Repetierarmbrust

Armbrust-Themen - wie Technik, Material, Eigenbauten, Versuche
Antworten
Maulwurf
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: 25.07.2005, 12:52

Repetierarmbrust

Beitrag von Maulwurf » 28.08.2005, 19:32

Hallo
Ich wollte fragen ob jemand von euch weiß wie eine Repetierarmbrust funktioniert.

Taran
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4385
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Hallo, und willkommen

Beitrag von Taran » 28.08.2005, 19:38

Klick mal
auf diesen Thread
dann findest du die besten Links nach ATARN.
Taran von Caer Dallben

... και δόξα τω Θεώ !

Archiv
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8908
Registriert: 16.04.2007, 22:36

Funktion

Beitrag von Archiv » 28.08.2005, 20:30

in "The Book of the Crossbow" ist die
Funktion hinlänglich erklärt .

Da geht die Rastung der Sehne in einem Schlitten nach vorn und holt die Sehne
ab.
Nur wenn dieser Schlitten hinten steht fällt der nächste Bolzen nach.

Dann wird über eine Stift die Sehne aus der Rast gedrückt und ab geht die Post.

Gruß Theudebald

Benutzeravatar
Nordicus
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 02.08.2020, 15:53

Re: Repetierarmbrust

Beitrag von Nordicus » 23.08.2020, 14:08

Habe mir eine gebaut. Macht spass, kommt aber nicht sehr weit.

Benutzeravatar
Dongelong
Full Member
Full Member
Beiträge: 160
Registriert: 29.10.2015, 19:59

Re: Repetierarmbrust

Beitrag von Dongelong » 24.08.2020, 17:48

Hast du dich an irgendeine Vorlage /Pläne gehalten? Der alte Link führt ja ins Leere.
Zeig doch bitte ein paar Bilder und schreibe die groben Daten mit dazu.
Danke +Gruß
Dongelong
.... jeder nur ein Kreuz. (Monty Phyton)

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5593
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Repetierarmbrust

Beitrag von locksley » 25.08.2020, 00:23

viewtopic.php?f=34&t=29158&p=522321&hil ... ch#p522307

Fichtenelch hat doch auch mal sowas gebaut.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Nordicus
Newbie
Newbie
Beiträge: 31
Registriert: 02.08.2020, 15:53

Re: Repetierarmbrust

Beitrag von Nordicus » 06.09.2020, 17:08

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Wie versprochen - meine Chu no Ku, fertig. Die Anleitung habe ich aus dem Internet- Hatte im Google "Chu no ku plan" eingegeben. Habe den Plan heruntergeladen und abgelegt. Liegt hier bei.
Wichtig: Die Sehne ist aus gezwirbelter Rohhaut. Eine dicke selbstgezwirbelte Hanf-sehne ist nach zehn Schuss durchgescheuert. Für den Auslöser habe ich Wasserbüffelhorn verwendet. Geht tip-top.
Schiesst nicht sehr weit, aber ich kann mir vorstellen dass eine solche hinter dem Tresen schon eine Teehauskeulerei a-la Jackie Chan ziemlich derb beenden kann. ;D
Viel spass
Nordicus
Dateianhänge
IMG_1176.jpg
Die Anleitung
IMG_2436.JPG
Fertige Repetierarmbrust

Antworten