Grüße aus Mainz

Neue Mitglieder können sich hier vorstellen. Das ist natürlich freiwillig....
Antworten
Benutzeravatar
Wildholz
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 29.07.2022, 16:40

Grüße aus Mainz

Beitrag von Wildholz » 19.11.2022, 17:54

Hallo zusammen,

wie der Name schon sagt, arbeite ich gerne mit Naturgewachsenen Hölzern.

Ich komme aus dem Raum Mainz nähe Alzey, bin 39 Jahre alt und habe schon den ein oder anderen Bogen gebaut.

Am liebsten nutze ich das Holz der Robinie. Es ist gut verfügbar und vor allem hat das Holz eine schöne Farbe.
Natürlich habe ich schon Osage Orange verwendet, aber die Verfügbarkeit/Qualität und der Preis sind für mich Kriterien doch nur heimisches Holz zu verwenden.

Flachbogen haben es mir sehr angetan, und vor allem das Möllegabet Design.

Bis auf die Sehne setze ich komplett auf natürliche Materialien, und selbst die Pfeilnocken arbeite ich selbst heraus, und schaffe es wie bei einer Plastiknocke das der Pfeil auf der Sehne „einrastet“.

Das war es erst mal von meiner Seite, und ich freue mich über viele neue Kontakte…

Liebe Grüße

Wildholz
Zahme Vögel träumen von Freiheit, wilde Vögel fliegen…

Benutzeravatar
Spanmacher
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3263
Registriert: 29.04.2012, 15:01

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von Spanmacher » 19.11.2022, 22:55

Herzlich willkommen.
Ein zu hohes Zuggewicht ist nichts anderes als Körperverletzung und verhindert darüber hinaus einen brauchbaren Trainingseffekt.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5694
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von fatz » 19.11.2022, 23:02

Servus
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5090
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von schnabelkanne » 20.11.2022, 00:54

Ebenfalls herzlich willkommen.
Bei mir war es ähnlich, ich hatte auch mein Lieblingsdesgin und habe versucht dass umsetzen, nach einigen dutzenden Fehlversuchen bin ich für mich zu der Erkenntnis gekommen, dass mein Design nicht für jedes Holz passt.

Das Holz gibt dir vor was für ein Bogen es werden will, es gibt natürlich einfachere und schwierigere Staves, aber mit viel Geduld und Handwerkskunst kann man aus fast jedem Holz einen guten Bogen machen, aber halt mit verschiedenen Formen.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
F'al Gran
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 678
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von F'al Gran » 20.11.2022, 09:40

Hallo und willkommen im Forum!

Ich arbeite am liebsten mit Ahorn, Holler, Hasel und müsste (eher wollte) auch mal wieder ran an den Speck...

Einen Hasel-Mölle zu Versuchszwecken habe ich schon gebastelt, der hat zwar Knitter an den Fades, ist jedoch mittlerweile auch anderweitig überarbeitungspflichtig, weil ich die Rinde draufgelassen habe (das war aus Faulheit, sah aber auch schön aus).

Viel Erfolg bei deinen Projekten und einen fruchtbaren Austausch hier!
Alles wird gut...
... nichts wird besser.

m(fg)²

Benutzeravatar
Wildholz
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 29.07.2022, 16:40

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von Wildholz » 20.11.2022, 12:17

F'al Gran hat geschrieben:
20.11.2022, 09:40
Hallo und willkommen im Forum!

Ich arbeite am liebsten mit Ahorn, Holler, Hasel und müsste (eher wollte) auch mal wieder ran an den Speck...

Einen Hasel-Mölle zu Versuchszwecken habe ich schon gebastelt, der hat zwar Knitter an den Fades, ist jedoch mittlerweile auch anderweitig überarbeitungspflichtig, weil ich die Rinde draufgelassen habe (das war aus Faulheit, sah aber auch schön aus).

Viel Erfolg bei deinen Projekten und einen fruchtbaren Austausch hier!
Ich habe tatsächlich auch einen Haselnuss mit Rinde drauf belassen… Sieht sehr natürlich aus, und im Moment sitze ich gerade wieder an einem… Leider blättert das nach der Zeit am Rücken ab. Eventuell werde ich es mal versuchen zu Lackieren, in der Hoffnung das die Rinde intakt bleibt. Wobei ich mir da nicht viel Erfolg von verspreche…

Lg Wildholz
Zahme Vögel träumen von Freiheit, wilde Vögel fliegen…

Benutzeravatar
F'al Gran
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 678
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von F'al Gran » 20.11.2022, 22:24

Ich habe die Rinde mittlerweile runtergeschrubbt, das Knistern hat mich das Fürchten gelehrt. Nur am Griff und an den Nadeln habe ich die drauf gelassen.

Für die Optik habe ich Kirschrinde gewonnen und will die als Backing (wie geschrieben, rein als optisches Gimmick) aufbringen... Ich hoffe, die zerquetscht mir den Bauch nicht :-\

Ich berichte nach Ausführung über Erfolg oder Scheitern.
Alles wird gut...
... nichts wird besser.

m(fg)²

Benutzeravatar
Wildholz
Newbie
Newbie
Beiträge: 35
Registriert: 29.07.2022, 16:40

Re: Grüße aus Mainz

Beitrag von Wildholz » 22.11.2022, 12:34

Ich bin gespannt, und freue mich über Bilder…
Zahme Vögel träumen von Freiheit, wilde Vögel fliegen…

Antworten

Zurück zu „Vorstellungen“