Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Alles was zum Bau von Kyudobögen dazu gehört.
Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Ravenheart » 23.05.2011, 11:35

2,20 m Rattan ??

*wabbel....*
8) ::)

Neeee.... Bau keinen Rattan unter 100# über 1,60m.... ;)


Rabe

Benutzeravatar
maruk
Full Member
Full Member
Beiträge: 190
Registriert: 14.04.2011, 14:57

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von maruk » 23.05.2011, 12:12

Yoar... ich hab halt noch 'was Manau da... gut, da könnte man auch was sinnvolles mit machen... ;)
Hasel kann ich ja jetzt eh nicht fällen, außerdem ist Manau als erster Versuch vielleicht ganz lohnend, schließlich kann man es schön korrigieren, mehrmals biegen usw. Wobei mir gerade einfällt, dass ich keine Ahnung habe, wie ein Vollholz-Yumi im abgespannten Zustand aussehen wird. Naja, muss man experimentieren. Und längenmäßig gehe ich eh' in Richting 2,05m, halt ein "Schnellschuß-Yumi". Mal sehen. Schlapp wird er, das ist klar (wobei es spannend wird, wie schlapp tatsächlich und wo die tuning-Möglichkeiten dabei stecken), mir geht's aber in erster linie ums bauen und dass da ein Pfeil halbwegs anständig fliegt hoffe ich doch sehr. Wenn alles nich hilft, kann man ihm ja doch noch ein facing verpassen. Hat der Toaster ja mit dem Hasel auch gemacht und es hält ja (immernoch?). Vielleicht wage ich mich im Winter ja dann mal an ne Haselversion.

Lord Bane
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 27.06.2006, 17:10

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Lord Bane » 26.05.2011, 00:59

Ok ... warum soll solch ein yumi schwerer zu tillern sein? Wenn ich einen Bogen baue, dann hacke ich auch erstmal den Stave grob aus dem gespaltenen Stamm mit Beil und Messer heraus. In diesem Fall ist das dann nur nötig beim unteren Ende. Also eine Arbeitserleichterung (vor der Einführung der Bronze und des Eisens), wenn ich nur die halbe Arbeit habe. Und einen Tiller hat man irgendwo im gefühl, das ist reine Gewohnheit, oder etwa nicht? Insofern würde ich das nur für uns Europäer als Nachteil sehen, nicht aber für die Japaner selbst. Ahorn müsste dazu eigentlich auch gehen ... und eigentlich auch Robinie (die nahmen teilweise Kiefer dafür) ... verdammter Zeitmangel.

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von the_Toaster (✝) » 26.05.2011, 07:01

In irgend einem anderen Thread steht bereits, dass der Yumi geplatzt ist.
Kälte und Trockenheitsproblem.
Ihn hats an nem Knoten im oberen Wurfarm im Vollauszug zerlegt.

Keine Beleileidsbekundungen bitte.
Das ist fast anderthalb Jahre her.
Und der Bogen war eh nur ein Test.

Für den Tiller kannste, wie irgendwo, ich glaube Hunbow, mal schrieb, einen klassischen Langbogentiller nehmen.

Hasel kannste Dir auch jetzt abgreifen. Musste das Holz halt was länger trocknen.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
Exus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 856
Registriert: 10.08.2011, 02:58

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Exus » 27.08.2012, 08:16

Mich würde mal interessieren wie du den Yumi im Tillerstock gehalten hast. War der Griff da grade ? Da er ja bei deinem Vollauszug sich nach vorne neigt. Ein paar Bilder würden mich interessieren, da ich so was demnächst bauen will. ;D



Danke im voraus




Exus

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von the_Toaster (✝) » 27.08.2012, 10:02

Den Bogen habe ich in der Hand vor dem Spiegel getillert.
Interessanterweise war da gar nicht viel zu tun.

Meine Hankyus habe ich aber auch schon mal in den Tillerstock gesteckt.
Die verhalten sich dann genau so, wie sie es in der Hand tun würden.

Bilder gibts keine.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10933
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von acker » 27.08.2012, 12:16

hm könntest so langsam aber sicher mal einen neuen raus hauen Mr T. Also einen selfbow Yumi .
;)
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von MoeM » 27.08.2012, 16:51

So könnte ein Rattan Yumi aussehen^^ (wie der Ausschnitt auf dem Bild und natürlich länger als 1,30m...)
Grüße Moe

Genni
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1347
Registriert: 08.10.2010, 22:04

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Genni » 27.08.2012, 17:22

Genau, Rattan wäre das optimale Material. oder jap Nusseibe :D
Ne mal im Ernst, ein Youtube hat jetzt auch mal einen aus PVC hergestellt ;)

Gruß, Felix
Ruhe über Zorn.
Ehre über Hass.
Stärke über Angst.

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Ravenheart » 27.08.2012, 17:29

... gib HIER mal "+PVC +Rohr" in die Suche ein... 8) ;)

Rabe

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7968
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von Snake-Jo » 27.08.2012, 18:06

MoeM hat geschrieben:So könnte ein Rattan Yumi aussehen^^ (wie der Ausschnitt auf dem Bild und natürlich länger als 1,30m...)


Mmmh, ja, sehr grauenhaft, hübsch häßlich und ziemlich kaputt. Wer kauft sowas? ??? ??? ::) ::)

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10933
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von acker » 27.08.2012, 18:18

Ja wer kauft sowas ist die eine Frage , aber warum baut jemand sowas und schimpft sich auch noch Bogner ??
Ok, für wenig Geld darf man auch nicht viel Bogen erwarten, aber...
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Rundholz Yumi aus Hasel - Echtzeitbuildalong

Beitrag von MoeM » 27.08.2012, 21:33

Bognerey um genau zu sein^^ ich hab sowas glaub ich sogar schon inklusive "Bogenzertifikat" gesehen aus gleichem Zunftbetrieb...
Wenns noch mehr OT wird evt. doch in "Bögen bei ebay" verschieben ;)
Grüße Moe

Antworten