welche bögen ?

Fragen zu Boegen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Bogenbau.
Benutzeravatar
tarek
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 578
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von tarek » 11.05.2003, 20:28

Wollte mal wissen welche Bögen ihr den so schiesst.
Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu f?rchten...
(Sunzi-Die Kunst des Krieges)

Benutzeravatar
Hunbow
Administrator
Administrator
Beiträge: 3132
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Hunbow » 11.05.2003, 20:41

Kassai Hunnenbogen 45# und einen rohhautbelegten Hickory-Langbogen
"Der starke Mann trotzt dem Regen. Der kluge Mann stellt sich unter."

Filmtipp:
http://www.struckthefilm.com/

Benutzeravatar
Marty
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5189
Registriert: 06.08.2003, 23:41

welche bögen ?

Beitrag von Marty » 11.05.2003, 20:44

Den Thread gibt es schon. Aber ändert sich ja, genau wie bei mir. :-)

Zur Zeit schiesse ich einen englischen Langbogen mit 50#.

Bild
Amicus certus in re incerta cernitur

Halfmoon
Full Member
Full Member
Beiträge: 245
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Halfmoon » 11.05.2003, 20:50

@ tarek

Dazu gibt es AUCH schon einen Thread:
http://www.fletchers-corner.de/index.cg ... 34876236#b

Den kann man auch weiterführen ...

Daniel
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 52
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Daniel » 11.05.2003, 20:54

Samick Langbogen SLB 69" 55#.

mfG  Daniel

Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21832
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Ravenheart » 12.05.2003, 00:00

div. Selfbows, Ulme, 35 - 45#(D-Profil), Esche, Semi-Recurve-Flatbow, 45#, Kirsche, Flatbow (1,45m), 40#, Martin Super Diabolo Recurve, 60#...

(...um nur einige zu nennen, lach). Ich benutze sie tatsächlich alle, durcheinander und je nach Laune...

Rabe

Archiv
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8908
Registriert: 16.04.2007, 22:36

welche bögen ?

Beitrag von Archiv » 12.05.2003, 08:31

Verschiedene Selfbows (siehe Userpage). Am häufigsten aber einen Osage Recurve mit Rohhaut belegt 45pds.

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Warbeast » 12.05.2003, 09:14

einen Bow Tec Extreme VFT mit 60#
Bild

einen PSE Nova mit 70#
Bild

einen Martin Jagdrecurve, 62" 50#
Bild

Der Martin steht zum verkauf,
den PSE habe ich vor für die jagd zu nehmen
und den bow tec für tuniere und training

mfg Phil


• Nachricht wurde von Warbeast am 12.05.2003-19:31 nachbearbeitet!

Zentaur
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1825
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Zentaur » 12.05.2003, 10:22

einen border LB "kestral" / 66" / 45# @ 28"

Bild[/url]

und

einen "onepiece" jagdrecurve von internature  60" / 55# @ 28"

Bild  Bild

• Nachricht wurde von Zentauer am 18.05.2003-18:38 nachbearbeitet!
was interessiert mich mein dummes geschw?tz von gestern. :)
(K. Adenauer)

Ulmenblatt
Full Member
Full Member
Beiträge: 209
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Ulmenblatt » 12.05.2003, 19:08

Ulmenbögen, Wikingerbogen (Hickory), Eschenbögen, aber vor allem

einen Eibenbogen, 67" 60#, Eigenbau
Bild

...denn die Eibe, nicht die Esche, ist der Weltenbaum
Denn die Eibe, nicht die Esche, ist der Weltenbaum!

Archiv
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8908
Registriert: 16.04.2007, 22:36

welche bögen ?

Beitrag von Archiv » 12.05.2003, 19:33

Bei mir wechselt das sehr häufig, kommt immer drauf an welcher Bogen noch nicht verkauft ist .-)))
Im Moment einen Eiben-Longbow mit 52#

Mongol
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2766
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Mongol » 13.05.2003, 09:19

Aaaaalso auch wenn ich's schon mal gepostet hab: ich schiesse z.Z. einen Kassai Mongolen mit 40# (+# bei meinem Auszug) und einen Grozer Indoperser mit 55# (+#)
Ein kluger Mann bemerkt alles.
Ein dummer Mann macht über alles eine Bemerkung
(H. Heine)

Benutzeravatar
locksley
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 5551
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von locksley » 13.05.2003, 11:43

Dann sag ichs halt auch noch mal.
Englischen Langbogen aus Lemonwood mit Hickorybacking von Richard Head, 55#
Bild

Eschenselfbow mit Kabelbacking mit ca. 38#
Bild

Ebereschenselfbow mit 32#, allerdings selten
 Bild
Ein grosser Mann wird weder vor dem Kaiser kriechen, noch einen Wurm zertreten (Benjamin Franklin)

Wenn das Atmen schwieriger waere, haetten wir weniger Zeit um Unsinn zu reden.

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein verdammt schnelles Pferd (Sprichwort)

Benutzeravatar
Hunbow
Administrator
Administrator
Beiträge: 3132
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von Hunbow » 13.05.2003, 22:11

habe heute einen kleinen "quick-and-dirty-grasbogen" gebaut. man sollte nicht glauben, dass so ein zusammengebundes bambusetwas zu mehr taugt als nachbarjungs zu verdreschen. ich habe sehr gestaunt über die belastbarkeit und den angenehm weichen auszug. die tage bau ich noch einen grösseren und schwereren bogen.

@ henning wan ken obi und s(q-a-d)bartels

vielleicht sollten wir mal über ein quick-and-dirty-turnier nachdenken.
"Der starke Mann trotzt dem Regen. Der kluge Mann stellt sich unter."

Filmtipp:
http://www.struckthefilm.com/

Benutzeravatar
tarek
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 578
Registriert: 06.08.2003, 23:46

welche bögen ?

Beitrag von tarek » 16.05.2003, 13:14

Naja würde mal gerne eure Meinung wissen. Welchen Old Shooter emphielt ihr mir ? 35# oder 30# und welchen pfeilspine ich für den jeweiligen brauche
Wenn du den Feind und dich selbst kennst, brauchst du den Ausgang von hundert Schlachten nicht zu f?rchten...
(Sunzi-Die Kunst des Krieges)

Antworten