Hankyu

Alles was zum Bau von Kyudobögen dazu gehört.
Genni
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1347
Registriert: 08.10.2010, 22:04

Re: Hankyu

Beitrag von Genni » 12.04.2012, 18:14

Ahso, okay.
Finde ich persönlich nämlich ganz gut, da das soweit ich das sehen kann, nem FITA Pistolengriff nahkommt, und damit fühle ich mich einfach wohler :D
Ruhe über Zorn.
Ehre über Hass.
Stärke über Angst.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Hankyu

Beitrag von benzi » 12.04.2012, 18:23

Cyrano65 hat geschrieben:verdammt gefällt der mir !!! ;D


mir auch....... mir auch.......... und zwar schon lange! aber der gute Toaster baut ja keine weiteren.......... :'(

benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Hankyu

Beitrag von the_Toaster (✝) » 12.04.2012, 19:06

@ Benzi:

Guckst du weiter oben. Hankyus sind in Arbeit. Heute röste ich gerade Leisten.

@ Botjer: Danke. Hatte ich eben vergessen.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Genni
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1347
Registriert: 08.10.2010, 22:04

Re: Hankyu

Beitrag von Genni » 12.04.2012, 19:19

Au Junge, ich glaube ich weiß was auf was ich an meinem Geburtstag spare :D
Ruhe über Zorn.
Ehre über Hass.
Stärke über Angst.

RoLi
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2010, 17:42

Re: Hankyu

Beitrag von RoLi » 14.04.2012, 14:23

Ein Hankyu ist ein kleinerer Yumi, aber mit den Wurfarmverhältnissen eines "normal langen Yumi". Das ist, nach meinem Verständnis, kein Hankyu. Es reicht nicht, dass es irgendwie nach Yumi aussieht.
Grüße
Rolf

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3707
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Hankyu

Beitrag von the_Toaster (✝) » 14.04.2012, 19:24

So weit ich weiss fällt unter Hankyu einfach alles was ein kurzer Bogen ist.
Darunter konnten auch importierte Chinesische Bögen fallen. Oder die ganz kurzen Sänften- und Kopfkissenbögen, die dann auch gar nicht mehr aus Bambus sondern aus Horn, Walbarten, Sehne und so weiter gefertigt waren.

Die Variationsberite ist so weit, dass ich mir einfach erlaube diesen Bogen Hankyu (kurzer Bogen) zu nennen.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Genni
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1347
Registriert: 08.10.2010, 22:04

Re: Hankyu

Beitrag von Genni » 14.04.2012, 19:47

Also wenn ich mal das Reflexbogenbuch zitieren darf, dann ist das hier ein Hankyu, da diese einfach nur als Bogen unter 150cm Länge angegeben werden, wobei ich es völlig in Ordnung finde, dass Toaster ihn verlängert hat, um ihn für sich schießbar zu machen.
Ruhe über Zorn.
Ehre über Hass.
Stärke über Angst.

RoLi
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 251
Registriert: 01.08.2010, 17:42

Re: Hankyu

Beitrag von RoLi » 15.04.2012, 15:33

Ich habe mich wohl mißverständlich ausgedrückt.
Hankyu sind Bögen bis zu einer bestimmten Länge. Genauer weiß ich es auch nicht. Diese Bögen haben, wohl auf Ihren Verwendungszweck hin entwickelte, Formen, die nichts mit einem Yumi zu tun haben.Sie haben auch entsprechende Bezeichnungen. Man würde sie wahrscheinlich gar nicht als jap. Bögen ansehen.
Der Bogen von Toaster ist in seiner Form an einen Yumi angelehnt. Für das Shihanmato-Schießen in Japan werden Bögen verwendet, die verkleinerte Yumi sind. Mit einem entsprechenden Wurfarmverhältnis.
Dieser Bogen hat einen deutlich längeren unteren Wurfarm. Eine solche Bogenform, yumiähnlich mit längerem unteren Wurfarm, gibt es in Japan, nach meinem Wissen, nicht. Also ist es für mich kein Hankyu. Ich bin eben pingelich. :-\
Grüße
Rolf

Genni
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1347
Registriert: 08.10.2010, 22:04

Re: Hankyu

Beitrag von Genni » 15.04.2012, 15:39

Jaaa,

aber wenn man es nach der soweit uns bekannten Definition betrachtet, ist es ein (wenn acuh auf den Schützen verlängerter) Hankyu, egal ob es ihn in Japan so gibt/gab oder eben nicht, da es nur um einen Bogen unter 150cm geht, die Rede vom Design her, oder ob es das in Japan nachweislich so gibt, ist egal.
Aber ich bezweifel, das diese Definition die richtige ist, da ich ebenfalls finde, dass nur die Länge alleine nicht ausreciht um den Bogen so zu definieren.

Gruß, Felix
Ruhe über Zorn.
Ehre über Hass.
Stärke über Angst.

Antworten