Wenn Bäume sprechen könnten

Lustiges rund um den Bogensport.
Antworten
Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von bowa » 25.10.2016, 08:44

Hab ich heute morgen bei Zuckerbergs Datenkrake gefunden und das ist eine der seltenen Perlen die man da findet, finde ich ;D
buche.jpg
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2528
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von Spanmacher » 25.10.2016, 10:43

Gut. Nur gut!!! :D
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Onkel Tom
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 335
Registriert: 02.08.2014, 23:33

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von Onkel Tom » 25.10.2016, 10:47

Leider oft soo wahr.
Kaum macht man es richtig, schon funktioniert es.

Benkei333
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 51
Registriert: 03.09.2016, 22:06

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von Benkei333 » 25.10.2016, 14:10

Feinfein
"Schnell wie der Wind; Still wie der Wald; Aggressiv wie das Feuer; Unbeweglich wie der Berg"
Takeda Shingen

Benutzeravatar
captainplanet
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2303
Registriert: 28.06.2005, 17:52

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von captainplanet » 25.10.2016, 19:28

Da Bäume anatomisch gesehen keine Arschlöcher besitzen, scheint es mir auch unwahrscheinlich daß sie diesen Begriff als Schimpfwort gebrauchen würden. Sie verwendeten wohl eher Begriffe, mit denen sie als Bäume Negatives assoziieren wie "Borkenkäfer", "Axt" oder dergleichen. Kreative Bäume könnten auch Begriffe kombinieren: "Du feuerbrandige Borkenkäfer-Säge, Du!!!" oder in der Art... ;)
Bester Rindengrapscher von FC!!!

Mario294
Full Member
Full Member
Beiträge: 193
Registriert: 10.03.2016, 19:40

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von Mario294 » 25.10.2016, 19:44

Naja der Baum beleidigt ja den Menschen der ja zuvor den Baum nicht richtig bestimmt hat also wird wohl ein gebildeter Baum wissen das ein Mensch anatomisch gesehen sehr wohl ein Arschloch hat und nicht nur Astlöcher ;D

"Der Holzwurm da hinten hat nicht mehr alle Blätter in der Krone, der schaut mich so Schief an der bildet bestimmt schon Reaktionsholz, die hat ja mächtig Holz vor der Hütte... nur einige Beispiele die mir dazu einfallen ;D ;D ;D

Wenn ich auf solche Post antworte ist es höchste Zeit den Laptop zuzuklappen

::)

Gruß Mario

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Wenn Bäume sprechen könnten

Beitrag von bowa » 25.10.2016, 20:32

So teifsinnig ::) Wer hätte das gedacht ;D
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Antworten