Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Threads und Präsentation zum 6. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 01.01.2014, 14:16

Sooo, wir waren auch gerade fleißig!

Zuerst der Hasel:
Haselstrauch.jpg


Rest.jpg


Der eine Stamm ist zu kurz, der wird wann anders verarbeitet, daher hier nur der Kandidat:
Stamm.JPG



Und dann die Robinie:
Robinie1.jpg


Robinie2.jpg


Robiniesägen.jpg


Robabgesägt.jpg


RobQuerschnitt.jpg


Mit tatkräftiger Unterstützung vom Jüngsten:
Henry.jpg


Sooo, mein Mann meint, er bräuchte nun 30min Mittagsschlaf, bevor's weitergeht. Ich stell aber den Wecker!!!
Denn schließlich muss Dirks Hartriegel noch reisefertig gemacht werden ;D

Eine Bitte an alle Mitleser:
Falls wir irgendwie zu wenig Bilder posten, bitte melden!
Bin mir nämlich sehr unsicher mit den Detailfotos.....ich kann nicht so wirklich mit Ästen, Blättern oder Knospen dienen. Ich hoffe, man erkennt auf den Bildern, dass da echt nichts blättert, knospt oder sonstwie Auswüchse hat...

Achja, und die Robinie sieht im Querschnitt irgendwie komisch aus.... bin mir nicht sicher, ob die so aussehen darf. Aber vielleicht ist das Graue einfach auch nur "Dreck" oder kommt vom Sägen. Werden das nachher näher inspizieren. Nach dem kollektiven Mittagsschlaf.... ;D
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 01.01.2014, 18:53

Nach dem kleinen Nickerchen ging's tapfer weiter:
Den Hasel haben wir nur mal versiegelt, die Robinie wurde dafür gleich entrindet, gespalten und versiegelt:

Robentrindet.jpg


RobDurchmesser.jpg


Robgespalten.jpg

(Ich bin ganz beeindruckt wie gut das Spalten ging, hatten mächtig Bammel davor)

RobJahresringe.jpg

Und ich glaube meine ersten Befürchtungen waren unnötige Sorgen, so sieht das doch gut aus, oder?

Aber ab jetzt wird's dann wohl erst richtig schwierig ::)

EDIT:
Achja, gespalten wurde mit einer stinknormalen popeligen Axt ohne Keile...
Ich konnte nur noch "So wie der Vogel sch.ei...." aus dem Fenster brüllen, sämtliche anderen Tipps kamen zu spät...
Zuletzt geändert von Padma am 01.01.2014, 19:43, insgesamt 1-mal geändert.
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10929
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von acker » 01.01.2014, 19:07

:o Die Robinie ist ja gerade zu unverschämt gerade !
Ein sehr schönes Stück , macht was draus :)
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6594
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Heidjer » 01.01.2014, 19:14

Nicht nur gerade, auch die Jahrringe sind unverschämt fett!
Da kann man WA aus nur 2 Jahrringen draus machen, ohne jede auslaufende Maserung. ;)


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 01.01.2014, 19:20

Da kommt Freude auf!!! ;D

Aber das setzt uns auch unter Druck, denn die Ausrede "Das Holz war Mist!" gilt dann wohl nicht...
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10929
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von acker » 01.01.2014, 20:10

;D ne , hehe bei den Ausreden habt ihr nun die A...Karte :D :D ;D
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Wilfrid » 01.01.2014, 21:25

Meine Oma hatte folgende Staves, (oder "unsere alte Mitmieterin von vor 3 Jahren hätte beim Anblick dieses Holzes noch mal Lust auf Bogenbau bekommen")....
Ich würde jetzt die Robinie blistzesartig schön passend zum Kern auf Blackys Maße für nen ELB 60# runterschnitzen und dabei noch einen Splintring stehen lassen.
Und dann einen der wenigen Splint /Kern Elb bauen, dies Weltweit gibt :-)...

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 02.01.2014, 08:37

@Wilfrid: Führ uns nicht in Versuchung! Solche "extravaganten" Sachen machen uns immer ganz verrückt, aber wir bleiben bescheiden und lassen die hochfahrenden Pläne....
Wir bleiben bei "Keep it simple", weil das schon schwer genug ist für uns.
Es gibt ja auch noch die andere Hälfte des Stammes, die wir "normal" trocknen lassen wollen. Mit der können wir dann weiter sehen. Wär doch zu schade, wenn wir jetzt wirklich tolles Holz erwischt haben und es dann aufgrund von zu ausgefallenen Plänen, die eben mangels Erfahrung bestimmt schief gehen, verhunzen.
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 02.01.2014, 17:50

Wir waren heute noch einmal fleißig. Und ich kann wirklich von "wir" sprechen, denn ich durfte den Hasel entrinden.

Ich hoffe, dass ich's richtig gemacht habe... :-\
Den Bast hab ich mit Absicht drangelassen, damit ich jaaaaaaa nichts kaputt mache:

haselgeschält.jpg


Werkzeug:
ziehklingen.jpg


Haselstamm.jpg

Jetzt fragt sich nur noch, was mal der Rücken werden soll. Wir schlafen mal eine Nacht darüber und hoffen, dass dann das Holz mit uns spricht.

Achja, so dick ist er:
durchmesser.jpg



Und die Robinie wurde schon mal etwas verschmälert:

robabgeschrägt.jpg

robabgeschrägt2.jpg


Mal so im Vergleich zur anderen Hälfte des Stamms:
robzwischenstand.jpg


Werkzeug:
werkzeug1.jpg
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Wilfrid
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6166
Registriert: 04.06.2007, 16:16

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Wilfrid » 02.01.2014, 18:03

Padma, wenn Du ein schnell reißendes Holz hast, ist es da Beste, es in schmale , radiale Stücke zu zersäbeln. Dann verzieht sich das vielleicht, wenn Du der Faser nicht folgst, aber es reißt nicht. Holz reißt nun mal, weil es schneller im Umfang als in der Dicke schwindet. Und es reißt vom freigeschnittenen Ende her. Ein sauber aus nassem Holz geschnitzter Flitzebogen kriegt keine Risse, aus im Stamm getrochknetem Holz wird der eher weniger was. Das sollte auch für die ELB-Form gelten.

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 02.01.2014, 18:16

@Wilfrid:
Du sagst es: "sauber geschnitzt"
Ich glaube nicht, dass wir das schon so sauber können....
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 04.01.2014, 19:26

Am Hasel ging's heute noch ein bißchen weiter.
Mein Mann hat mal mit dem Zugmesser bis zum Markkanal runtergeschabt.

Nach Drehwuchs sieht das nicht aus, oder? Was bin ich erleichtert! ;D
Wurfarm1.jpg

Wurfarm2.jpg

Markkanal.jpg


Wie man vielleicht erkennen kann, haben wir uns dazu entschieden, den natürlichen Reflex des Stämmchens zu nutzen.
Ans Bogenform rausarbeiten trauen wir uns noch nicht wirklich und wir denken, dass das nicht zwingend notwendig ist, weil er ja eh nicht sonderlich breit, dafür aber schön gerade ist. Falls wir da völlig falsch liegen, bitte gerne uns darauf hinweisen.
Einen Entlastungsschnitt wollten wir auch keinen, ist ja wohl bei Hasel nicht zwingend nötig und wir hoffen durch das planieren der Grifffläche eine Alternative geschaffen zu haben.

Nachher oder spätestens morgen wird das gute Stück auf einem Kantholz verhaftet. Er liegt jetzt in einem komplett unbeheiztem Raum und wird wohl bald seine Wanderung durchs Haus beginnen.

Die Robinie muss noch etwas warten....
Der Weg ist das Ziel!

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 486
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von max2 » 05.01.2014, 11:07

Morgen,

habt ihr den Rücken der Robinie mit versiegelt?
Ich hab Sorge, dass euch der Splint reisst.

Viel Erfolg.

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 05.01.2014, 11:43

Neee, ist ja schon ordentlich was weggekommen vom Splint und bisher sieht sie gut aus.
Morgen wollen wir den Splint vollends entfernen und dann wird hoffentlich alles gut gehen...
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Padma
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2011, 16:40

Re: Saplingbow 6, Padmas Mann - Hasel/Robinie

Beitrag von Padma » 05.01.2014, 18:58

Der Hasel durfte dann doch noch einmal ran und wurde mit der Kreissäge "besäumt". So ein bißchen etwas wie grobe Bogenform hat er auch abbekommen:
Haselform.jpg

Naja, perfekt geht sicherlich anders und vor allem sieht man jetzt wie unterschiedlich dick er beim Runterarbeiten blieb, aber fürs erste Mal nehmen wir das jetzt einfach mal so hin...

Seit dem Sägen macht er mir dennoch ein bißchen den Eindruck, als ob er sich verdrehen wollen würde. Mein Mann meint, das läge nur an der etwas schrägen Sägekante und ich hätte einen Knick in der Optik. Aber damit er's in Zukunft nicht zu bunt treibt mit dem Drehen bzw. es sich nicht einfallen lässt, wurde er nun eingespannt.
Bauklötze sind einfach ein prima Spielzeug ;D
Und die Massa-Bohle ist ja wiederverwertbar 8)
Haseleingespannt.jpg


Sooooo, der wäre fürs erste versorgt.

Den morgigen Feiertag wollen wir für die Robinie nutzen und zum allerersten Mal einen Rückenring freilegen.

Sorry, ich schreib immer von wir, dabei hab ich außer den Hasel entrindet und die Mitte gesucht, nicht Hand angelegt.
Aber ich überwache alles mit Adleraugen und gebe mehr oder weniger wertvolle Tipps, da ich ja sooooooooooo belesen bin ;D
Also nichts wir. ER macht das mit dem Rückenring, ich mag da dann gar nicht hinschauen....
Der Weg ist das Ziel!

Antworten