ein paar meiner Fragen

Bogenschiessen in der Praxis, mediterran, Daumentechnik u.a.
Antworten
petertohen
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 24.10.2017, 11:42

ein paar meiner Fragen

Beitrag von petertohen » 25.10.2017, 04:49

Erst mal guten Tag zusammen,

bin erst seit heute hier im Forum und will mich deswegen kurz vorstellen. Ich bin der Tobias bin 25 Jahre alt und seit kurzem begeisteter Bogenschütze. Bzw. ich versuche es. xD

Nun zu meiner Frage bzw. Fragen :

Ich schieße jetzt seit knapp zwei einhalb Monaten einen 35lbs 58zoll Jagdrecurve. Ich trainiere immer mit meinem Vater zusammen, der mit einem Longbow schießt. Beide versuchen wir intuitiv zu schießen. Wir schießen eigentlich nur auf 25m und ich treffe die Scheibe(60x60 cm) eigentlich immer. Nun zur ersten Frage. Als eingefleischter LB Schütze hält mein Vater von diesen moderenen "wie sagt er immer so schön" Fahrrädern nicht viel, ich jedoch finde sie super interessant. ICh will mir jetzt einen PSE Nova für einen halbes Jahr in Herne in einem Fachhandel mieten. Allerdings will ich einmal die Woche, nach wie vor mit meinem Vater und dem Jagdrecurve schießen. Meint ihr sowas geht ? Also kann man so 2 bis 3 mal die Woche Compound schießen mit Visier und Co. und dann wiederrum vernünftig intuitiv schießen oder verliert man diese können durch das ständige Zielen mit dem CP ?

2. Frage wäre dann wie es mit den Pfeilen aussieht. Habe zur Zeit Easton powerflight 500er Pfeile 29zoll. Kann ich diese auf dem PSE Nova mit 40-50lbs schießen ?


Falls es hier nicht hingehört bitte verschieben.

Freu mich auf antworten.
Hoffe ergibt irgendwie einen Sinn, weil ich vom Handy aus schreibe.
http://www.fletchers-corner.de/

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: ein paar meiner Fragen

Beitrag von killerkarpfen » 25.10.2017, 07:13

Im Grunde braucht man für jeden Bogen die passenden Pfeile. Es kann schon sein, dass die einen auch zu einem anderen Bogen passen. Bei deinem Setup sieht das nicht danach aus. Ein Compound beschleunigt doch sehr anders als ein BHR. Die Beschleunigung im Zusammenhang mit dem Spinewert ist hier entscheidend.

Es gibt Schützen die sehr leicht zwischen Visier und intuitivem Schiessen wechseln können. Andere weniger. Zum erlernen der Technik ist der Einstieg mit einem olympischen Recurve zum Beispiel empfehlenswert. Compound Technik ist dagegen weiter davon entfernt.
Schwieriger sehe ich es mit zwei verschiedenen Intuitivbögen zu trainieren. Bei weiteren Distanzen ist die Ballistik anders und die ist ja das was im Gefühl eingeprägt werden muss.
Eppur si muove

Benutzeravatar
Ragnar_AT
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 333
Registriert: 27.08.2017, 18:04

Re: ein paar meiner Fragen

Beitrag von Ragnar_AT » 25.10.2017, 07:31

Willkommen erst mal.

Die Pfeile würden prinzipiell schon passen, "Fahrräder" sind normalerweise "center shot", und damit weniger Spine-empfindlich.
Hauptsache nicht zu weich, sonst fliegen sie dir unter Umständen um die Ohren.
Allerdings brauchen sie üblicherweise asiatisch befiederte Pfeile, also, Leitfeder oben statt außen.
Ein paar Mal hin und her gedreht, und die Nocke fällt von selbst raus ...

Und ich kann dem Gefeilsche um Millimeter auf die ewig gleiche Entfernung nichts abgewinnen.
Aber wem's gefällt ...
"The man who reads nothing at all is better educated
than the man who reads nothing but newspapers."
-- Thomas Jefferson

Benutzeravatar
Markus
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 3009
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: ein paar meiner Fragen

Beitrag von Markus » 25.10.2017, 08:34

Persönlich halte ich wenig davon, als absoluter Anfänger häufig zwischen mehreren Bögen, Setups, etc. zu wechseln.
Besser wäre m.E. sich einmal richtig in die Grundlagen wie Stand, Rückenspannung, Nachhalten etc.pp an einem Bogen einzuarbeiten.

Dennoch - wenn es Dir Spaß macht und Du damit klar kommst - tu, was Du nicht lassen kannst. ;D
Bogenschießen ist ein Hobby und soll in erster Linie Spaß machen.
Wenn Du dann irgendwann mal intensiv Turniere schießen solltest, kommst Du fast sicher wieder auf nur einen Bogen.

Viel Spaß!
Markus

Esteban
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 992
Registriert: 03.11.2006, 11:20

Re: ein paar meiner Fragen

Beitrag von Esteban » 25.10.2017, 16:09

Ich hab zufälligerweise auch einen PSE Nova daheim, mit dem ich hin und wieder auch spiele. Meiner ist runtergedreht auf < 50lb.

Die 500er Powerflight passen gut.

Antworten