Bow Swap1, Galighenna

Temporäres Board für das Bow-Swap-Event. Nur für Teilnehmer, nicht hier zugehörige Threads werden verschoben. Nach Abschluss wird dies Board aufgelöst und die Threads in der Ebene "Bogenbau" abgelegt.
Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 04.04.2013, 14:49

So beginnt es also... ::) *Misteriös daher redend*

Ich bin mir noch nicht ganz sicher was ich genau baue. Ich habe eine Menge Bambus ergattert, der ziemlich gut aussieht. Wenn ich dann noch ein wenig Pflaume in meinem Stapel finde, die NICHT gerissen ist, dann wird es evtl ein Bambus mit Pflaume, oder ein Bambus mit Robinie.
Wenn all das nicht klappt, oder mir sonst irgendwie danach ist, gibt es einen Eschenbogen mit einem Facing das es in sich hat ;)

Das Zuggewicht und der Auszug werden von mir zumindest nicht verraten, weil ich ja den beschenkten überraschen möchte.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von MoeM » 10.04.2013, 22:46

Bambus Pflaume klingt geil Galli, ich mag das Holz und Bambus bedarf keiner weiteren Worte...
Warst du nicht ohnehin vor gar nicht allzulanger Zeit an der Planung eines BB Osage/Robinie?
Grüße Moe

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 10.04.2013, 22:49

Ja, mein Bambus Robinie ist gerade heute das erste mal auf dem Tiller gebogen worden. Das ist der erste Testlauf und Übung für den Swap Bow... Ich habe zwar schon ein paar Laminierte gebaut, aber eben noch nicht erfolgreich mit Bambus und deshalb will ich das erst testen.
Wenn ich mir die Zwetschge aber so ansehe die in meinem Stapel liegt, ist es eher unwahrscheinlich das ich die für den Swap verbauen werde, denn die ist ziemlich gerissen, inklusive Delaminationen zwischen den Jahresringen :( und aufgrund des Feuchten Winters hat sie auch Schimmel angesetzt (am Splint)
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
MoeM
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2734
Registriert: 11.08.2011, 08:55

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von MoeM » 10.04.2013, 22:58

Ja, wie Jo auch unlängst bemerkt hat, is das Zeug echt fies zu trocknen- hatte einen kranken Baum auf meinem Grundstück, was nicht schwammig verpilzt war ist gerissen, bis auf ein paar "penblanks" oder Messergriffen kaum was übrig (immerhin reichen da vier Stücke für nen Kaminabend....)
Grüße Moe

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 13.05.2013, 09:48

Da mein Bambus-Robinie-Test sehr erfolgreich war, (Die Vorstellung erfolgt die Tage sobald ich Fotos machen konnte) geht es jetzt bald los.
Bambus habe ich bereits, die Robinie ist trocken und muss nur noch in Verleim-Form gebracht werden. Das wird ein schöner und für mein empfinden recht flotter Bogen.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 14.05.2013, 17:53

Heute hab ich schonmal den richtigen Bambus rausgesucht und mir ein Stück Robinie gekrallt.
Die beiden Probanden in schöner Eintracht:
Bow-Swap-01-Materialauswahl.jpg


Das Breiten-Design übernehme ich direkt vom Prototypen, es wird asymmetrisch, vollpyramidal, und knapp um 1,7m lang, für 28" Auszug. Zuggewicht wird noch nicht verraten ;) Auch wenn es ein ziemlich normales Standardgewicht wird.
Wie ich den Verleime, da bin ich mir noch nicht ganz sicher. Da ich jetzt Zielmaße habe, wird es auf jeden Fall mit etwas Reflex sein, und je nachdem wie es sich beim Formen anfühlt, wird er einen ganz leichten Deflex bekommen, oder auch nicht.

Ich möchte das sich der Bogen ruhig und zielgenau schießt. Dieses erfüllt der Prototyp bereits zum Teil. Er ist angenehm zu ziehen und ich setze damit einen gespineten und gewogenen Pfeilsatz für meine Verhältnisse sehr eng beieinander. Für meinen Geschmack schockt er allerdings ein klein wenig in der Hand. Da muss ich nochmal genau nachprüfen und mit meinen anderen Bogen vergleichen. Ein ganz leichter Deflex und/oder eine kleine Verschiebung des Griffbereiches könnten dies bereits entscheidend verbessern hoffe ich.
Ich hoffe das ich morgen bereits dazu komme, das Bauchlaminat aus dem Spaltling zu befreien und den Bambus bereits etwas zu zu richten.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 16.05.2013, 18:14

Ich war heute auch fleißig.
Den Bambus habe ich schon grob vorbereitet. Urprünglich war das ein Bambus Rohr, 10cm Durchmesser. Von mir gespalten und heute jetzt plan gehobelt. Der muss jetzt noch fein getapert werden
IMG_1511.JPG

Der Bambus erscheint mir außerordentlich zäh. Er sieht von der Farbe her kräftig aus und hat viele dichte "Kraftfasern" unter der Oberfläche. Splitter sind sehr elastisch und brechen erst bei fast 180° Biegung und sehr engem Radius <20mm.
IMG_1512.JPG


Außerdem habe ich noch die Robinie ein wenig vorbereitet und da kam mir die Idee, die Robinie mit stehenden Ringen zu verarbeiten. Das Spaltstück hat eine so schön gerade Seite gehabt, so das ich heute erstmal angefangen habe eine Kantel daraus zu sägen aus der ich dann evtl sogar 2 Bauchlaminate von ca 15mm dicke und 40mm Breite gewinnen kann. Das ist dann locker ausreichend für 2 Bambus-Robinie.
Geht stehende Ringe bei Robinie? Oder knittert das dann?
Davon gibts aber leider keine Bilder.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10933
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von acker » 16.05.2013, 19:07

geht ! Holz muß aber im wahrsten Sinne des Wortes Astrein sein , auch Dornenfortsätze sollten nicht quer durch gehen !
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 16.05.2013, 19:11

Super! In dem Bereich in dem das Laminat liegen wird, ist das Holz so sauber wie ein Hochkarätiger Diamant ;)
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Felsenbirne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3259
Registriert: 01.06.2006, 20:38

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Felsenbirne » 16.05.2013, 19:14

Bambus Robinie? Ich bin sehr gepannt. Robinie neigt doch arg zu Stauchbrüchen und dann unter Bambus. Ich würde mich das nicht trauen, aber ich bin auch kein Robinienfan. Zeig uns was geht! ;)
Gruss Matthias

Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 16.05.2013, 19:18

Da wirste vielleicht staunen, aber das funzt wirklich. Ein funktionierendes Exemplar hab ich hier bereits stehen ;)

Bis jetzt finde ich die Kombination wirklich super.

ACH und PS:
Ich hab heute Festgestellt, das das Holz trotz 1 Jahr Lagerung noch patschnass ist. Das frisch freigehobelte Holz im inneren hat etwa 23% Feuchte. :-/ Damit wird sich der Bau dann noch um die Trockenzeit verlängern.Ich hoffe das sich das Zeug nicht noch verzieht! Die Grobdimensionierung wird deshalb deutlich größer ausfallen als geplant.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 23.05.2013, 14:41

Und sie verzieht sich doch... :-/
Ich hatte 2 Flächen 90° zueinander planiert um daran das Laminat sägen zu können. Wegen der Feuchte hab ich das dann erstmal weg gestellt, weil man ja nie wissen kann in welche Richtung sich das Holz zieht, falls es denn will.
Bis jetzt gibts 2cm Abweichung, genau in quer zu der geplanten Längsachse des Bogens.
Das werde ich noch weg planieren (war bei meinem Prototyp in etwa der gleiche Verzug), dann das Laminat raus sägen und ins Haus stellen. Ich denke dann ist es in 1-2 Wochen quasi trocken.

So wie es ausschaut stehe ich ab 01.06. wahrscheinlich wieder in Lohn und Brot. Da das Ganze ein wenig abgelegen auf einer der ostfr. Inseln sein wird, hoffe ich das ich noch genug Zeit haben werde um rechtzeitig voran zu kommen, damit der Bogen fertig wird. Ich kann dann nämlich höchstens noch am Wochenende Samstags daran arbeiten.
Das Einschießen ist aber dann kein Problem mehr, es gibt dort sogar einen Bogensportverein ;) Wenn mir die Leute da gefallen, werde ich da wohl mitmischen ;)
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 24.05.2013, 16:25

Heute war das Bauchlaminat aus Robinie dran. Damit das Holz schneller trocknet, habe ich heute ein 15mm dickes Laminat aus dem Spaltling geschnitten. Die Breite ist noch unregelmäßig, die Bogenform noch nicht eingezeichnet und ausgeschnitten, weil ich noch nicht weiß ob das Holz NOCH MEHR arbeitet, oder ob nun gut ist.

So sieht das Bauchlaminat nun aus. JA Da ist noch Splint an der Seite. Macht aber nichts. Entweder fällt der eh weg, oder ist nur noch marginal vorhanden.
Bauch-Laminat-kl.jpg


Der Bambus passt auch schon drauf:
Bambus aufgelegt-kl.jpg

Jetzt muss nur alles eben richtig getapert werden, dann kann schon verklebt werden.

PS: Irgendwie hat niemand in meinem Bekannten Kreis mehr einen Baby-Flaschen-Wärmer. Will damit den Hautleim warm halten. Da muss ich wohl doch noch einen extra dafür kaufen. Bin gespannt wie die Verkäufer reagieren, wenn ich frage wie hoch das Ding die Temperatur maximal regelt. 60°C hätte ich schon gern...
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Wilfrid » 24.05.2013, 16:58

Galighenna, ein Stövchen tuts auch, einfach ne kleine Metallschale und die nicht direkt über das Teelicht, oder etwas höher stellen, also den Abstand Leimpot -Teelicht vergrößern.

Benutzeravatar
Galighenna
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 8836
Registriert: 19.07.2004, 21:59

Re: Bow Swap1, Galighenna

Beitrag von Galighenna » 24.05.2013, 17:01

Ja, das ist mir aber zu unsicher. Ich hätte gern was mit Thermostat, damit ich in Ruhe arbeiten kann.
Übel übel sprach der Dübel,
als er elegant und entspannt
in der harten Wand verschwand

Wer das Forum unterstützen möchte, möge auf den Paypal-Button klicken, oder einen der Moderatoren um die Kontodaten bitten ;)

Antworten