Holzlaminierter Angularbogen

Sammlung von Bauanleitungen zum Thema Bogenbau
Benutzeravatar
madcala
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 918
Registriert: 17.05.2012, 00:31

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von madcala » 25.03.2013, 00:46

ich . will . auch . so . ne . werkstatt !

einfach geil!
Das wollen sie von dir: Hab Angst, glotz TV, konsumiere, gehorche, halt's Maul und träum weiter.

Benutzeravatar
Firestormmd
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3523
Registriert: 03.07.2007, 11:19

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Firestormmd » 25.03.2013, 08:10

Ach so, mit DEM Werkzeug ist das ja keine Kunst. Das gibt diesmal keine Stimme für den BdM von mir. ;)

Sieht sehr gut aus bis jetzt.

Grüße, Marc
"Wer das Training in Frage stellt, trainiert nur, Fragen zu stellen!" - Die Sphinx

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von MoeM » 25.03.2013, 09:23

Ok, das kommt vom Querlesen und Bilder ankucken... aber ich würd den anderen Teil der Form gleich nehmen^^
Grüße Moe

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 25.03.2013, 18:20

In meiner Hobby- Werkstatt ist´s derzeit einfach zu kalt...
der Ofen ist noch nicht angeschlossen- und so ne dolle Bandsäge habe ich da auch nicht ;D
Daher bastel ich derzeit in der Tischlerei. :P

@Moe
Die andere Hälfte hebe ich mir natürlich auch auf ;D

Bin noch am überlegen ob ich nicht erstmal einen nur aus Massa/ Bambus baue, mit breiteren WA...
und später dann einen als Trilam. Da kann ich dann ggf. die Form noch ändern, falls nötig.
???

Morten

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6095
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von kra » 25.03.2013, 18:33

Wenn ich Bambus verleime habe ich gute Erfahrungen mit einer Filz-Unterlage gemacht. Die Nodien können sich eindrücken und der Bereich dazwischen wird trotzdem unterstützt.
Zum Schutz vor dem leim den Filz mit einer oder mehreren Lagen Haushaltsfolie abdecken bzw. einwickeln.
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 25.03.2013, 18:43

Aha, wie dick war der Filz?
Ich werde ein Streifen "Bautenschutzmatte" nehmen. Ist so nen schwarzes Gummizeugs.
Mit 6mm Dicke genug als Zulage zwischen Zwinge und Bambus.
Das Backing wird hier ja nach oben zeigen, das Belly liegt schön gerade in der Form.

Morten

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6095
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von kra » 25.03.2013, 19:09

Ich habe den Maurerfilz genommen, Stärke so ca. 10mm.

festen Schaumstoff hatte ich auch probiert, aber wenn ich den Packen bei 50° im Ofen hatte hat sich der Kunststoff verabschiedet...
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von MoeM » 25.03.2013, 19:18

Ach verflixt- dieses Schicksal wird das Ständerwerkdichtband, welches ich zum Ausprobieren da hab, auch teilen...

Ach Morten, wenn du den oberen Teil der Form nicht brauchst- ich würd für Versand, Material und Aufwand aufkommen^^
Grüße Moe

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 25.03.2013, 20:56

Ist noch nicht Winkelig geschliffen.

Ich werde aber hier noch die Bemaßung posten, das sollte sicher einfacher sein. Oder?

Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von bowa » 26.03.2013, 17:06

So Filzzeug hab ich auch hier. So 4-5 m dick wenn du da was von haben willst
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 08.04.2013, 23:39

So, dieses Wochenende hab ich mal angefangen endlich.

Zuerst habe ich die Form etwas verändert, der Deflex wurde verringert, aber ohne den Radius zu vergrößern.
D.h. der Reflex beginnt schon in den Fades.
Bild

Dann habe ich die Laminate vorbereitet. Sie müssen bei der 160cm- Form abgerollt 170cm lang sein.
Das Massaranduba- Belly hat perfekten Faserverlauf.
Probleme machte der Kern aus Robinie. In einer Richtung war die Maserung Linear- in der anderen jedoch nicht
(an einem Ende).
Deshalb habe ich von 2 Leisten- die im Brett übereinader lagen- die bessere Hälfte rausgesägt,
und gespiegelt in 2 Richtungen aneinander geleimt. Inspiriert von der Bauweise der Angular- Kompositbogen, wie von Chirion erläutert.
Ich dachte daß das Laminat hierdurch "homogener" wird.

Bild
Bild

Beim Backing aus Bambus habe ich vor dem tapern erstmal das Design aufgezeichnet:
Breiten/- dickenverlauf: Mitte 2cm/2mm (0cm) -> pyramidal auf 4cm/4mm an den Fades (20cm)
-> pyramidal auf 2cm/2mm an den Tips (80cm)

Zeichnung und Daten werden nachgereicht. Auch von der Form.
Erst auf der Abrichte gehobelt, getapert wurde dann am Handbandschleifer. Bei dem langen Kantenschleifer schleift man auch dort, wo schon gut ist...
Bild
Bauch- und Kernlaminat sind jeweils 5mm stark. Bambus 4- 2mm.
Also 14- 12mm dicke bei 40- 20mm breite. Wegschaben geht immer noch, hoffe aber das so der Tiller schon gut hinkommt. :-\
Bild
Das Powerlam wird ebenfalls aus Massa sein. Maße des Rohlings: 400 x 40 x 40mm.

Samstag die Laminate vorbereitet, wollte ich Sonntag eigentlich verleimen.
Alle Laminate nochmal einzeln in die Form gebogen- da hatte ich wohl den Faserverlauf der Robinie falsch gelesen.
Ich glaube an einer Seite war das Zopfende vom Stamm. Da half auch das teilen u. spiegeln nicht.
Gut das ich nochmal die Qulitätsprobe gemacht habe.
Bild
Also musste was neues her... ich habe noch ein schönes Brett Traubenkirsche ausgegraben. Das Bauchlaminat von meinem Hasel- Angular hatte ich hieraus geschnitten.
Da ich den ganzen Sontag Nachmittag nun hierfür Zeit hatte, habe ich etwas rumgespielt;
2 Streifen Kirsche mit stehenden Ringen, mittig eine 5mm- Ader Robinie ::)
Die Robinie ist einfach fletschiger als Kirsche, aber nicht so fein.
Bild

Mal sehen wann ich endlich zum verkleben komme...

Morten

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Galighenna » 09.04.2013, 08:40

Hammer! Das wird ein Spitzenbogen!

Morten, ist deine Form so schon fertig? Ich sehe da noch unregelmäßigkeiten im Kurvenverlauf, nicht das die sich mit in den Bogen schleichen beim verkleben?!?
13652935562f164a_o.jpg
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 09.04.2013, 23:57

Was bogenbauer alles so sehen :P
Ich habe heute, da wo du links gekrikelt hast,
Polyester gespachtelt. Da hab ich reingeschliffen.
Rechts werde ich den steifen bereich etwas abrunden.
Obwohl sich 5mm dicke streifen von selbst schön rund biegen...

Morten

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3195
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Haitha » 10.04.2013, 11:30

"Obwohl sich 5mm dicke streifen von selbst schön rund biegen..."

Denke ich auch, das sehe ich nicht so kritisch!

Morten, ich hab noch Purpleheart- Cores, müsstest du aber im Griff spleißen.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Holzlaminierter Angularbogen

Beitrag von Morten » 10.04.2013, 13:46

Super!
Bitte zum T mitbringen, auch die osage- laminate :)
Verbau ich dann beim nächsten...
Brauchst du noch irgendwas?

Morten

Antworten