Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Benutzeravatar
Joris B
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 72
Registriert: 27.09.2013, 09:49

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von Joris B » 21.09.2018, 14:10

Da habe ich dasselbe 'Problem'. Ich finde es schwer den richtigen Spine zu finden...aber wie Sie sagen...man sieht die Fehler besser.

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 333
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von Ragnar_AT » 21.09.2018, 18:25

Theoretisch kann man die Richtlinien für mediterrane Schützen hier übernehmen.
Für meinen (als Beispiel) 35# - Koreaner gehe ich einmal von 35-40# Spine aus. Dann rechne ich je Zoll mehr etwa 5# dazu.
Im Endeffekt also 50-55# Schäfte bei reichlich 31".
Die erwähnten Schäfte sind 60-65#, also etwas steifer - dafür kann ich sie gefahrlos mit dem 40# - Bogen schießen.
Um hier einmal alte Geschichten aufzuwärmen, eigentlich habe ich mit einem 40# KTB begonnen, allerdings mediterran, ca. 26.5 - 27 Zoll. Effektiv um die 30#. Damit habe ich den Umstieg auf die Daumentechnik nicht so ganz zustande gebracht. Deswegen dann der stufenweise Aufbau von 25# aufwärts...
Jetzt kann ich die 40# wieder schießen. Ach ja, vor dem Umstieg hatte ich mir noch einen Windfighter preisreduziert (im Abverkauf) zugelegt. Auch für mediterranes Schießen, von dessen 50# also damals effektiv etwa 40# bei 27". Mit diesem Bogen schaffe ich jetzt ca. 30..40 Schuß, bevor die Muskeln beginnen, sauer zu werden. Solche Sachen probiere ich aber höchstens einmal im Vierteljahr.
"The man who reads nothing at all is better educated
than the man who reads nothing but newspapers."
-- Thomas Jefferson

Benutzeravatar
Joris B
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 72
Registriert: 27.09.2013, 09:49

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von Joris B » 24.09.2018, 08:22

Ich schiesse jetzt 32" Pfeile. 50# 'spine' 75gr tips. Simon's bow Company Bogen mit 31# auf 28".
Auf 32" ist das 36-37#. Also ich solte noch niedriger gehen met den Spine? (entschuldige für mein Deutsch)

Sateless
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4077
Registriert: 02.01.2010, 19:11

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von Sateless » 24.09.2018, 08:58

Ohne den Bogen zu kennen vermute ich, dass du noch 5-10# im Spine weicher gehen kannst.
Ich schreibe ohne Autokorrektur lesenswerter. Du etwa auch?
.مع سلامة في أمان السهم و القوس

Benutzeravatar
Joris B
Jr. Member
Jr. Member
Beiträge: 72
Registriert: 27.09.2013, 09:49

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von Joris B » 24.09.2018, 11:45

Sateless hat geschrieben:
24.09.2018, 08:58
Ohne den Bogen zu kennen vermute ich, dass du noch 5-10# im Spine weicher gehen kannst.
simon's bow company, hat nur 1 Model; den Raptor. Schiesst super, Malta Archery hat auch ein Video dafon.
Danke für Ihren Response.

Benutzeravatar
syn
Full Member
Full Member
Beiträge: 130
Registriert: 04.07.2013, 14:10

Re: Daumentechnik, Techniken, Veränderungen und Fortschritte 3

Beitrag von syn » 17.06.2019, 10:51

Wie einfach es sein kann habe ich Anfang des Jahres erlebt als mein Daumenring aus Horn den ich jetzt bestimmt schon über 3 Jahre schiesse auf einem Turnier gebrochen ist. Die Ursache bleibt mir bis heute schleierhaft, es ist kein gerader Riss und der Ring ist mir auch nicht vom Daumen gefallen sondern ist eben nur gerissen...

Zum Glück hatte ich einen 3D Druck Ersatz einstecken und aus der Not heraus habe ich aus einem alten Tab ein Stück Leder geschnitten und in den Daumenring geklebt,... dieses war für meine bisherige Erfahrung viel zu dick gewesen.

Was ich anfangs als störend empfand hat sich dauerhaft in den letzten Monaten für mich als Glücksgriff erwiesen, das dickere Material hat auf einen Schlag alle Probleme gelöst die ich zuvor noch beim eindrehen und halten mit Ring hatte. Ich habe von Anfang an den Horn Daumenring mit eingeklebtem Leder gekauft und mir niemals über dieses Gedanken gemacht...
--- enjoy!
Daumentechnik, 36# Reiterbogen (Osmane, auf 32" gezogen final 42#)

Antworten