Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
Benutzeravatar
battal
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 66
Registriert: 29.03.2011, 13:17

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von battal » 28.04.2014, 18:44

habe wie versprochen einige Bilder im ersten post dazuaddiert

Koalabär
Full Member
Full Member
Beiträge: 215
Registriert: 08.10.2011, 23:59

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Koalabär » 28.04.2014, 18:47

Sehr schöne Ausrüstung! Kan man nur beneiden! Woher hast du den Köcher wen man Fragen darf?

Gruß vom Koalabär

Benutzeravatar
tigama
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 491
Registriert: 23.11.2013, 19:02

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von tigama » 28.04.2014, 18:51

sehr schöne optisch äußerst ansprechende Ausrüstung :-)

der köcher würde mit holzpfeilen und naturfedern noch schöner zur Geltung kommen ;-)

Benutzeravatar
battal
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 66
Registriert: 29.03.2011, 13:17

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von battal » 28.04.2014, 18:56

habe ich alles von :
http://www.talimhaneokculuk.com/
Habe mittlerweile einen guten Draht zum Gründer der Gruppe Mustafa Adnan Mehel, er hat auch den Künstler organisiert und überredet kurzfristig meinen Bogen in der kurzen Zeit die ich hatte zu bearbeiten. Köcher und Daumenringe stellen Sie mittlerweile in kleinserien selber her.

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Janitschar » 28.04.2014, 22:43

Der Daumenring ist ne Wucht!!!

Da werd ich direkt neidisch.... und das soll was heißen..

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5414
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von locksley » 28.04.2014, 23:39

Schöne Sachen sind da entstanden. Gefällt mir gut. Der Daumenring aus Silber hat was.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Cyrano65
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 488
Registriert: 05.01.2012, 14:30

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Cyrano65 » 29.04.2014, 10:10

gefällt mir gut!
Es gibt Tage da stehe ich irgendwie neben mir…
und so schieße ich dann auch…
irgendwie daneben :o)

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Arry » 29.04.2014, 14:53

Arry hat geschrieben:Sieht großartig aus, und der Preis scheint dem Aufwand angemessen!
Hast Du mit dem Bogen nach der Bemalung schon geschossen? Hoffentlich hält die Farbe das gut aus.
Welche Art von Farben wurden verwendet - Acryl?


Wirklich sehr schön! Darf ich die o.g. Fragen nochmal stellen?
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Benutzeravatar
battal
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 66
Registriert: 29.03.2011, 13:17

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von battal » 29.04.2014, 15:38

Arry hat geschrieben:
Arry hat geschrieben:Sieht großartig aus, und der Preis scheint dem Aufwand angemessen!
Hast Du mit dem Bogen nach der Bemalung schon geschossen? Hoffentlich hält die Farbe das gut aus.
Welche Art von Farben wurden verwendet - Acryl?


Wirklich sehr schön! Darf ich die o.g. Fragen nochmal stellen?



Klar doch Sorry ist untergegangen, Nein nach der Verzierung habe ich damit nicht geschossen, Welche Art farben verwendet wurden ist mir auch nicht bekannt, Es war eine Überraschung auch für mich, da ich zu Anfang bestimmte Vorstellungen im Kopf hatte zu Farben, Muster etc. Herr Mehel sagte mir dann er hat bisher bei jedem Bogen die Gestaltung dem Künstler überlassen. Darauf habe ich mich auch eingelassen und mir war mulmig was daraus wird. Als der Bogen fertig war, war ich positiv Überrascht.

Benutzeravatar
grumpf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 659
Registriert: 08.05.2012, 20:59

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von grumpf » 29.04.2014, 20:58

Sehr schön, ich bin neidisch.

Einzig die Pfeile passen nicht so ganz. ;)
Beim Bogenschießen sollte auf geeignete Kleidung geachtet werden. ;)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von benzi » 29.04.2014, 22:00

battal hat geschrieben:Es war eine Überraschung auch für mich, da ich zu Anfang bestimmte Vorstellungen im Kopf hatte zu Farben, Muster etc. Herr Mehel sagte mir dann er hat bisher bei jedem Bogen die Gestaltung dem Künstler überlassen.


super!

der thread zeigt für mich sehr gut den Unterschied zwischen Geschichte nachstellen und Tradition leben

danke dafür!

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Ralph
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1020
Registriert: 18.10.2009, 19:52

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Ralph » 30.04.2014, 20:13

@ Battal:

Also dass Du das Geschriebene trotz Arabischkenntnissen nicht lesen kannst, ist nicht verwunderlich:

Denn es ist nicht in Arabisch verfasst.

Es handelt sich ausweislich der verwendeten Buchstaben/-folgen - insbesondere derer mit den drei Punkten - entweder um Persisch oder Türkisch -Osmanisch (einer Sprache, die zu ca. 60% Anteile aus dem Arabischen und Persischen enthält). Ich kann das aber auch nicht lesen; tut mir leid.

Daher ist man hinsichtlich des Inhaltes auf die Angabe des Künstlers angewiesen bzw. muß darauf vertrauen - und sollte sich im Übrigen einfach daran erfreuen, ohne Bemerkungen zum "Du-darfst -so-was -nicht -haben-bevor-Du-nicht-Meister-bist" Beachtung zu schenken, die meist mehr ein Ausdruck von Neid, denn Bewahrung angeblicher Traditionen sind.

Benutzeravatar
Alsira
Newbie
Newbie
Beiträge: 22
Registriert: 08.01.2013, 08:05

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Alsira » 30.04.2014, 21:04

Woah, find die Bemalung auch wunderschön.
Einerseits würde ichs auch schade finden, damit in Feld, Wald und Wiese rumzuturnen, andererseits würds mich aber ständig in den Fingern jucken dieses wunderschöne Stück auch mal in die Hand zu nehmen und dann doch ein paar Pfeile zu werfen.
Mir gefällt auch der Daumenring ausserordentlich gut. Ein grosses Lob an den Künstler ;)

Benutzeravatar
tigama
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 491
Registriert: 23.11.2013, 19:02

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von tigama » 01.05.2014, 07:19

na hoffentlich steht da auch wirklich das drauf was dir der künstler sagte

nicht das da: 1 dürüm Döner mit ner kleinen coke bitte, drauf steht ;-)

Benutzeravatar
Neugier
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 884
Registriert: 26.08.2012, 19:54

Re: Trad. Bemalung Osmanischer Bogen

Beitrag von Neugier » 01.05.2014, 09:02

Ein Künstler,der so eine Arbeit macht und wird nicht irgend einen Blödsinn drauf schreiben.
Ich würde den Bogen mit Respekt benutzen.
Sonst hängt er an der Wand wie ein Souvenir.
Früher gab es die Regel dass das Wohnzimmer nur zu besonderen Anlässen geöffnet wurde.
Ich würde dem eher das Motto mit der Kunst zu leben vorziehen.
Auch wenn sich die Kunstgegenstände dadurch verbrauchen.
Lieber in zehn Jahren tausend mal damit schießen als hundert Jahre an der Wand hängen.
Grüße

Antworten