Daumentechnik:Rückenspannung

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von benzi » 09.06.2015, 12:50

@Ralph

mh... Du weißt was ich mit Rückenspannung meine.... wenn der Begriff DMN nicht zutreffend ist, dann gib mir bitte einen passenderen: Schulterstellung? Schulterblattstellung?

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Arquerine
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 712
Registriert: 05.08.2010, 10:43

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Arquerine » 09.06.2015, 12:58

benzi hat geschrieben:ich pack meine Beobachtungen und Erfahrungen aus der Türkei mal hier rein... hoffe das paßt!?

1. die Däumlinge aus Deutschland sind im weltweiten Vergleich was Treffen und Technik angeht auf einem guten Weg
2. sauberer Pfeilflug ist weltweit ein Problem und wir liegen da im "normalen" Bereich
3. (nun kommt der Zusammenhang zum Thema) auch in der Türkei korrigieren erfahrene Trainer wie z.B. Yaşar Metin Aksoy vorallem die mangelnde Rückenspannung
4. gute Rückenspannung und viel Druck auf den oberen WA haben die Treffer auf die weite 105 Meter Distanz hervorgebracht

soweit mal

liebe Grüße benzi


Ich finde Deine Beobachtungen passen gut. Genau diese Rückenspannung war ein wichtiges Thema bei unserem Treffen am Wochenende. Ich halte sie für maßgeblich.

Grüße
Martina

Ralph
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1020
Registriert: 18.10.2009, 19:52

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Ralph » 09.06.2015, 13:03

@ Markus und Benzi

O. k. ... etwas Geduld bitte... "Jede Sache hat ihre Zeit"....

Ich dachte, das wär´ bekannt, da das Thema nun schon eine Weile ventiliert wird....

@ Markus

Du weißt, woher meine Direktheit kommt und wie sie zu nehmen ist....
"Timur spricht:
Was ? Ihr missbilliget den kräftigen Sturm
Des Übermuts, verlogne Pfaffen!
Hätt' Allah mich bestimmt zum Wurm,
So hätt' er mich als Wurm geschaffen." - Goethe, West-östlicher Diwan, Buch Timur

Ralph
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1020
Registriert: 18.10.2009, 19:52

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Ralph » 03.10.2015, 07:58

Zitat @Benzi
"mh... Du weißt was ich mit Rückenspannung meine.... wenn der Begriff DMN nicht zutreffend ist, dann gib mir bitte einen passenderen: Schulterstellung? Schulterblattstellung?"

Zitat @ Markus
"...das Thema Schulter- / Rückenspannung ist ein wichtiges im Bogenschießen allgemein.
Bring bitte hier mal einen link oder besser eine Grafik, in der die Deiner Meinung nach hauptsächlich verwendeten Muskeln im Vollauszug genutzt werden / genutzt werden sollten. Das veranschaulicht die Argumente doch sehr...."

Erläuterungen und Abbildungen gibt es unter anderem hier !

Ralph
"Timur spricht:
Was ? Ihr missbilliget den kräftigen Sturm
Des Übermuts, verlogne Pfaffen!
Hätt' Allah mich bestimmt zum Wurm,
So hätt' er mich als Wurm geschaffen." - Goethe, West-östlicher Diwan, Buch Timur

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von benzi » 21.10.2015, 12:18

ich hab immer über folgenden Sachverhalt gegrübelt: wenn durch Rückenspannung eine Herausnahme des Bogen aus der Flugbahn des Pfeiles erfolgen kann, dann müßte sich gute Rückenspannung doch bei mediteranen Schützen mit Linksauflage des Pfeiles extrem negativ auswirken, da dann der Bogen IN die Flugbahn des Pfeiles kommt....

das hier ist Peter Bogar, erfolgreicher Schütze aus der Slowakei:

https://www.facebook.com/valeria.bogar/videos/988283187861483/

schaut Euch die Stellung des Bogens nach dem Schuss an... der Pfeil liegt links auf....

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4106
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Sateless » 21.10.2015, 16:48

Sei mir nicht böse Benzi, aber das mach aus meiner Sicht keinen Sinn.. und naürlich möchte ich das auch begründen:

Eine Rückenspannung gut zu finden impliziert ja irgendwie einen Vergleich und eine Entscheidung...

Wenn ich eine Mediterane Technik der Daumentechnik gegenüberstelle, oder eine eher statische Daumentechnik mit einer dynamischen Daumentechnik vergleiche, dann bleibt für mich nach 8 Jahren Erfahrung nur eines übrig: ich wähle den zum Bogen passenden Weg, weil es sich geiler anfühlt und weil es stimmiger ist... Ich greife ja auch eine heiße Teetasse anders, als eine Wassermelone. Mögliche Qualität wie Du sie attestieren möchtest gibt es meiner Meinung nach letzlich nur im Bezug zum Werkzeug...

liebe Grüße,
Simon
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Wilfrid » 21.10.2015, 17:35

Benzi, der Bogen müsste nicht nur in die Flugbahn des Pfeils gerückt werden, er wird gedrückt.
Des wegen sind die "Fita-Bögen" auch so sauschwer. Sonst verreißen die.
Wenn du mal die Beiträge bei FA liest, ganz viele kämpfen da genau mit dem Problem

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von benzi » 21.10.2015, 18:18

Wilfrid schon klar! aber ich denke bei Peter Bogar kommt der Pfeil gerade raus ohne Ablenkung obwohl der Bogen extrem weit links steht nach dem Schuss

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Daumentechnik:Rückenspannung

Beitrag von Wilfrid » 21.10.2015, 18:24

Benzi, weicher Pfeil ...
Denn der dreht den Bogen ja auch noch

Antworten