Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Lustiges rund um den Bogensport.
Benutzeravatar
zwirn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1542
Registriert: 16.12.2012, 16:57

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von zwirn » 28.05.2014, 11:59

@BoWa
Ich dachte du wolltest dich ab jetzt nur noch von Kombucha ernähren!!! ;D ;D ;D

LG Zwirn
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!

Wenn einer, der mit Mühe kaum, gekrochen ist auf einen Baum,
schon meint, daß er ein Vogel wär, so irrt sich der.

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 07.06.2014, 22:42

Was macht der BBQer abends um zehn? Sich ein Bierchen genehmigen und sich aufs Grillen ab morgen früh um sechs freuen. Wetter paßt, Besuch kommt, Zeit ist reichlich vorhanden, also los! Das haarigste kommt wohl morgen früh, wenn ich den Grill anzünde und die Temperatur einregele. Das hab ich so genau noch nicht gemacht. Hier ein paar Bilderchen zur Doku der Vorbereitungen:

IMG_2502.JPG
Kraut und Fleisch ziehen im Kühlschrank durch.

IMG_2503.JPG
Das gute Stück Schweinehals.

IMG_2504.JPG
Minionring schon vorbereitet und mit Apfelholzstücken belegt.

IMG_2505.JPG
Und jetzt noch was für die Seele.


Drückt mir die Daumen, daß ichs net versau. Wär schad um die arme Sau ... ;)

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 08.06.2014, 07:36

IMG_2506.JPG
Und an isser.

IMG_2507.JPG
Das Corpus delicti wartet schon.

IMG_2508.JPG
Die Temperatur steigt gaaanz gemächlich.

IMG_2511.JPG
Auf 110°C eingeregelt, und schwupps rauf mit dem lecker Yumyum.

IMG_2512.JPG
Deckel zu, Affe tot, es raucht schon, und jetzt warten (und noch ein wenig die Temperatur im Auge behalten - ist ja mein erstes Mal).

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von walta » 08.06.2014, 12:07

Ja, ja, das erste Mal :-;

Du brauchst unbedingt ein Fleischthermometer, welches man von aussen ablesen kann. Beim ersten Mal passiert oft der Fehler, dass man zu oft nachschaut ob die Themperatur schon passt. Also ab zum Ikea und Thermometer holen - damits beim zweiten mal noch schöner wird :-)

Wie lange willst du eigentloch räuchern? So wies ausschaut mehrere Stunden. Ist eigentlich gar nicht notwendig, das Fleisch nimmt ohnedies nur in der ersten halben Stunde bis Stunde den Rauchgeschmack auf.

Walta

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 08.06.2014, 12:51

Hab grade das erste Mal reingelinst. Kerntemperatur ist bei 69°C. Erstes Plateau ist also fast geschafft. Das mit dem Räuchern war mir nicht ganz so klar. Aber der Apfelholzduft ist trotzdem schön, auch wenn er jetzt nix mehr bringt.

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 08.06.2014, 22:36

5 mins to go ...

IMG_2515.JPG
90°C @ 22:10

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3339
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Tom Tom » 08.06.2014, 22:58

En guta :)

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von walta » 09.06.2014, 08:09

15 Stunden, wenn ich richtig gerechnet habe, oder?

Walta

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Galighenna » 09.06.2014, 11:39

Food Porn :D

Aber 15h? Das ist ja echt mächtig lange. Ich hatte immer so ein paar Stunden im Kopf, so um die 6-8h
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 09.06.2014, 16:34

Nuja, also erstens hatte das gute Stück 2.2 kg, zweitens ist mir kurz vor Schluß (82°C Kerntemp.) der Minionring abgekackt und ich habs zu spät gemerkt. Bis die Temperatur im Grill wieder stimmte, war die Kerntemperatur um 5°C runter. Danach ging es aber halbwegs flott weiter. Nachmittags hat sich eben lange fast nix getan. Ich schätze den Zeitverlust wegen dem Temperaturverlust auf ca. 1-2 Stunden, wären also so um die 13 Stunden gewesen, was bei der Fleischgröße wohl nicht unnormal ist.

Das Hauptproblem war, daß ich am Samstag kein richtig gut durchwachsenes Stück Fleisch mehr bekommen hab. So mußte ich mit dem einzig verbliebenen mageren Stück mein Glück versuchen. Hätte ich lieber sein lassen sollen. Denn obwohl das Fleisch geschmacklich super wurde, war es schlicht und ergreifend trocken. Und genau das sollte Pulled Pork ja nicht sein. Hat trotzdem gut geschmeckt, aber geil ist anders.

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Galighenna » 09.06.2014, 18:30

Wenn es trocken war, bist du sicher das es nicht doch zu lange drin war?
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von walta » 09.06.2014, 20:48

Nein, war es sicher nicht. Das ganze wird auf Kerntemperatur gemacht, in dem Fall 95 Grad. Wenn da das Fleisch eher mager ist dann lässt es zu wenig Saft und der wird gebraucht um ihn am Ende wieder mit dem Fleisch zu vermischen.

Man hätte das Fleisch nur bis 80-85 Grad machen können und ihn als Schweinsbraten servieren - macht auch nett was her.

Übrigens kann ein PP (Pulled Pork) bis zu 16 Stunden dauern, da sind 12 Stunden ohnedies die eher schnelle Variante.

Walta

Benutzeravatar
Wazuka
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1033
Registriert: 24.09.2012, 10:23

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von Wazuka » 10.06.2014, 11:14

walta hat geschrieben:Man hätte das Fleisch nur bis 80-85 Grad machen können und ihn als Schweinsbraten servieren - macht auch nett was her.


Dann kann man aber auch ein wenig mehr "Gas geben", d.h. mittlere Hitze anstatt niedrige. Aber ich wollte ja unbedingt Pulled Pork ausprobieren.

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von walta » 10.06.2014, 18:41

Das war mir schon klar. Hab ich nur bemerkt weil du am Anfang schon gesehen hast, dass der Braten nicht wirklich sehr fett ist.

Und, probierst du es nochmal?

Walta

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Was macht der BBQer Samstags morgens um 06:00?

Beitrag von walta » 10.06.2014, 18:53

Und weils so schön ist.
Schweinslungenbraten in Bauchspeck mit Kartoffel, Paprika, Champignons und Maiskolben. Zwei Stunden bei 120 Grad. 67 Grad Kerntemperatur.

Mahlzeit
Walta
Dateianhänge
image.jpg

Antworten