Ice Killing Challenge

Lustiges rund um den Bogensport.
Benutzeravatar
Güssenjäger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 961
Registriert: 18.12.2010, 09:13

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von Güssenjäger » 06.01.2015, 14:04

edgar hat geschrieben:Das Eis zerplatzt in mehrere Bruchstücke...

Gruß Edgar


Das denke ich auch.

Wann kommt denn die Auflösung ? ;)
Viele Grüße
Gerd

Benutzeravatar
jetsam
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2419
Registriert: 20.03.2012, 16:04

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von jetsam » 06.01.2015, 14:27

Wenn das Eis ca. 2cm dick ist und so trüb wie auf dem Foto, also Luftenschlüsse hat, die es viel mürber machen als sein glasklares Brüderchen, tippe ich auf einen glatten Durchschuß.
Vorausgesetzt, es handelt sich um Wassereis und das Foto wurde auf der Erde aufgenommen pfeif.
Außerdem liest sich die Frage schon so verschmitzt...
Dies ist die Welt.
Wundervolle und schreckliche Dinge werden geschehen.
Sei ohne Furcht.

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von walta » 06.01.2015, 17:15

Der Pfeil bricht weil du nach Murphys Gesetz genau die blaue Befestigung in der Mitte triffst.

walta

Benutzeravatar
Benedikt
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2904
Registriert: 01.09.2013, 12:41

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von Benedikt » 06.01.2015, 17:25

Neeeee....

a) Du triffst den einzigen im Eis eingeschlossenen Stein perfekt und dein Pfeil bricht.
oder
b) Wider erwarten überlebt der Pfeil den Stein, allerdings löst sich beim Treffer die Befestigung des Eises, was die Scheibe mitsamt Pfeil runterfallen lässt und den Pfeil lautstark in mehrere Teile zerbricht.
oder
c)siehe walta ;D
oder d)
Der Pfeil überlebt, alle sind glücklich. Du gehst wieder heim und merkst nicht, dass sich ein kleines Stückchen Eis in den Pfeilschaft gebohrt hat, welches dort schmilzt. Der Pfeil wird morsch, und beim nächsten Schuss zerspringt er.
Bei der Gelegenheit bricht auch noch der Bogen obgrund des Leerschusses.


Immer positiv denken :)
A dream is not reality, but who is to say which is which?

Benutzeravatar
reni.n
Full Member
Full Member
Beiträge: 219
Registriert: 28.09.2014, 09:18

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von reni.n » 06.01.2015, 19:08

Na für dich ist das Glas wohl auch immer halb voll ;D .

Ich würde Durchschuss sagen, das Eis schmilzt ja schon.
P.S. also wirklich wenn das nicht aus einer Wassertonne kommt, immer brav leermachen bevor es friert ;)
Bei uns hats mal zwei gesprengt, aber wir haben im Moment weder Schnee noch Eis :(

LG Verena
"Besser einen Stock in der Hand als einen Stock im ***"

Benutzeravatar
Sir Weazel
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 782
Registriert: 10.05.2011, 20:51

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von Sir Weazel » 07.01.2015, 00:44

Auflösung .......
2015-01-05 15.32.44.jpg

Antwort B
glatte Durchschüsse.... Erst bei Treffer 31 hat es das Ding zerlegt ......

Hätte ich auch nicht mit gerechnet....
suum cuique!....... Ego sum qui sum ... a debet ..

Benutzeravatar
sner
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.05.2013, 16:07

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von sner » 07.01.2015, 06:13

spannend! :)
Martin [•_•]

Benutzeravatar
ralfmcghee
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2014
Registriert: 02.01.2014, 16:00

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von ralfmcghee » 07.01.2015, 09:40

Da schau her, wieder etwas gelernt. Wenn ich die Gelegenheit dazu habe, probiere ich es auch einmal aus. Für die "Wissenschaft": Hast Du noch ein paar Daten, z.B. Entfernung zum Ziel, Pfeilgeschwindigkeit o.ä.? Wie ich sehe, hast Du mit Carbonpfeilen geschossen, nicht wahr? Womöglich macht es einen Unterschied, welchen Durchmesser die Pfeile haben oder wie der Aufbau des Pfeils insgesamt ist.

Jetzt müsste man Zeit und keine anderen Probleme haben. Dann könnte man eine richtige Versuchsreihe mit entsprechenden Variationen der diversen Parameter starten. ;D
Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
Der Student geht zur Mensa bis er bricht.
Mein Bogen geht auf den Tillerstock bis er bricht.

Benutzeravatar
apaloosa
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1715
Registriert: 05.02.2012, 17:56

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von apaloosa » 07.01.2015, 20:05

Ha, lag ich doch richtig! ;D
MMn egal ob Carbon oder Holzpfeile, auf die Spitze kommt es an, auf sie wirkt die meiste Energie, der Rest schiebt nur nach.

VG
Harald

Benutzeravatar
ralfmcghee
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2014
Registriert: 02.01.2014, 16:00

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von ralfmcghee » 07.01.2015, 22:53

Bei der Gelegenheit fällt mir noch etwas ein: Wie verhalten sich denn die verschiedenen Schaftmaterialien in der Pfeilstopp-Phase? Ich könnte mir vorstellen, dass es in Abhängigkeit vom Werkstoff und (Holz, Carbon, Alu) und vom Durchmesser unterschiedliches Vibrationsverhalten gibt. In meinem Bestand habe ich ein paar Carbonpfeile, welche mir einmal zugelaufen sind. Das sind im Vergleich zu üblichen Holzpfeilen eher Stricknadeln.

Ich habe die Carbonpfeile aber noch nie geschossen und mit dem Eindringverhalten von Pfeilen habe ich mich auch noch nie befasst. Hat jemand aus der FC-Gemeinde entsprechende Erfahrungen?

@apaloosa, Onslow:
Irgendwie wird es mal wieder Zeit für ein Bier, nicht wahr? :-D
Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
Der Student geht zur Mensa bis er bricht.
Mein Bogen geht auf den Tillerstock bis er bricht.

Benutzeravatar
Güssenjäger
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 961
Registriert: 18.12.2010, 09:13

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von Güssenjäger » 07.01.2015, 23:00

Sir Weazel hat geschrieben:Auflösung .......
2015-01-05 15.32.44.jpg

Antwort B
glatte Durchschüsse.... Erst bei Treffer 31 hat es das Ding zerlegt ......

Hätte ich auch nicht mit gerechnet....


Gibs doch zu, Du hast das Puzzle immer wieder zusammengesetzt :D :D :D
Viele Grüße
Gerd

Benutzeravatar
mbf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1504
Registriert: 01.09.2004, 11:14

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von mbf » 08.01.2015, 07:09

Statistik! Wir brauchen Statistik!
Das Experiment ist mindestens 10 mal zu wiederholen! ;D

Benutzeravatar
ralfmcghee
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2014
Registriert: 02.01.2014, 16:00

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von ralfmcghee » 08.01.2015, 11:37

mbf hat geschrieben:Statistik! Wir brauchen Statistik!
Das Experiment ist mindestens 10 mal zu wiederholen!


Genau! Und mit genauer Definition der Einflussgrößen, mit Messgeräten, Beschreibungen des Versuchsaufbaus. Und wir brauchen die Eis-Spezifikationen. Wir brauchen mehrere Standorte, an denen Eis und experimentierfreudige Bogenschützen aufeinandertreffen, damit es zu einer soliden Datenbasis kommt.

Bei mir wird das gerade nichts; hier regnet es nur.
Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht.
Der Student geht zur Mensa bis er bricht.
Mein Bogen geht auf den Tillerstock bis er bricht.

Benutzeravatar
BBouvier
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 373
Registriert: 02.05.2008, 11:44

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von BBouvier » 08.01.2015, 16:31

Hilfreicher Hinweis gefällig?
=>
Die Bratpfanne einer bis dahin noch befreundeten bayerischen Hausfrau,
auf die ( die Bratpfanne!) ich mit meinem 65# Marbow im vergangenen
Sommer mal probehalber geschossen habe, ist jedenfalls nicht geborsten, hatte danach
nur ein paar Durchschußlöcher und war insofern noch völlig heil ... :-)

Grüße!
BB

Benutzeravatar
mbf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1504
Registriert: 01.09.2004, 11:14

Re: Ice Killing Challenge

Beitrag von mbf » 08.01.2015, 18:13

BBouvier hat geschrieben:( die Bratpfanne!) ich mit meinem 65# Marbow im vergangenen
Sommer mal probehalber geschossen habe, ist jedenfalls nicht geborsten, hatte danach
nur ein paar Durchschußlöcher und war insofern noch völlig heil ... :-)

Dann brat mal ein Spiegelei drin... ;D

Antworten