Bogenbauer Erfahrung

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
Antworten
Benutzeravatar
Klaatu
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24.02.2018, 18:19

Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von Klaatu » 23.08.2018, 20:05

Hallo zusammen.

Zuerst: Jay! Das Forum ist wieder da. Es gibt noch Helden auf der Welt. Besten Dank dafür. Btw: Ich habe den Spenden-Threat überflogen. Gibt es so einen Pay-Pal-Thing-maging-Button?

Jetzt: Ich möchte/muss mir einen neuen Langbogen kaufen. Ich bin auf zwei ganz interessante Bogenbauer gestoßen.
Das sind Bow-Ing und Appaloosa. Zu letzterem konnte ich noch nicht so viel finden. Hat jemand Erfahrungen mit einem von beiden?

Falls die Frage gegen die Netikette verstößt bitte kurzes Feedback und löschen.

Gruß,
Klaatu

Benutzeravatar
inge
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2596
Registriert: 03.04.2004, 18:47

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von inge » 23.08.2018, 21:19

Hi Klaatu,
wie in der Traditionell Bogenschießen zu lesen war, ist Appaloosa dabei, seine Werkstatt zu schließen. Mehr weiß ich leider auch nicht.
LG
inge
Am Ende stellt sich die Frage:
Was hast du aus deinem Leben gemacht?
Was du dann wünschst getan zu haben, das tue jetzt.
( Erasmus von Rotterdam )

Benutzeravatar
Klaatu
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24.02.2018, 18:19

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von Klaatu » 24.08.2018, 08:06

Hallo Inge,

danke für die flotte Antwort. Ich werd heute mal zum Kiosk düsen und schauen ob ich die TB auftreiben kann.
Hm, Werkstattauflösungen sind immer traurig....

Gruß,
Norman

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5389
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von locksley » 24.08.2018, 10:05

Bow-Ing ist sehr empfehlenswert. Karl-Heinz weiß was er macht und bietet auf Dich zugeschnittene Custom Bögen zum fairen Preis.
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Klaatu
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24.02.2018, 18:19

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von Klaatu » 24.08.2018, 10:53

Servus,

Danke für das Feedback. Ja, seine Seite sieht schon recht nett aus. Ich finde seine Herangehensweise auch gut. Mal schauen, ob er Zeit für mich findet und Lust hat so einen öden Bogen ohne Schnickschnack zu bauen.

Gruß,
Klaat

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5389
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von locksley » 26.08.2018, 00:10

Karl-Heinz baut nur Bögen ohne Schnickschnack. Wenn Du Jemanden suchst, der rein zweckgebundene Bögen baut, dann bist Du bei ihm an der richtigen Adresse. Sag im nen schönen Gruß von Locke. Wenn er jemals so gut schiessen lernt, wie Bögen bauen dann kriegt er einen Klötendolch ehrenhalber. :-)
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von Ravenheart » 27.08.2018, 10:01

Klaatu hat geschrieben:
23.08.2018, 20:05
Btw: Ich habe den Spenden-Threat überflogen. Gibt es so einen Pay-Pal-Thing-maging-Button?
Steht leider noch auf der "To-Do-Liste"... Bugs und Funktionen, WIKI etc., also Inhalte haben Vorrang....
Auf Wunsch per PN kann ich die Bankverbindung zusenden!

Rabe

Benutzeravatar
Klaatu
Newbie
Newbie
Beiträge: 13
Registriert: 24.02.2018, 18:19

Re: Bogenbauer Erfahrung

Beitrag von Klaatu » 27.08.2018, 12:16

Hallo Rabe,

ja, mach das mal! Wenn man schon nur Nutznießer ist, kann man ja wenigstens mal ein bisschen finanzielle Anerkennung springen lassen.

Danke im Voraus,
Klaatu

Antworten