Planung Daumentreffen 2014

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 15.06.2013, 22:09

silwyna hat geschrieben:themen beim workshop sind im voraus schlecht festzulegen. sollte man am ersten abend erst entscheiden.


find ich gut!!!

längerfristig vorbereitete Vorträge, wie der von Sateless, können ja trotzdem in den Ablauf aufgenommen werden.

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Warbeast
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 901
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Warbeast » 16.06.2013, 08:50

bin auch eher der spontane mensch was so workshops oder vorträge angeht, ^^

schön wäre wenn man evtl mal 145m schießen machen könte
auf kukgung scheibe ^^

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Janitschar » 16.06.2013, 10:27

Konstruktive Kritik und persönliche Sicht von meiner Seite:

Für den Erfolg des vergangenen Daumentreffen, waren aus meiner Fernsicht zwei Dinge von wesentlicher Bedeutung:

1. Die location war min. einem Teilnehmer bekannt und hatte Erfahrung mit Dieser. Es gibt keine Überraschungen der besonderen Art wie beim 3. Daumentreffen und viele Fragen können im Vorfeld korrekt beantwortet werden.

2. Die Übernahme des Großteils an der Organisation durch Martina war ein absoluter Segen für die Teilnehmer.

Nun zur Kritik:
Mir scheint es, dass diese zwei Punkte komplett aus Acht gelassen werden.
Ich finde das, gelinde gesagt, für grob fahrlässig.

Benzi steckt schon wieder mitten in der Orga zu "seinem" Daumentreffen und die location wird nach einer Homepage ausgewählt. :-\

Mein Wunsch in die Runde:
Bitte suchen wir doch zumindest eine location aus die min. einem Teilnehmer gut aus eigener Erfahrung bekannt ist.
Und bitte lasst uns doch im Vorfeld entscheiden, wer nun organisiert.

Ich würde eigentlich gerne das Daumentreffen 2014 besuchen.

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
Netzwanze
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2267
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Netzwanze » 16.06.2013, 11:05

Ich sehe nicht, dass Benzi "sein" Daumentreffen organisiert. Er sammelt lediglich Informationen und gibt Vorschläge.
Jeder darf sich daran beteiligen. Daher ist es eher "unser" Daumentreffen.

Wir haben diesmal auch sehr gut zeigen können, dass nicht eine Person alles organisieren muss.
Es ergeben sich folgende Bereiche, die sehr gut verschieden Personen machen können:

1. Location: Das war/ist der größte Part, da alles korrdiniert werden muss.
2. Verpflegung: Lief sehr gut.
3. Parcours
4. "Workshop" (war dieses Jahr in Personalunion mit Punkt 1 vertreten)

Eine bekannte Location hat natürlich seine Vorteile. Es engt uns aber auch ein.
Man könnte aktuell sagen, dass wir noch auf der Suche nach der optimalen Location sind.

Machen wir mal einen Test und sammeln alle den Däumlingen bekannten und für das Treffen geeignete Locations zusammen.
Ich glaube nicht, dass da viel zusammen kommt.

Christian
"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss was er nicht will" (Jean-Jacques Rousseau)

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Janitschar » 16.06.2013, 11:37

Vorschlag:

http://www.bsv-dodenau-tatinowi.de/

http://www.hotel-sassor.de/frame01.html

Zwar war ich noch nicht persönlich da, doch kenne ich den Vorstand doch recht gut - wie ja auch sicherlich du Christian ;)

Und einen Punkt hast vergessen bei den Orgabereichen... die Planung..

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
Netzwanze
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2267
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Netzwanze » 16.06.2013, 12:13

Es bringt nichts, irgendwelche Parcoure mit nahegelegenem Campingplatz und in der Nähe befindliche Hotels in den Topf zu werfen. Es muss alles zusammen gehören.

Wir hatten bisher immer Kinder dabei. Diesmal (2013 Wahrberg) sind diese sogar alleine losgezogen und haben die Gegend unsicher gemacht. Ich habe für 2014 vor, meine Tochter mitzubringen. Die will nicht den ganzen Tag schießen. Ein Hotelzimmer oder Campingplatz ist langweilig.

Es fuhren keine Autos durch die Gegend, die Wege waren kurz. Man konnte schnell mal ins Zimmer. Die Küche war immer offen (eine richtige Küche, kein Grill neben dem Zelt).
Lagerfeuer und Seminarraum waren in direkter Nähe. Die Workshopwiese war ebenfalls um die Ecke. Man konnte sich jederzeit zurückziehen.

Das sollten wir als Vergleich heranziehen. Wenn wir nichts besseres finden, müssen wir halt diese Location wieder wählen.

Die Planunug machen wir zusammen; nicht eine Person. Daher ist der Punkt auch nicht enthalten.
"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss was er nicht will" (Jean-Jacques Rousseau)

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Janitschar » 16.06.2013, 12:54

Mich würde es auch sehr wundern wenn jemand ein zweites Wahrberg findet.

Vielleicht auch ne Option für das Daumentreffen Süd...

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 16.06.2013, 12:56

dieser thread wurde nach vorheriger Absprache mit Martina erstellt!

wichtiger als sich auf eine location festzulegen ist, meiner Meinung nach, die Rahmenbedingungen gemeinsam auszuloten

ich fasse mall zusammen:

-ein Treffen in der Mitte von Deutschland
-Selbstverpflegung
-ein kleines Turnier, entweder selber gestellt oder auf einem vorhanden Parcour
(Spass und sich selber testen steht dabei vor dem sportlichen Vergleich)
-workshop Struktur eher beim event gemeinsam besprechen als im Vorfeld festlegen

Wichtig wäre mir noch eure Meinung zum Termin:

die Mehrheit hätte gerne einen Tag mehr, aber wie?

http://www.doodle.com/h22tr39nmws4uspy

bitte stimmt zahlreich ab! eine frühe Tendenz für einen gemeinsamen Termin erleichtert die Findung einer geeigneten location sehr

vielen Dank und liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Netzwanze
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2267
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Netzwanze » 16.06.2013, 13:04

Ich schreibe mal meine Ideen hier rein, damit sie zentral gespeichert sind.

@Videoanalyse
Das war dieses Jahr ein Test, der nicht ganz geklappt hat. 2014 wird es anders:

1. Es gibt einen festen Termin bei dem 2-3 gute Schützen frei haben (die müssen dann auch wirklich Zeit haben).
2. Jeder der möchte, schießt ein paar Pfeile ohne Kommentar. Jeder darf dabei zusehen.
3. Nun gibt die Jury ihre Kommentare mit eventuellen Verbesserungsvorschlägen dazu.
4. Der Schütze darf nochmal kurz unter Anleitung (zurechtbiegen, etc) schießen.

Jeder Schütze wird dabei gefilmt. Wenn erforderlich, kann man sich das Video vorort gleich nochmal genauer ansehen.
Dadurch sind eventuell einige Erklärungen der Jury klarer.

Also eine Mischform zwischen Pruppach und Wahrberg.

Es gibt also keine abendliche Veranstaltung mehr, die man verschieben oder gar auslassen kann.
Die Analyse erfolgt gleich beim Schießen; es sind also noch alle Eindrücke vorhanden.

Gerne mache ich, wenn Zeit ist, auch Aufnahmen ausserhalb dieser Zeit - vielleicht auch im Wald unter realen Bedingungen.
Ich baue mir gerade eine Art Steadycam, damit ich auch unter schwierigeren Bedingungen noch relativ ordentlich ohne Stativ filmen kann.

@Fotosammlung:
Ich kann anbieten, alle beim Treffen gemachten Fotos zu sammeln und zu brennen (wie in Neubrunn, aber mit kleinerer Teilnehmerzahl) - das ist natürlich nicht ganz ohne Eingennützigkeit.

@Vidos/Fotos mitnehmen:
Ich mache dann noch eine Ankündigung. Jeder, der vor hat, Videos oder Fotos nach Hause zu nehmen, sollte einen USB-Stick mitbringen. Als Anhaltspunkt: Die Videos aus 2013 haben eine Gesamtgröße von 2,6GB.
"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss was er nicht will" (Jean-Jacques Rousseau)

Benutzeravatar
Arquerine
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 712
Registriert: 05.08.2010, 10:43

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Arquerine » 16.06.2013, 13:23

Super Vorschlag Netzwanze, das hört sich super an und auch Benzis Zusammenfassung hört sich gut an.

Ja, Benzi hat mich vorher gefragt, aber mir war nicht ganz bewusst, dass es schon gleich um eine neue Location und einen neuen Termin geht. Ich habe gerade keine Zeit mich damit zu befassen und mir geht es gerade alles ein bisschen schnell.

Können wir bitte erstmal Vorschläge sammeln und uns dann die besten Vorschläge ansehen? Es sollte wie auf dem Wahrberg sein.

WENN ich nochmal die Orga übernehme, dann nur eine Location, die ich mir vorher angesehen habe und mit dem Betreiber gesprochen habe, alles im Vorfeld und wenn ich die Möglichkeit habe es von Anfang an zu tun, weil es einfach mühsam ist, wenn ich nicht genau weiß, was wer mit wem besprochen hat usw...

Aber ich bin auf niemandem wütend oder so was.

Können wir bitte auf Anfang zurückspulen?

Danke

Grüße
Martina

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 16.06.2013, 23:33

Arquerine hat geschrieben:Ich habe gerade keine Zeit mich damit zu befassen und mir geht es gerade alles ein bisschen schnell.
Grüße
Martina


Hallo Martina,

ich möchte niemanden "überfahren"!

Selbstverständlich wird ein Termin oder eine Location hier per doodle Umfrage vorgestellt und ich werde nichts festmachen oder versprechen ohne es mit allen vorher zu besprechen.

Gerade dann, wenn Du oder jemand anderer eine location vorher ansehen möchte, wäre es wichtig früh mit der Planung anzufangen, (haben wir ja bereits!) bzw weiterzumachen.

Ich zitiere an dieser Stelle aus einer email von Betreiber des Keltenhotels in Sünna, die ich heute erhalten habe:

Hast Du schon einen Termin für den Workshop? Da für das kommende Jahr schon Veranstaltungen im Kelten-Dorf geplant sind, könnte diese Frage bei der Gemeinde gestellt werden.


Wie Ihr seht werden bereits jetze Termine für 2014 festgemacht.

Ich möchte Euch daher bitten an der Umfrage bzgl verlängertem Wochenende rege teilzunehmen! Wer noch nicht hat, bitte jeder nur ein Kreuz ;D

http://www.doodle.com/h22tr39nmws4uspy

auch hier ist schon eine Tendenz zu erkennen, die bisher einen großen Spielraum in der Terminplanung läßt

danke und liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 17.06.2013, 09:03

Dshonon hat geschrieben:Wir sollten uns aufs Wesentliche für 2014 konzentrieren.
Dshonon


Für die Planung des nächsten Treffens möchte ich folgendes festhalten:

der Kontakt zur location "Burg Wahrberg" wurde nicht von einer, sondern von drei Personen durchgeführt:

Janitschar hat den Ort vorgeschlagen und ein erstes Kontakttelefonat geführt, da er die Betreiber kannte
ich habe die Einzelheiten ausgearbeitet, mit dem Betreiber besprochen und die location gebucht
Martina hat die location kurz vorm event angesehen und die Orga während des events übernommen

das hat so sehr gut funktionert, es ist also nicht zwangsläufig notwendig, dass der Punkt "location" von Beginn bis Ende an eine Person gebunden ist

Auf Burg Wahrberg gibt es keinen ständigen Parcour und das Turnier hat für die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer nicht erste Priorität, daraus ergibt sich für die Suche nach dem nächsten Ort, dass hier nicht unbedingt ein Parcour vorhanden sein muss. (so stellt sich auch die dodle Umfrage dazu dar)

liebe Grüße benzi

ach ja http://www.doodle.com/h22tr39nmws4uspy ;D
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 17.06.2013, 10:21

ich hab mir Anfang des Jahres das Keltenhotel und das Keltendorf in Sünna angeschaut, auch mit dem Daumentreffen 2014 im Hinterkopf

http://www.keltenhotel.de
http://www.keltendorf-suenna.de/

auf meine Fragen nach Euren Vorgaben habe ich gestern eine Antwort erhalten, die ich Euch auszugsweise hier weiterleite:

Zelten auf den Hotel-Wiesen, z.B. um den Swimmingpool herum, Grillplatz im Freien, 3 Scheiben auf dem Bogenplatz und einen Seminarraum für 30 Personen im Kelten-Hotel und natürlich Zimmer zur Übernachtung mit Frühstück kann ich Dir gerne anbieten. Das Kelten-Dorf, und das wäre sicher eine geeignete Örtlichkeit, wird von der Gemeinde betrieben. Wir machen zwar dort die Verpflegung und Veranstaltungen, aber hier muß ich erst fragen. Ebenso fragen muß ich den Bürgermeister, ob wir in "seinem" Wald einen Parcours stellen dürfen.

Sobald ich die fehlenden Auskünfte habe berichte ich weiter.

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Janitschar
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1343
Registriert: 13.06.2013, 22:58

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von Janitschar » 17.06.2013, 11:13

Zitat Netzwanze
Aktuell habe ich in den Diskussionen über zukünftige und aktuelle Treffen das Bild zweier Hunde vor mir, die sich am selbe Ort treffen und sich gegenseitig anknurren. Andere Besucher halten sich fern, weil sie sich nicht in einen Streit einmischen wollen.


Gut gezeichnetes Bild Netzwanze und nach einer Nacht Schlaf muss ich diesem zustimmen.
Wobei wir schon beim beißen waren...

So gut wie das Bild passt, so wenig schmeckt es mir.
Daher will ich den Streit zu den Akten legen und werde mich zu 99% aus der Planung heraushalten.
Und werde mir fest vornehmen am Treffen 2014 als Gast/Konsument zu erscheinen.

Dennoch kurz die 1%:
- Ich bin der Meinung das ein regelmäßige location dem Treffen gut tun würde, anstatt jedes Jahr eine Neue zu suchen.
- Zwei Daumentreffen zu gestalten würde die Anfahrstwege für viele erheblich verkürzen. Die keine Problem mit dem
Fahren haben, können ja beide besuchen.
- Im Inhalt muss sowohl etwas für die Anfänger sein und sowohl etwas für die ambitionierten Schützen.
- Die Organisation kann bei der Größenordnung nicht mehr von einem Mann getragen werden. Passiert dies dennoch, gehe
ich von einer Vollkatastrophe aus. Für mich wäre das Organisationsteam zu Begin zu bilden und nicht erst im laufenden
Prozess (siehe post Martina)
- Ich denke Martina sollte die Gesamtorganisation inne haben und sich für Teilbereiche ein Team zusammenstellen.
- Vier Tage Daumentreffen würde einiges entzerren und ich finde die Idee erstmal gut, nur schränkt es uns massiv in der
Terminfindung ein.
- Für das streichen des Wortes "workshop" im Programm bin ich komplett für.
Es ermöglicht ein weiteres Blickfeld beim Inhalt.
- Der Inhalt des Treffens soll sich nicht an der Zeitschrift "Traditionelles Bogenschießen" (TB) orientieren. Ein Anpassen
des Inhalts, damit wieder ein Bericht in der TB ist, halte ich für kontraproduktiv.

So ich lass euch dann mal machen.

Gruß
Stephan
Thumbarchery.de - Die Kunst der Daumentechnik

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Planung Daumentreffen 2014

Beitrag von benzi » 17.06.2013, 12:38

Janitschar hat geschrieben:Und werde mir fest vornehmen am Treffen 2014 als Gast/Konsument zu erscheinen.
Gruß
Stephan


Sollten wir für 2014 eine location ohne Parcour wählen, fände ich es toll, wenn Du den Parcour stellen würdest!

Ich möchte Dir schon jetzt meine 3D Scheiben, die bis dahin noch gut genug sind, dafür zusichern!
(äh.... vorrausgestetzt jemand transportiert sie zum Verstaltungsort... :-* )

Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Antworten