Bow Swap 1, der bittere Verlust

Temporäres Board für das Bow-Swap-Event. Nur für Teilnehmer, nicht hier zugehörige Threads werden verschoben. Nach Abschluss wird dies Board aufgelöst und die Threads in der Ebene "Bogenbau" abgelegt.
Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6025
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Blacksmith77K » 16.10.2013, 18:13

Im Grunde sollte man sich selbst schützen und 'Paketwürste' versenden, die GLS problemlos annimmt. So ein Versandrohr sieht wohlnett aus, macht es aber Langfingern enorm einfach.

Ein in 'Ploppfolie' dick eingewickelter Bogen, mit ordentlich viel Klebeband ist NICHT ohne ganzliche Zerstörung der Verpackung rauszupellen.

Und vielleicht sollte man etwas neutraler versenden...
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
the_Toaster (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3706
Registriert: 28.09.2007, 19:29

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von the_Toaster (✝) » 16.10.2013, 18:16

Die Herren mit dem Horn transportieren so lange Pakete aber nicht.

Himmelsakra!

Das bedeutet, dass ich NICHTS aber auch GARNICHTS mehr mit GLS verschicke.
Es hat keinen Sinn zu versuchen einen Sinn im Versuchen des Menschen zu erkennen.

Es ist traurig zu glauben, dass der Mensch stets schlecht sei.

Benutzeravatar
Wilfrid (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6165
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Wilfrid (✝) » 16.10.2013, 18:28

Doch , aber als Sperrgut mit Gurtmaß und entsprechend teuer ...

Und dann wirds DHL

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6025
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Blacksmith77K » 16.10.2013, 18:43

Ja Quark, es liegt ja nicht an der GLS sondern an irgendwelchen Langfingern, die in ALLEN Transportunternehmen beschäftigt sind. Die DHL hat auch schwarze Schafe genug. Es spricht also nichts GEGEN die GLS als Versandunternehmen.

Muss jetzt mal hier gegenhalten: Ich hatte bis dato noch nie Probleme mit der GLS, ganz im Gegenteil!
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
skinwalker
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1484
Registriert: 11.03.2012, 10:54

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von skinwalker » 16.10.2013, 19:51

Jetzt geht der Schreibkram los ...
Schadensunterlagen habe ich per Mail schon von iloxx mit ettlichen Entschuldigungen bekommen.
Diese gehen mit den Unterlagen wie Bilder(habe das Bild von Blacky und meine vom Bogen schon per mail an iloxx abgeschickt), Beschreibung und Kopie der Strafanzeige an iloxx raus.
Bis jetzt waren die Damen von iloxx sehr nett und mit den Unterlagen auch recht fix - schauen wir mal ob das im weiteren Verlauf auch so bleibt ...

Gruß
skin
You're not your job. You're not how much money you have in the bank. You're not the car you drive. You're not the contents of your wallet. You're not your fucking khakis. You're the all-singing, all-dancing crap of the world ...
(Tyler Durden)

Benutzeravatar
Lexa
Full Member
Full Member
Beiträge: 208
Registriert: 27.05.2011, 16:55

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Lexa » 16.10.2013, 21:46

Schönen Abend noch,

schon mal drüber nach gedacht, ob der Bogeninteressent ( Dieb ) nicht sogar Mitglied oder Leser hier im Forum ist !!!???
Warum sonst packt er als Hohn noch ein Besenstiel rein.
Denke der/die Typ wird mit dem Bogen auch mal in der Öffentlichkeit auftreten und spät. da ist Er/ Sie entlarvt.

Grüße und Beileid Axel

Snightlo
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 382
Registriert: 04.09.2012, 10:22

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Snightlo » 16.10.2013, 21:54

Mein Beileid euch beiden, das ist wirklich eine Sauerei. Ich drücke euch die Daumen das die Sache aufgeklärt wird und der Bogen noch irgendwie den Weg an seinen wahren Bestimmungsort findet.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6263
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von kra » 16.10.2013, 22:27

Bei allem Mist, der da geschehen ist zeigt sich doch wieder, das hier im Forum eine Gemeinschaft entstanden ist, die trägt.

Danke!
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

Benutzeravatar
Blacksmith77K
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6025
Registriert: 17.09.2010, 22:55

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Blacksmith77K » 16.10.2013, 22:58

Lexa hat geschrieben:Schönen Abend noch,

schon mal drüber nach gedacht, ob der Bogeninteressent ( Dieb ) nicht sogar Mitglied oder Leser hier im Forum ist !!!???
Warum sonst packt er als Hohn noch ein Besenstiel rein.

Grüße und Beileid Axel


Möglich, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass EINE Person hier im Forum weiß, WER speziell WEM einen Bogen baut, erahnt mit welchem Versandunternehmen versendet wird, zufällig noch dort arbeitet und auf seiner Schicht den Bogen abpasst usw. und so fort...

Ok, nix ist unmöglich, aber DER Aufwand wäre zu hoch.
...du biegst nicht den Bogen, der Bogen biegt Dich!

76" Yew Warbow (ELB) 135#@32"
74" Yew Warbow (ELB) 105#@32"



...and several yew warbows...

Benutzeravatar
Selfbower
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1906
Registriert: 08.02.2009, 23:56

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Selfbower » 16.10.2013, 23:10

Der Wahnsinn.... der absolute Wahnsinn... :(

die ganze Geschichte geht mich zwar nichts an. Aber trotzdem schmerzt mich der Verlust dieses Bogens sehr stark!!
Ich kann das garnicht wirklich in Worte fassen...
Ich hoffe der taucht vielleicht iwann wieder auf :(

LG. Daniel

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3322
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Haitha » 16.10.2013, 23:19

Auf jeden Fall bei FB und twitter und xing und wie der ganze Scheiß heißt groß trara machen, wenn sich nichts anfindet. Und in dem Fall auch eine Meldung mit Foto verbreiten. Sowas scheint ja in hiesigen Foren und über soziale Netzwerke immer gut zu klappen.

Fällt wirklich schwer, nicht alles über einen Kamm zu scheren, Blacksmith hat das gut formuliert...

Auf der anderen Seite - was will man groß erwarten, bei den Löhnen, bei den Arbeitsbedingungen...ist ja bei der Post auch nicht groß anders...furchtbar, die ganze Situation, hoffe, das klärt sich auf!


Aber mal ne andere Frage - ich hab neulich was nach England gesendet, habe einen Warenwert angegeben und den Versand versichert, war recht günstig - der Bogen bzw das Packet war nicht versichert?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Selfbower
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1906
Registriert: 08.02.2009, 23:56

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Selfbower » 16.10.2013, 23:57

Hi! Also ich könnte, wenn man das hier einschlägig für gut hält auch einen kleinen Aufruf via youtube starten... würde das dann aber gerne wegen Inhalt nochmals mit den beiden Betroffenen Blacky und Skinny abklären.

Hat da jemand diesbezüglich eine Meinung zu?

(Also ich kann und würde das machen... aber eben auch nur, wenn sich dafür hier ne mehrheit dafür findet und Blacky und Skinny das ebenfalls befürworten würden)

LG. Daniel

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6673
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Heidjer » 17.10.2013, 00:28

Im Prinzip würde ich einen Shitstorm gegen Ilox oder GLS mittragen, aber bitte erst dann, wenn es zu einen unbefriedigenden Ergebnis mit den Anzeigen oder der Schadensregulierung gekommen ist.

@ Daniel, ein Video das zum Suchen des Bogens und beobachten des Marktes auffordert, fände ich in Ordnung. ;)


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Yeoh
Newbie
Newbie
Beiträge: 49
Registriert: 21.10.2012, 13:53

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Yeoh » 17.10.2013, 03:26

Mein Herz weint mit Euch und mein Blut kocht!
Lieber Blacksmith, lieber Skinwalker, mein Beileid und mein Wunsch, dass Dieb und Bogen gefunden werden.

Die Zustellung von GLS machte mir am 09.10.2013 auch Ärger.
Bei GLS werden Liefer-Überschüsse auch an Subunternehmer verteilt.
Pauschal über die regulären Fahrer/Mitarbeiter zu urteilen ist und wäre aber kontraproduktiv.
Die Fahrer, welche die jeweilige Sendung befördern, lassen sich eigentlich exakt ermitteln.

Und der für Euren Verlust zuständig ist, der macht Fehler.
Gerade wenn er hier im Forum mitlesen sollte.

Ja und Bilder wären für Alle sehr hilfreich, um zu wissen wonach man Ausschau halten sollte …

Weit kann er noch nicht sein …
Und woher stammt der Besenstiel? Wer hat so etwas griffbereit?
LG

Benutzeravatar
Wilfrid (✝)
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6165
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Bow Swap 1, der bittere Verlust

Beitrag von Wilfrid (✝) » 17.10.2013, 06:13

Schwarze Schafe gibts überall, ob das jetzt GLS, UPS, Post oder ne Kirche ist....
Und ween 2 solcher, wenn es denn 2 waren, Madcalas und Blacksmith Bogen verschwinden lassen, die Tausenden anschwärzen , die sich täglich die Hacken ablaufen, da mit die Dingedahin kommen, wo sie hinsollen, wäre jetzt ungerecht.

Da sind bestimmt etliche von ziemlich sauer auf den Dieb, stört der doch mit den Ermitlungen den Betriebsablauf, bringt sie in Verruf, kostet die Zeit , die sie nicht haben usw. Mir tun auch die Leid, die den Bogen in der Hand hatten und weitergereicht haben, ohne zu klauen. Die müssen jetzt nämlich beweisen, das sie es nicht waren....

Schade um den Bogen und Blackys Enttäuschung kann ich mir vorstellen ....

Gesperrt