nicht auf die Raumluft, sondern erwärmen Körper und Gegenstände, auf die sie treffen. Damit wird schnell und anhaltend ein Wärmeempfinden erzeugt. Dafür braucht die Infrarotheizung aber wesentlich weniger Strom als Konvektoren und Radiatoren.

Nur so'n Gedanke, denn die kosten in der Anschaffung höchstens so viel wie ein Gasofen.

Benutzeravatar
wanttostart
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 689
Registriert: 24.08.2016, 16:51

Re: Werkstattofen

Beitrag von wanttostart » 23.03.2021, 17:09

Ich habe jetzt woanders gelesen, dass sich jemand seine Werkstatt mit einer Standheizung beheizt und damit sehr zufrieden ist.
Gasheizung hätte wohl immer eine schlechte Luft gegeben.
Dieser Hinweis erfolgt ohne Prüfung, wie es realisierbar wäre. Lediglich als Hinweis, was gemacht wurde.

Die Umsetzung müsste auf jeden Fall vorher genau durchdacht werden.
Mögest du warme Worte an einem kalten Abend haben, Vollmond in einer dunklen Nacht und eine sanfte Straße auf dem Weg nach Hause. (irischer Segen)

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5005
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Werkstattofen

Beitrag von fatz » 23.03.2021, 22:33

Ich hab einen von diesen Gasstrahlern, die man auf die Flasche schraubt in der Werkstatt. Macht ganz brauchbar warm und der CO-Melder hat auch noch nie nennenswert was angezeigt.
Zuletzt geändert von fatz am 24.03.2021, 07:21, insgesamt 1-mal geändert.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3377
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Werkstattofen

Beitrag von Haitha » 24.03.2021, 06:59

Doofe Nachbarn...

Halte Strahler oder Heizschnecken in dem Fall für die geeignete Option.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Werkstattofen

Beitrag von Markus » 24.03.2021, 10:30

Angelesenes Wissens:
Standheizung mit Heizöl betrieben, ca. 140 €, dazu ein passendes ! Netzteil, ca. 20 €.
Abgasrohr / Auspuff raus aus dem Raum. Sollte wohl nicht zu lang sein.

Macht angeblich ausreichend warm.

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Werkstattofen

Beitrag von MrCanister123 » 24.03.2021, 10:54

Also ich könnt beim Schaffen keine Heizung brauchen.

Schwäbisches Motto: Bewegen dann wird einem au warm und man spart :D
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5005
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Werkstattofen

Beitrag von fatz » 24.03.2021, 12:50

Oida Schwob!
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
conti03
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 447
Registriert: 12.02.2014, 09:00

Re: Werkstattofen

Beitrag von conti03 » 24.03.2021, 15:04

Tag Zusammen,

danke für eure hilfreichen Tips, werde mal nach einer gebrauchten Standheizung ausschau halten.
Bis dahin auch einen Konvektor testen.
Wenn ich schon von Heizpilzen Kopfweh bekomme wir das bei einer Gasheizung nicht anders sein nehme ich mal an.

Beim Schaffen brauch ich nicht unbedingt eine aber zum gemütlichen Teil oder besser das der Leim schneller trocknet
damit man wieder wieter schaffe ka. ;D
Jede Schöpfung ist ein Wagnis.
C. Morgenstern

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3178
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Werkstattofen

Beitrag von Markus » 24.03.2021, 21:14

MrCanister123 hat geschrieben:
24.03.2021, 10:54
Schwäbisches Motto: Bewegen dann wird einem au warm und man spart :D
"s'Schbaare lernd'me von de Reiche" ;D

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2863
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Werkstattofen

Beitrag von Spanmacher » 24.03.2021, 21:44

@conti03: Bitte sei vorsichtig wegen des Kohlenstoffmonoxids. Das ist nicht harmlos!
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Antworten