Seite 1 von 1

Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 18.02.2015, 22:00
von Squid
Weil keiner in die Steppe zog
und Reiterbögen gerade bog.


Copyright: Sateless

Ich fand den Beitrag bewahrenswert... ;D

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 18.02.2015, 22:38
von jetsam
Es gibt eben manchmal diese Wahrheiten, die sind so..., die sind halt so... eben einfach... Dings! nichwahr.
:D

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 19.02.2015, 20:39
von zwirn
Ich find den Spruch Banane ;D ;D ;D !

Wer das Wortspiel errät darfs behalten.

LG Zwirn

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 19.02.2015, 22:07
von funkenflug
Gegenfrage:
warum gibt es in Japan Sushi?
weil japanische Frauen nicht kochen können!
lg

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 19.02.2015, 22:10
von locksley
Wozu auch, die zogen doch von ihren Steppen immer mal wieder zu uns und lernten hier richtige Bögen kennen. ;D

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 19.02.2015, 22:45
von funkenflug
Locksley,
ja nachdem sie die toten europäischen Bogenschgützen geplündert hatten, wunderten sie sich über die langen Gehhilfen!
lg

Re: Warum sind Reiterbögen eigentlich so krumm und kurvig?

Verfasst: 19.02.2015, 22:45
von funkenflug
Falsch: Zahnstocher