Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Hier werden die monatlichen Abstimmungen und die Ergebnisse zum BdM gesammelt.

Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Umfrage endete am 29.03.2024, 21:22

01) "by Victor F." 70#@32" ca. 78" von Neumi
9
14%
02) Osage-Bambus Kurzbogen 44,25" von Bogenbas
20
32%
03) Horn-Native Bogen im Hupa Style 53,5'' von Hieronymus
15
24%
04) "Tribute to D.B. 02" 53,2" 50#@28" von Neumi
12
19%
05) Quad-Lam Langbogen 75" 75#@31" von Neumi
7
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 63

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7519
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Beitrag von benzi » 30.03.2024, 13:59

Tja, dafür wurden auf andere Plattformen die likes eingeführt... 100mal unter einer Präsentation "toller Bogen" zu lesen ist zwar schön für den Erbauer, aber mit der Zeit etwas langweilig und rumgenühle will eh keiner lesen....

Dass ich nach meiner Scheidung nicht komplett auf Bürgergeld angewiesen sein will sondern Kinder-, Jugend- und Beginner Bogen zum Verkaufen baue, dazu stehe ich, es erfüllt mich mit Stolz dieser Herrausforderung zu begegnen... Ich gebe mein Wissen hier gerne weiter wo es hilfreich erscheint und bin dankbar dafür, von Euch dazulernen, denn ich will besser werden... 😊 🙏

Als Werbung sehe ich meine Beiträge hier nicht, zum einen haben meine Bogen komplett andere Zielgruppen, zum anderen liegt meine Herrausforderung eher darin effektiver zu arbeiten damit ich mit den Aufträgen nachkomme....

Tja Neumi hat das Fass aufgemacht und ich konnte nicht widerstehen... 😊

Liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5817
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Beitrag von Neumi » 30.03.2024, 18:45

benzi hat geschrieben:
30.03.2024, 13:59
sondern Kinder-, Jugend- und Beginner Bogen zum Verkaufen baue, dazu stehe ich, es erfüllt mich mit Stolz dieser Herrausforderung zu begegnen...
Du hast dein Gewerbe (oder zumindest ein Gewerbe) angemeldet, was mir die Umsatzsteuer-ID-Nr. auf deiner Web-Seite sagt - dazu gibt es Thumbs up, so mutig ist nicht jeder, der verkaufen will.
Ich persönlich lese gern 100mal toller Bogen, ich lese aber auch gern Kritik oder Verbesserungsvorschläge oder Fragen warum etwas so oder nicht anders gemacht wurde...

Davon ab schreibe ich zu fast jedem Bogen meine Meinung, lediglich bei Leuten die immer wieder die meiner Meinung nach selben Baufehler machen und es einfach nicht einsehen wollen, schreibe ich nichts mehr.
Warum schreibe ich was, weil's mein Hobby Nr. 1 ist und mehr Leidenschaft als Hobby und ich gerne im Austausch mit anderen Bogenbauern bin.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7519
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Beitrag von benzi » 01.04.2024, 11:14

Neumi hat geschrieben:
30.03.2024, 18:45
Du hast dein Gewerbe (oder zumindest ein Gewerbe) angemeldet, was mir die Umsatzsteuer-ID-Nr. auf deiner Web-Seite sagt - dazu gibt es Thumbs up, so mutig ist nicht jeder, der verkaufen will.
Ich persönlich lese gern 100mal toller Bogen, ich lese aber auch gern Kritik oder Verbesserungsvorschläge oder Fragen warum etwas so oder nicht anders gemacht gemacht
Danke für die Daumen hoch, aber wenn ich irgendwie seriös im Internet verkaufen möchte, dann komme ich an einer Gewerbe Anmeldung nicht vorbei.

Bei Kritik kommt es für mich sehr stark auf das wie an...
Davon ab schreibe ich zu fast jedem Bogen meine Meinung, lediglich bei Leuten die immer wieder die meiner Meinung nach selben Baufehler machen und es einfach nicht einsehen wollen, schreibe ich nichts mehr.
Grüße - Neumi
Ich hätte mich über einen Kommentar von Dir zu meiner Interpretation eines japanischen Halb Bogens und dessen Tiller sehr gefreut!

Liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 5817
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Beitrag von Neumi » 01.04.2024, 13:59

benzi hat geschrieben:
01.04.2024, 11:14
Ich hätte mich über einen Kommentar von Dir zu meiner Interpretation eines japanischen Halb Bogens und dessen Tiller sehr gefreut!
Das freut mich, allerdings schreibe ich grundsätzlich nichts zu bautechnischen Fragen von gewerblich arbeitenden Bogenbauern.
Wenn ich etwas verkaufen will, muss ich wissen was ich tue. Ist nur meine Meinung zu dem Thema und dabei bleibe ich.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 7519
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Bogen des Jahres 2023 Laminierte

Beitrag von benzi » 01.04.2024, 14:13

Neumi hat geschrieben:
01.04.2024, 13:59
.... allerdings schreibe ich grundsätzlich nichts zu bautechnischen Fragen von gewerblich arbeitenden Bogenbauern.
Dann hätten wir das geklärt... 😊

Liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Antworten

Zurück zu „Bogen des Monats“