Karbon Pfeile

Fragen zu Pfeilen zum Bogenschiessen. Keine Fragen zum Pfeilbau.
Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Karbon Pfeile

Beitrag von walta » 08.06.2009, 16:18

www.gervase.de heisst die homepage. er ist auch mitglied hier im forum deshalb hab ich gemeint: frag ihn einfach.

@short: bambus selbermachen ist natürlich eine heidenarbeit, aber sie will ohnedies einen fertigen pfeil zum ausprobieren und da ist alu und bambus zirka gleich.

grüsse
walta
--------------
gibt es 7mm alupfeile?

shortRec
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 573
Registriert: 09.07.2006, 12:29

Re: Karbon Pfeile

Beitrag von shortRec » 09.06.2009, 10:11

@Dilara:
Genau. Für den Recurve den 1816er, bzw. ab ca. 30lbs mit Pfeillänge über 29in. den 1916er. Kostenpunkt ab etwa 4 Euro komplett.

@walta: die Alus mit 18er Durchmesser sind etwa 7,1mm, die 19er ca. 7,5mm. 18/64"=7,14 mm.

Benutzeravatar
walta
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5016
Registriert: 05.11.2005, 21:58

Re: Karbon Pfeile

Beitrag von walta » 09.06.2009, 10:28

bis jetzt hatte ich alus eher dicker im kopf - man lernt eben nie aus.

grüsse
walta
-------------
der zur holzfraktion gehört :-)

Dilara

Re: Karbon Pfeile

Beitrag von Dilara » 09.06.2009, 17:31

Aaaaalso, ich hab mal meine Pfeile gewogen. Die Pfeile, die ich geliehen bekam zusammen mit dem Bogen haben 15Gramm, die grünen aus dem Decathlon haben 30Gramm. Ufff, hätte ich nicht gedacht. Aber das hab ich ja auch beim fliegen gemerkt  :-\

Taubert
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 326
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Karbon Pfeile

Beitrag von Taubert » 09.06.2009, 23:11

@ dilara
Das Pfeilgewicht bedingt sicherlich maßgeblich das Flugverhalten. Soltest Du mal bei einem Bogen gelandet sein, würde ich Dir anfangs durchaus die Anschaffung von Carbonpfeilen empfehlen. Folgende Gründe sprechen dafür: Stabilität (außer bei seitlichen Schlägen an Kanten oder Streifschüsse an Stahl) recht gut. Schnelle Stabilisierung. Kein rasches Verbiegen. Geringe matreialbedinte Abweichungen. Nachteil: Etwas höhere Anschaffungskosten (Schlecht größerem Pfeilverlust). Nicht auf allen Turnieren für bestimmte Bogenarten zugelassen.

Später ist ein Umsteigen immer noch möglich, jedoch kannst Du bis dahin sicher sein, daß ein verbesserungsbedürftiges Trefferbild nicht den materialbedingten Abweichungen der Pfeile anzulasten sind.

Gruß  Götz   

Antworten