Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
Antworten
Böhser Ossi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2019, 20:59

Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Böhser Ossi » 26.04.2019, 23:00

Ich schieße seit geraumer Zeit einen 3-teiligen Recurvebogen mit Carbon Wurfarmen (EXE Cosmic).

In Regelmäßigen Abständen kontrolliere ich meine Ausrüstung und dabei ist mir beim letzten mal eine sehr kleine Scharte in einem der Wurfarme aufgefallen.
Kaum sichtbar, hab ich nur entdeckt da mein Fingernagel daran etwas hängen blieb ( Bilder folgen) . Die Frage ist nun ob dies etwas ausmacht oder ich die Wurfarme bedenkenlos weiter benutzen kann ??? . Hab etwas Bauchschmerzen da Carbon sich ja im allgemeinen nicht so mit Beschädigungen verträgt. Hab dazu auch nichts im I-net gefunden was mir weiterhelfen konnte.
Alles oder nichts, die halben hol der Teufel

Sean McVail
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 26.04.2019, 21:39

Re: Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Sean McVail » 29.04.2019, 22:58

Lieber Bogenfreund aus dem Osten?
Die Bilder wären schon interessant und wichtig für eine Antwort. Es kommt, glaube ich, etwas auf die Lage an. Jedenfalls würde ich das "abdecken", dass man nicht daran "hängen bleibt", es verschlimmert oder sich gar verletzt. Das ist mit Carbon immer besonders lästig. Deshalb die Warnungen. Aber, wie gesagt, mal sehen ... was nicht am Rand und minimal ist, würde mich auch alarmieren.

Böhser Ossi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2019, 20:59

Re: Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Böhser Ossi » 01.05.2019, 23:59

Es ist wirklich nur eine sehr sehr sehr kleine, kaum sichtbare Macke im ersten Drittel, aber bei Carbon ::) .... Bei Holz oder anderen Materialen würde ich mir nicht mal annähernd einen Kopf drum machen. Mir fehlt halt die Erfahrung das richtig Einschätzen zu können. Hoffe man sieht es auf den Fotos etwas.
Hängen bleiben oder daran verletzen kann man sich definitiv nicht. Leider hab ich niemand in meiner Nähe der Ahnung hat bzw. sich das anschauen und eine genaue Aussage treffen kann.
Ist vielleicht etwas übervorsichtig aber meine Freude hält sich in Grenzen meinen Wurfarm direkt kennen zu lernen ;D
Dateianhänge
P1010063b.jpg
P1010009b.jpg
P1000875b.jpg
Alles oder nichts, die halben hol der Teufel

Sean McVail
Newbie
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: 26.04.2019, 21:39

Re: Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Sean McVail » 02.05.2019, 09:00

Auf dem ersten Bild sehe ich nix, auf den anderen beiden sieht es eher nach einer minimalen "Ablösung" aus. Da würde mir ein guter Kleber und eine ordentliche Klemme mit Unterlage zu einfallen. Und dann würde ich das vergessen. Funktional wird das wohl kaum was zu bedeuten haben.

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4071
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Sateless » 02.05.2019, 09:13

Wenn es meiner wäre, würde ich einfach weiter schießen.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Böhser Ossi
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 24.04.2019, 20:59

Re: Carbon Wurfarm leicht Beschädigt = ein Problem?

Beitrag von Böhser Ossi » 06.05.2019, 00:02

Ok, vielen Dank für die Antworten. Da kann ich also weiterhin meine Zielscheibe bedenkenlos Quälen ;D >:)
Alles oder nichts, die halben hol der Teufel

Antworten