Hallo aus Lübeck

Neue Mitglieder können sich hier vorstellen. Das ist natürlich freiwillig....
Benutzeravatar
Eberesche
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 562
Registriert: 28.07.2010, 18:28

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Eberesche » 19.02.2015, 11:10

Daina-Han-Kyu hat geschrieben:Vielleicht sogar sofort mit einem Reiterbogen anfangen? So weit bin ich aber noch nicht mit meinem Forum-durchforsten, da gibt es bestimmt schon Beiträge zum Thema "umgewöhnen, oder gleich die Technik"

Hallo Diana,
Bogenschießen lernen kann man mit jedem Gerät - und wenn man die Grundprinzipien verinnerlicht hat, ist auch ein Wechsel kein großes Problem. Von den Vorkenntnissen profitiert man immer. Aber wenn du auf das Yumi- oder Reiterbogenschießen am meisten Lust hast, mach halt das. Als Anregung kannst du ja mal hier schauen - ich habe mir diese Frage damals auch gestellt und bereue die Entscheidung nicht. Das "Spielzeug" auf dem Bild ist auch durchaus für Anfänger zu empfehlen. Außerdem findest du auf der Seite auch Erfahrungsberichte von anderen Leuten und andere Techniken. Viele Wege führen nach Rom. Und nutz ruhig die Gelegenheit, mal bei Simon live und in Farbe auszuprobieren.

So oder so viel Spaß und Erfolg!

Beste Grüße
Anna

Benutzeravatar
Daina-Han-Kyu
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 05.02.2015, 09:27

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Daina-Han-Kyu » 19.02.2015, 11:23

toll, danke für die Seite!! Ja das mit der Daumentechnik muss ich mir in der Tat mal genauer ansehen. Am besten alles dann ausprobieren, und irgendwann hat man wohl seinen eigenen Stil entwickelt. Wie beim Karate :)

Hoffentlich gibt es einen Reiterbogen, oder am besten noch so einen japanischen Hankyu.
Weiß jemand ob es Bogenbauer in D gibt, die asymmetrische Bogen bauen? (bin kein Millionär,s o als Anmerkung ;D )

und sonst eben wie gesagt, vll einfach einen "herkömmlichen" bauen und dann selber verzieren. Bin da jetzt nicht ganz so streng, dass es nur original sein darf. Hauptsache es sieht japanisch aus. :o :D
Das, was du lernst, nachdem du schon alles wusstest, das ist es was zählt - Pat Parelli

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4132
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Sateless » 19.02.2015, 11:25

http://www.handruecken.de/yumi.html
(...)Länge Hankyu: 150 bis 180 cm(...)


:)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Daina-Han-Kyu
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 05.02.2015, 09:27

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Daina-Han-Kyu » 19.02.2015, 11:36

ja, hmm, das klingt irgendwie ganz schön lang. vielleicht gibts auch einen Viertel-Kyu für mich hahahah

achso, das Buch kenn ich nicht, Benzi, geht es da um Bogenschiessen oder nur um Schlachten?

(un dgibt sdie HP auch als App? ;D muss leider jetzt gleich los)
Das, was du lernst, nachdem du schon alles wusstest, das ist es was zählt - Pat Parelli

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4132
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Sateless » 19.02.2015, 20:07

Dann vielleicht doch lieber sowas?
Bild
Quelle
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
rmt
Newbie
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: 01.12.2014, 16:24

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von rmt » 19.02.2015, 23:33

Mal von Anfänger zu Anfänger gesprochen - ein wirklich guter Bogen für verhältnismäßig kleines Geld (<300) ist ein Kaya KTB.
(kein windfigher, firefox - weil das dünne kunstleder den bogen nicht nur aufhübscht, sondern auch keine Spuren Lackabplatzer durch Türpfosten hinterlässt).

Ansonsten bin ich durch den Typen in Benzis Videolink angefixt worden. Hab sogar diesen Bogen aus PVC gebaut - es wohl vermurkst - der wird so 15 lbs gehabt haben und konnte nur spezielle Pfeile werfen - und 30 m hätte der nie geschafft.
Generell sind von dem Backyardbowyer hunderte Videos in Umlauf - und ja es ist möglich damit einen Bogen der schießt hinzubekommen - aber Zugkraft != Schusskraft. (Trotzdem werd ich das wieder aufnehmen - auch trotz 3 kaputter Selbstbaubögen).

Technikmäßig mußt du eine Wahl treffen - mediterran oder daumentechnik. Beides geht schwer - es beißt sich.
Mit Daumen kannst du (angeblich) alles schiessen - mediterran aber nur Bögen, die bei Vollauszug nicht die Finger arg zusammenquetschen wegen des spitzen Winkels der Sehne.

Wenn du Rechtshänder bist - legst du den Pfeil lieber links oder rechts vom Bogen auf?

Vorteil von Recurvebögen: sie sind zerlegbar und die Wurfarme lassen sich austauschen (das Zuggewicht kann so von leicht auf schwer und umgekehrt geändert werden, ohne sich gleich einen neuen Bogen kaufen zu müssen)

Wichtige Regel - mit kleinstem Zuggewicht anfangen - technik erstmal lernen. Also Bögen zw. 20 und 30 lbs - wird gerne gegen verstoßen - mich eingeschlossen ^^. Viel Spaß hier!
Good, better, best. Never let it rest. 'Til your good is better and your better is best.

Benutzeravatar
Arry
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1353
Registriert: 15.04.2012, 21:26

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Arry » 20.02.2015, 19:41

Willkommen beim FC! Bogenschießen kannst Du natürlich auch in Lübeck:
https://sites.google.com/site/ltbogensport/home
http://www.hubertusgilde-kuecknitz.de
Lübeck ist meine alte Heimat, schön, jemand von dort im Forum zu sehen.
Grüße
Arry
Wenn ich groß bin, will ich ne richtige Werkstatt.

Benutzeravatar
Daina-Han-Kyu
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 05.02.2015, 09:27

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Daina-Han-Kyu » 21.02.2015, 11:56

Sateless, der zweite Bogen sieht ja witzig aus! Ob man damit wirklich schiessen kann? Hmm naja man kann auch Fliegenpilze essen, ne? ;D

RMT, Spuren von Türpfosten auf dem Bogen? XD das war wohl ein Insider hehe
ja wenn ich bisschenmehr Ahnung habe, werde ich wohl auch mal einen Bogen selber bauen. Aber erstmal muss ich noch viel lernen, hab mir heute wieder 3 Bücher aus der Bib geholt. 8)
Ich hab in sonem Einführungskurs erstmal gelernt, den Pfeil links vom Bogen zu legen, hab aber gestern auch mal rechts probiert, da flog der Pfeil dann immer 1-2m zu weit nach rechts.

Arry, danke für die Links! Aber ich hab mir schon einen rausgesucht: http://www.try-and-arrow.de/default.aspx
Die haben auch einen 3D Parcours und eine offene Bogenstunde. Da bin ich mal gespannt.
Das, was du lernst, nachdem du schon alles wusstest, das ist es was zählt - Pat Parelli

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4132
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Sateless » 21.02.2015, 14:10

Naja, jetzt würd ichs nicht mehr versuchen. Nach zweitausend Jahren kann man ruhig mal nen Bogen einfach nur Lehrobjekt sein lassen und weiter für die Nachwelt erhalten, statt den in Ahnungslosigkeit zu zerstören.
Die Form find ich trotzdem genial :)
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von benzi » 21.02.2015, 14:22

da hilft nur nachbaun.... hier Jack Farrell mit seinem Nachbau:

316593_2342562797705_1070595400_n.jpg

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Daina-Han-Kyu
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 05.02.2015, 09:27

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Daina-Han-Kyu » 21.02.2015, 15:58

Sateless, ich meinte nicht unbedingt genau diesen, aber so allgemein sone Form ^_^
Aber auf dem Bild sieht man ja, dass es wohl geht O0
Das, was du lernst, nachdem du schon alles wusstest, das ist es was zählt - Pat Parelli

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von benzi » 21.02.2015, 16:10

und noch einer... anderer Bogen, gleicher Bogenbauer und Schütze, Jack Farrell...

10974609_10205087701206377_6246551701015545901_o.jpg

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6617
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von Heidjer » 21.02.2015, 19:13

Warum immer so weit weg?
Skerm hat doch auch zwei von den Dingern gebaut. ;)
http://www.fletchers-corner.de/viewtopic.php?f=16&t=16079


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

pasa96
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 30.03.2015, 05:52

Re: Hallo aus Lübeck

Beitrag von pasa96 » 01.04.2015, 11:28

hallo
herzlich willkommen!
Japanische Bögen mag ich auch! :)





Link entfernt, da Werbung! Rabe
Wer andere zum Narren hält, verliert seine Tugend; wer sich mit unnützen Dingen beschäftigt, verliert seine Zielstrebigkeit.

Antworten