Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Lustiges rund um den Bogensport.
Benutzeravatar
sner
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.05.2013, 16:07

Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von sner » 01.10.2013, 09:15

Ich weis nicht ob ich hier im richtigen Sub-forum schreibe - wenn nicht bitte verschieben...

Ich finde es immer wieder lustig wie Bögen und Pfeile auf Cover von Fantasybüchern oder in Filmen gehalten werden.
Zumindest von Herr der Ringe weis ich, dass die Schauspieler Unterricht im Scheibenschiessen hatten.

Für den neuen Hobbitfilm - 'the desolation of smaug' hat mich aber das neue Poster überrascht, dass den Barden zeigt.
Aufmerksam bin ich darauf geworden über geektyrant und hier ist der link zum bild: the bard.
Der Barde scheint die technik des schnellschiessens (kinzhalka?) zu beherrschen, die ich auch hier im Forum das erste mal gesehen hab. Bin gespannt wie das dann im Film zu sehen ist...
Martin [•_•]

Benutzeravatar
Idariod
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1680
Registriert: 23.10.2012, 10:22

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Idariod » 01.10.2013, 09:19

:-D sehr schön...da waren sie aber wieder mal kreativ. Würd mich auch schon sehr interessieren ob er das im Film wirklich so macht.
Teile dein Wissen und gib nicht vor zu wissen was du nicht weißt - ein guter Ratschlag von einem tüchtigen Tischler. Das steht hier um mich daran immer zu erinnern, und für alle denen der Schuh passt.

Benutzeravatar
Benedikt
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2904
Registriert: 01.09.2013, 12:41

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Benedikt » 02.10.2013, 16:03

Find ich gut, dass Hollywood auch mal in die Realistik der Filme investiert und nicht nur, dass sie schön aussehen!
Gruß Benedikt
A dream is not reality, but who is to say which is which?

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1028
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Wazuka » 02.10.2013, 16:17

Naja, ist halt auch ein Zwerg. Die Elben machens dann wieder etwas klassischer, wobei es der Legolas schon wesentlich besser drauf hat als das hübsche Mädel neben ihm:

1294434_10151889698241558_1527198765_o.jpg

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von bowa » 02.10.2013, 16:30

Dafür zieht keine so entspannt wie Robin Lonstride :D
http://www.universalstudiosentertainment.com/uploads/1280x1024_01.jpg
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Idariod
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1680
Registriert: 23.10.2012, 10:22

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Idariod » 03.10.2013, 01:31

Wazuka hat geschrieben:Naja, ist halt auch ein Zwerg. Die Elben machens dann wieder etwas klassischer, wobei es der Legolas schon wesentlich besser drauf hat als das hübsche Mädel neben ihm:

1294434_10151889698241558_1527198765_o.jpg


Bevor wir hier jetzt in Teufels Küche kommen, möchte ich dich darauf hinweisen, dass Bard KEIN ZWERG IST!

So, nachdem dies klargestellt wurde, können wir wieder gesittet darüber diskutieren, wer von diesen erfundenen Fantasiegestalten jetzt am authentischsten seine Pfeile fliegen läßt.

;D ;D ;D ;D ;D ;D
Teile dein Wissen und gib nicht vor zu wissen was du nicht weißt - ein guter Ratschlag von einem tüchtigen Tischler. Das steht hier um mich daran immer zu erinnern, und für alle denen der Schuh passt.

Benutzeravatar
ludwig.seitz
Newbie
Newbie
Beiträge: 48
Registriert: 19.01.2012, 11:38

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von ludwig.seitz » 03.10.2013, 10:00

Wazuka hat geschrieben:Naja, ist halt auch ein Zwerg. Die Elben machens dann wieder etwas klassischer, wobei es der Legolas schon wesentlich besser drauf hat als das hübsche Mädel neben ihm:

1294434_10151889698241558_1527198765_o.jpg



Aua ... mir tun schon die Finger weh wenn ich das nur sehe ;)

Benutzeravatar
sner
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.05.2013, 16:07

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von sner » 03.10.2013, 10:01

genau, Bard ist einer von den Menschen.

Von Tauriel, der Elfin, gibts leider auch Bilder wo der Pfeil auf der falschen Seite vom Bogen is... Ich nehm an da is der Photograph dran schuld. http://www.joblo.com/newsimages1/evangeline-lily-hobbit-tauriel-story.jpg

@Bowa
lol, ja Robin is der Hammer - die Fingerhuterl sind ein bisserl umsonst...
Martin [•_•]

Benutzeravatar
Idariod
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1680
Registriert: 23.10.2012, 10:22

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Idariod » 03.10.2013, 11:02

Das Problem ist eigentlich, dass da ursprünglich wahrscheinlich gar kein Pfeil war. Die meisten werden dann ja erst mit CGI eingefügt.
Teile dein Wissen und gib nicht vor zu wissen was du nicht weißt - ein guter Ratschlag von einem tüchtigen Tischler. Das steht hier um mich daran immer zu erinnern, und für alle denen der Schuh passt.

Benutzeravatar
Schattenwolf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1008
Registriert: 27.10.2006, 00:36

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Schattenwolf » 03.10.2013, 13:04

Was Bogenschiesstechnisch auch schön gemacht ist, ist die Serie Arrow:
http://woxter.info/wp-content/plugins/rpp/cache/917c8_Stephen-Amell-taking-aim-in-Arrow.jpg

schattige Grüße
Abergläubisch? - Pah!
1000 Generationen Erfahrung ist kein Aberglaube, sondern gesunder Menschenverstand.
So möge Thor seinen Hammer schwingen Euch allen Vernunft und Weisheit einzubleuen!

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Wilfrid » 03.10.2013, 14:26

Also Sner, bei der Elfin liegt der Pfeil aber sowas von auf der richtigen Seite, Auszug mit den Fingerkuppen des Zeige/Ringfingers der rechten Hand, Ellenbogen schön tief, links nicht durchgedrückt, Handgelenk leicht abgewinkelt, das Mädchen hat aber eine sowas von guter Haltung, mit Rückenspannung. Den Bogen schön senkrecht, Auszug bis hinters Brustbein. Wirklich klasse. So müßte ich immer stehen/knien ..
Sooo geht intuitives Bogenschießen !!!!

Benutzeravatar
sner
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.05.2013, 16:07

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von sner » 03.10.2013, 14:56

ich dachte der pfeil muesste (aus ihrer sicht) links vom bogen liegen, wenn sie nicht mit daumen auszieht.
auf dem ersten bild ist das auch so, bei meinem vorigen link ist der pfeil aber rechts...
Martin [•_•]

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von Wilfrid » 03.10.2013, 15:14

ja und? 3/4 aller Menschen legen den Pfeil links auf, nur die, die mit dem Pfeil laufen wollen, schießen über die Hand....Was hundertausend Engländer machen, muß doch nicht für alle Menschen gelten. Gerade für Frauen diese Art zu schißen ideal da kommt beim weiten Auszug die Sehne nicht mit der Anatomie in Konflikt. Versuche ein mal mit schräg gehltenem Bogen, Pfeil links, bis zum Ohr auszuziehen. Da ist garantiert der Bauch im Weg

Benutzeravatar
don_quichotte
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 588
Registriert: 06.06.2011, 16:13

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von don_quichotte » 03.10.2013, 16:19

Ich mag ja dieses Bild ganz gerne ;D

Benutzeravatar
BBouvier
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2008, 11:44

Re: Bogenschützen in Filmen und FantasyCover

Beitrag von BBouvier » 03.10.2013, 18:26

Jau! - Diese Methode, die hat was:
=>
1)
Da weiß der Pfeil doch gleich, wohin er soll.

2)
Durch das "Reiten" des Pfeiles wird das Ziel andererseits massiv verunsichert
und weiß nicht recht, ob der Schild nun vor den Schritt -
oder aber vor das Gesicht zu halten wäre ...

Gruß!
BB

Antworten