Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Allgemeine Themen
Antworten
Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 22.04.2013, 22:40

Melde mich nach 5 jähriger Abstinenz hier auch nochmal zurück in die Reihen der Steppenreiter.

Gemeinsam mit Rainer plane und organisiere ich in diesem Jahr dann auch gleich wieder den „Storkower Wald- und Wiesen-Wettkampf“ mit, der am 06./07. stattfindet und natürlich (nach wie vor und vor allem) auch ein ganz ernsthaftes Qualifikationsturnier für die DM im UW und KW nach den (hoffentlich) allseits bekannten Regularien darstellt.

Daher erst einmal das nötige Organisatorische dazu:

Wir planen, am Samstagvormittag den Ungarischen Wettkampf zu starten und am Sonntagvormittag den Koreanischen mit anschließender Siegerehrung folgen zu lassen. Am Freitagnachmittag / -abend (je nach Anreise) ist – wie immer – das Sicherheitstraining. Wenn genug Kinder dabei sind, was wir ja schon anhand der frühzeitigen Anmeldungen ;-) merken werden, gibt es selbstverständlich auch einen Kinderwettkampf.

Als Startgeld: (nach Vereinsempfehlungen) sind für den UW 25 € und für den KW 20 € zu berappen. Nichtmitglieder zahlen pro Disziplin ( UW/KW ) 5 € Aufschlag.

Auf das Posten der Haftungsbestimmungen in einem Internetforum im Rahmen von „Wettkampfausschreibungen“ kann man mE getrost verzichten, wenn ich mal als Jurist ein wenig klugscheißen darf ;-) . Man sollte sich tunlichst die vorbereiteten Erklärungen von den tatsächlichen Teilnehmern vor Ort unterschreiben lassen, wenn man damit ein etwas höheres Maß an Sicherheit als Veranstalter haben möchte. Versäumt man das, nützt einem das Forengeschreibsel auch nicht wirklich was.

Gezeltet, gewohnmobilt, gehängemattet - oder wie auch auch immer jeder sonst so die Nacht verbringen mag - wird wie immer auf der Wiese hinterm Stall. Man kann aber auch gern irgendwo sonst in der Natur schlafen, wenn man denn mag und ein schönes Plätzchen findet, weil nach der Brandenburger und Mecklenburger Landesgesetzgebung das Zelten und Biwakieren (unter Einhaltung des Brandschutzes) außerhalb von Schutzgebieten für nicht motorisierte Reisende für eine Nacht überall erlaubt ist; ja ja, der wilde Osten eben … ;-) . Wer es komfortabler mag und partout in der Region nichts findet, möge sich melden. Dann helfen wir weiter. Ein Tipp dazu: Einfach bei der Tourist-Info auf der Burg in Storkow (www.storkow.de) was vermitteln lassen.

Wir wollen aber gern auch ein wenig die alten, wilden Zeiten der Wald- und Wiesen-Wettkämpfe wieder aufleben lassen. Bin gespannt, ob so etwas gelingen kann.

Nach dem, was ich über die letzten Jahre meiner Abwesenheit hörte, fand der berühmt-berüchtigte, den eigentlichen Reiterwettkampf flankierende Schwimm-Lauf-Bogenschieß-Wettkampf aber wohl leider nicht mehr so den rechten Anklang. Wir können gern versuchen, ihn wiederzubeleben, wenn im Vorfeld ein Feedback kommt, dass auf ein paar motivierte Teilnehmer hoffen lässt.

Alternativ könnte ich aber auch anbieten:

- eine geführte, eher gemütliche gemeinsame Laufrunde am teilweise recht wilden Ufer des Dobrasees (ca. 2-3 km) mit anschließendem Bad im See (quasi als Lockerung und Erfrischung nach dem Wettkampf)

- nach vorheriger kurzer Einweisung zum J-Schlag mit einem recht großen Tandem-Kanadier allein Ziele am Ufer anfahren und beschießen (würde bestimmt lustig werden und vielleicht geht dabei auch der eine oder andere baden)
…...

Was meint Ihr? Habt Ihr andere / bessere Ideen?

Auch einen Schnellschießwettkampf am Boden, an dem sich auch gern (noch) nicht berittene Schützen beteiligen könnten, würde ich bei Interesse gern wieder auf die Beine stellen. Andere Ideen für bogenreitorientierte Bodenwettkämpfe, bei denen wir den Pferden ihre wohlverdiente Ruhe gönnen, werden auch gern entgegengenommen.

Ich versuche auch gerade, uns einen „indianischen Abend“ für das anschließende gemütliche Beisammensein am Lagerfeuer – quasi in Erinnerung an den Bisonpark, der ja leider keine Veranstaltungen mehr ausrichten darf (ich habe aber läuten hören, dass es ganz in der Nähe bald auch wieder was sehr Schönes für berittene Bogenschützen geben wird) - zu organisieren. Aber so ganz spruchreif ist das noch nicht …

Niels

ayla
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 82
Registriert: 02.06.2006, 09:32

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von ayla » 23.04.2013, 08:52

Hallo Niels,
Ich habe Dir ja schon meine Freude schon ausgedrückt, dass wir uns sehr darüber freuen, dass Du wieder mit im Boot bist, ich wiederhole mich aber gerne nochmals......
Und wir Allgäuerinnen versuchen auch zu Eurem Wettkampf zu kommen, also das mit dem Kanadier( 2. Vorschlag) finde ich sehr spannend, vielleicht gibts ja die Möglichkeit auf schwimmende Objekte zu schießen, wird allerdings ein größerer Pfeilverlust, oder man umwickelt die Pfeile mit Styropor, dann können sie oben schwimmen, vielleicht zu verrückt der Vorschlag
erstmals vile Grüße aus dem Allgäu...

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Galighenna » 23.04.2013, 10:45

Ich habs in den Kalender eingetragen ;)
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 23.04.2013, 11:46

Die Idee mit dem Kanadier scheint ja ganz gut zu gefallen. Das freut mich, denn erstens wäre es eine Sünde, den schönen Dobrasee nicht irgendwie ins Geschehen mit einzubinden und zweitens gefällt es mir, wenn die Veranstaltungsideen nicht nur die berittenen Bogenschützen ansprechen. Gute Kontakte über den Tellerrand waren und sind ja immer gut.

Wir können ja ein Ziel aufs Wasser bringen und die anderen ans Ufer stellen, dann hält sich der Pfeilverlust in Grenzen.

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3008
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Markus » 23.04.2013, 12:22

Niels hat geschrieben:Melde mich nach 5 jähriger Abstinenz hier auch nochmal zurück in die Reihen der Steppenreiter.

Hallo Niels,
schön, mal wieder von Dir zu hören!

Niels hat geschrieben:... der berühmt-berüchtigte, den eigentlichen Reiterwettkampf flankierende Schwimm-Lauf-Bogenschieß-Wettkampf ...


DAS war einer der besten Wettkämpfe, an denen ich teilgenommen habe. Einfach nur Spaß pur und der Kampf um die roten Hundehalsmarken hatte es in sich! Meine habe ich heute noch in der Werkzeugkiste liegen.
DAS solltest Du unbedingt wiederholen, egal, was die Weicheier >:) sagen. Reiten kann man überall, Bogenschießen auch, Laufen und Schwimmen sowieso. Aber alles zusammen an einem Platz gab es nur in Storkow!

Leider werde ich nicht teilnehmen können, denke aber wehmütig an längst vergangene Tage zurück. ;D

Herzliche Grüße,
Markus

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7967
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Snake-Jo » 23.04.2013, 13:53

Markus hat geschrieben:DAS solltest Du unbedingt wiederholen, egal, was die Weicheier >:) sagen. ...
.....Leider werde ich nicht teilnehmen können..... ;D

Herzliche Grüße,
Markus


Mmmh, ja... ;D ::) ;D

@Niels: Endlich mal wieder... der alte Niels ist da! Schön! :)
Ich melde mich vorsorglich an, vorrausgesetzt, es klappt mit dem Pferd für mich. Kalinka werde ich wohl nicht transportieren dürfen.

@Ayla: Den Kanadier-Wettkampf würde ich auch mitnehmen. Ziele im Wasser? Kein Problem: Die werden am Ufer im Wasser schwimmend deponiert. Bei Fehlschüssen stecken die Pfeile im Ufer oder knapp davor. Wir schießen ja vom Wasser aus, das ist die gute Variante. ;)

@Gali: Nicht eintragen! Kommen! ;)

Weitschuss.jpg

Der "Immer-weiter-wech-Wettbewerb im Jahre 2010: Däumlinge und mediterrane Schützen vom Boden aus

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Galighenna » 23.04.2013, 14:11

Geht nicht... wenn alles gut läuft hab ich dann gerade eine neue Arbeitsstelle auf einer der ostfr. Inseln ;D
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Ravenheart » 23.04.2013, 16:19

...dann vergiss nicht die Knieschoner!
(zum Grasen...)
;D

Rabe

Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 24.04.2013, 13:41

noch ganz vergessen:
Eine Führung auf die Wasserbüffelwiese für Interessierte hinter der Burg in Storkow werde ich auch noch wettkampfbegleitend unterzubringen versuchen. Dort haben wir übrigens heute morgen unser erstes Kälbchen, einen gesunden kleinen Bullen, begrüßen dürfen. Auf zwei weitere Kälber warten wir noch. Die mit dem Tierarzt unter anderem vereinbarte Trächtigkeitsuntersuchung ist übrigens am 04.05.. ::) ;D ... egal, kann er sich gleich das (die) Kälbchen ansehen :D

Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 28.05.2013, 15:13

Auschreibung zum Qualiwettkampf in 15859 Storkow (Mark) OT Schwerin
am 06./07.07.2013

Veranstalter: Rainer Haesner, Niels-Olaf Lüders

Meldeschluss:05.07.2013

Kategorie Q-Lauf:
Ungarischer Wettkampf / Koreanischer Wettkampf Single, Double, Mulltiple 150 m

Voraussichtlicher Ablaufplan:
Sicherheitstraining: Freitag nach Ankunft bis zum Dunkelwerden,

Vorbesprechung : Freitag nach dem Ende des Sicheheitstrainings am Lagerfeuer

Beginn des UW Wettkampfes am Samstag wird am Freitag bei der Vorbesprechung festgelegt
2 Probegalopps, 9 Wertungsgalopps sind vorgesehen

Im Anschluss Siegerehrung für den UW

Sonntag (Uhrzeit nach Festlegung am Freitag bei der Vorbesprechung): KW
Im Anschluss Siegerehrung KW

Mögliche Änderungen des Zeitplanes behalten wir uns vor und werden die Teilnehmer übers Forum unterrichten

Startgeld:
UW 25,- € Nichtmitglieder + 5.-- €
KW 20,- € dito
Für Kinder und Jugendliche entfällt das Startgeld

Pferdeverleih ist nicht Angelegenheit des Veranstalters

Zugelassen sind anbindesichere Pferde , deren Gesundheitszustand, Kondition und Ausbildungstand den Anforderungen entspricht. Es dürfen nur Tiere teilnehmen, die nicht an ansteckenden Krankheiten leiden.
Die Ausrüstung von Pferd und Reiter kann beliebig gewählt werden. Sie muss aber zweckentsprechend und verkehrssicher sein.
Die Paarung ( Pferd/Reiter ) muss den Wettkampfanforderungen entsprechen.
Der Veranstalter / Richter entscheidet im Zweifelsfalle über eine Teilnahme an den Wettkämpfen
Alle Pferde müssen einen aktiven Schutz gegen Influenza vorweisen sowie Haftpflicht versichert sein, Bitte die Equidenpasse mitbringen Sie können evtl. durch den Amtstierarzt kontrolliert werden!!
Die Unterbringung der Pferde erfolgt auf Paddocks. Bitte Litze / Zaunmaterial für die Paddocks mit bringen.

Das Tragen eines Sturzhelms wird empfohlen. Für Teilnehmer unter 18 Jahres ist das Tragen eines Reithelmes Pflicht, eine Reitweste wird empfohlen
Ansonsten gilt das Regelwerk der Steppenreiter

Haftung:
Die Teilnahme am Wettkampf erfolgt auf eigenes Risiko. Die Haftung des Veranstalters und der Wettkampfleitung gegenüber den Wettkampfteilnehmern wird auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit begrenzt. Die darüber hinausgehende Haftung ist ausgeschlossen.
Jeder Schütze haftet für seinen Schuss. Eine Haftpflichtversicherung wird empfohlen.
Die Reiter und Pferdebesitzer tragen die volle Verantwortung für ihre Pferde und haften uneingeschränkt. Während der gesamten Veranstaltung bleibt der Reiter/Pferdebesitzer Tierhüter im Sinne des BGB.
Die Wettkampfteilnehmer sind angewiesen bei der Vorbesprechung ihre Helfer / Pfeilzieher zu benennen
Für das Warmreiten/Abreiten steht eine abgesteckter Wiesenreitplatz sowie viel Natur zur Verfügung.
Heu und Wasser wird bereitgestellt
Während des Wettkampfes müssen die anwesenden Hunde angebunden werden, bzw so untergebracht werden , daß sie den Wettkampfablauf nicht stören.

WC, Waschgelegenheit (kaltes Wasser) im Stall vorhanden.

Zelten / Wohnmobile auf dem Wettkampfgelände möglich

Die Kosten für ein Paddock betragen pro Tag 10,00 € und die Übernachtung im Zelt kostet 5,00 € pro Person und Tag.

Rainer hat für die Kanu-Bogenschießwettkampf übrigens schon eine Graugans als Ziel besorgt. Habt Ihr Ideen, wie man diesen Kombinationswettkampf aus Kanufahren und Bogenschießen nennen könnte?

Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 10.06.2013, 16:29

Wollte nur - damit nicht etwa jemand umsonst anreist - auch in diesem Forum noch bekannt geben, dass der Wettkampf am 05.-07.07. dem sächsischen Hochwasser zum Opfer gefallen ist, weil er kurzerhand mit einem sächsischen Wettkampftermin am vergangenen Wochenende getauscht wurde.

MAHTO
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 05.04.2006, 21:39

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von MAHTO » 25.06.2013, 22:35

Hallo,
ist der Storkower Wettkampf 05.-07.07. ins Wasser gefallen.
Ist der Wettkampf verschoben ?? Wann Wo ?

Wolfgang aus HH

Niels
Newbie
Newbie
Beiträge: 20
Registriert: 30.01.2010, 10:57

Re: Storkower Wettkampf 05.-07.07.

Beitrag von Niels » 27.06.2013, 10:04

Nein, der Wettkampf ist nicht in's Wasser gefallen, sondern hat bereits stattgefunden. Die Vorverlegung, die ich nicht mitzuentscheiden hatte, fand - wie schon gesagt - wegen des Sächsischen Hochwassers statt. Dass nun einige Leute, die gern mal wieder nach Storkow gekommen wären und den ursprünglichen Termin langfristig geplant hatten, in die Röhre schauen, tut mir leid. Vielleicht schaffe ich es ja zum Saisonende hin, nochmal zumindest ein Treffen im Storkower Umland zu organsieren, mal schauen ...

Antworten