Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Threads und Präsentation zum 6. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 01.01.2014, 18:28

Frohes neues Jahr euch allen,
bin heute Nachmittag auch im Garten gewesen und einen Holunder und einen Hasel geernte.

Hier die Bilder vom Holunder:
Länge 1,80 mtr, Durchmesser am Stammende 6,5 cm
Hollunder 02.jpg
Holunder

Hollunder 03.jpg
Holunder mit Astwerk

und vom Hasel:
Länge 2,30 mtr Durchmesser am Stammende 7,5 cm
Hasel 01.jpg
Hasel
mit eigener Holzhütte im Hintergrund

Hasel 02.jpg
Hasel mit Astwerk

Hollunder-Hasel 1.jpg
beider Rohlinge

bisher benutztes Werkzeug:
- kleine Astsäge
So, die Enden sind versiegelt und das Weitere folgt morgen, heute ist irgendwie doch nicht mein Tag. Das Feiern gestern ging wohl doch ein bißchen zu lange.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 02.01.2014, 20:25

Habe heute die beiden Saplinge weiter bearbeitet. Beide Rohlinge entrindet und bis zum Markkanal runtergearbeitet.
Werde wohl Morgen weitermachen.

Hier der Holunder:
entrinden.jpg
Holunder entrinden
Holunder ohne.jpg
Holunder ohne Anzug
Holunderrinde.jpg
Holunder-Oberbekleidung
Holunder-Rohling.jpg
Holunder-Rohling
Holunder-Rohling2.jpg
Holunder-Rohling
ca. 16 cm reflex

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 02.01.2014, 20:32

Und hier der Hasel:
Hasel ohne.jpg
Hasel ohne
Haselrinde.jpg
Hasel-Anzug
Hasel-Rohling.jpg
Hasel-Rohling
Hasel-Rohling2.jpg
Hasel-Rohling
Haselquerschnitt.jpg
Hasel-Querschnitt


Und das bisher verwendete Werkzeug:
Werkzeug.jpg
bisher verwendetes Werkzeug

der Spachtel zum Entrinden ist nicht mit auf dem Foto.

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 05.01.2014, 19:51

Habe gestern den Holunder-Rohling noch ein wenig in der Breite bearbeitet, ich finde es sieht bisher ganz gut aus.
Gewicht vorgestern 1090 gr. heute 940 gr.
Den Hasel werde ich wahrscheinlich morgen weiterbearbeiten.

hier die Bilder:
Holunder-Rohling3.jpg
Holunder-Rohling4.jpg
Holunder-Rohling5.jpg
natürlicher Relex von ca. 13 cm
Holunder-Rohling6.jpg
Schnur läuft durch den Griff


bis dann Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 12.01.2014, 13:53

Habe den Hasel in den letzten Tagen noch ein wenig nachbearbeitet und auf das grobe Maß gebracht. Sieht im Moment ganz gut aus und ist auch nigends gerissen.
Länge des Rohlings 1,80 mtr, Gewicht gestern abend 980 gr
Hasel-Rohling5.jpg
Bauchseite
Hasel-Rohling6.jpg
Seitenansicht
Hasel-Rohling7.jpg
unteren WA noch ein bißchen richten
Hasel-Rohling8.jpg
Sehnenverlauf

Der Sehnenverlauf ist noch nicht so ganz ok, da werde ich noch mal ein bißchen richten müssen. Ansonsten sieht es schon ganz gut aus.

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 12.01.2014, 14:06

Den Holunder hab ich auch soweit auf das Rohmaß gebracht. Gerissen ist bisher auch michts, einzigs Problem scheint mit der Knick im oberen WA zu sein. Mal schauen, ob ich da noch richten muss, oder ob es so geht. Gerade solche Stellen machen das Ganze ja so interessant und spannend. :o

Länge des Rohlings 1,71 cm Gewicht gestern abend 720 gr.
Holunder-Rohling7 Griff.jpg
Griff
Holunder-Rohling7 Seite.jpg
Seitenansicht
Holunder-Rohling7 u WA.jpg
unterer Wurfarm
Holunder-Rohling7 o WA.jpg
oberer Wurfarm
Holunder-Rohling7 Knick.jpg
Knick im oberen Wurfarm

Die Rohlinge werde ich wahrscheinlich morgen (oder so) ins Haus holen, damit sie weiter trocknen können, obwohl sie in den letzten Tagen auch schon im teilweise beheizten Schuppen standen, also frieren mussten die beiden bisher auch nicht. ;D

Gruß Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 15.01.2014, 20:44

Habe den Holunder gestern ins Haus geholt und den Hasel heute. Sieht bisher alles gut aus.
Gewicht heute:
Holunder: 610 g
Hasel: 770 g

Gruß
Jürgen
Zuletzt geändert von JuergenM am 15.01.2014, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6594
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von Heidjer » 15.01.2014, 21:05

Jürgen, nur so als Tip, kürze bitte Gramm nur mit einen kleinen g ab, dann weiss jeder das Gramm gemeint ist, gr ist die Abkürzung für Grain und das sind ziemliche Unterschiede. Es ist nur weil hier im Forum beide Einheiten dauernd genannt werden und 610gr sind ein gutes Pfeilgewicht für einen Bogen mit 70#. ;)
1g = 15,43gr


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 15.01.2014, 21:10

Danke für den Hinweis, wird geändert.
Bis dann Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 17.01.2014, 19:22

Habe heute noch mal ein bißchen am Holunder weitergemacht. Er biegt sich auch schon ein wenig. Das angepeilte Zuggewicht soll so bei ca. 35 - 40 # liegen. Bis jetzt ist noch alles in Ordnung.
Gewicht heute 530 g

Tiller 1.jpg
Bogen entspannt
Tiller 1a.jpg
fast gerade, muss aber
noch ein wenig

Da ich mir noch nicht ganz sicher bin, ob ich Overlays an den Tipps draufmachen werden oder nicht, habe ich erst einmal einfache Lederschlaufen als Halter für die Tillerschnur genommen.
Nockenwicklung.jpg
Nockenwicklung

Werkzeug1.jpg
bisher benutztes
Werkzeug

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 18.01.2014, 20:57

So es geht langsam aber (hoffentlich) sicher voran.
Ich habe mich heute entschieden Hornoverlays auf den Holunder zu machen. Hier bei paar Bilder davon:
Overlay1.jpg
Hornstück mit Sekundenkleber
aufgeklebt
Overlay2.jpg
Rohform
Overlay3.jpg
so bleibt das Overlay
bis zum Polieren

und hier noch zwei Bilder wie der Bogen im Moment ausieht. Ich weiß, daß er links noch einen Knick und einen zu steifen Bereich hat. Das werde ich aber wohl erst morgen nachbearbeiten.
Ansonsten sieht es eigentlich schon ganz gut aus.
Tiller 1b.jpg
Tiller 2a.jpg

Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
JuergenM
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1282
Registriert: 16.02.2010, 16:00

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von JuergenM » 20.01.2014, 20:40

Der Holler möchte nicht mehr mitspielen, er hat sich soeben mit einen lauten Knall und ohne irgend eine Vorwarnung verabschiedet. Mensch ärgert mich das!!! >:( >:( >:)
Direkt hinter einen Knast, auf dem Bild oben rechts zwischen 3 und 4.
Fragt sich nur warum? Vieleicht war er mittlerweile zu trocken, denn ich hatte ihn schon ein paar Tage im Wohnzimmer liegen und da meine Regierung ein kleiner Frostköttel ist, ist es immer ziemlich warm bei uns. Verletzungen am Rücken oder sonst wo hatte er jedenfalls nicht.
Ex1.jpg
Ex2.jpg
Ex3.jpg

Schade, schade, der Holler hat irgendwie Spaß gemacht.
Nun werd ich mich mal um den Hasel kümmern, obwohl er vom Holz her lange nicht so interressant ist wie der Holunder.
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Frankster
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1355
Registriert: 21.04.2011, 22:26

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von Frankster » 20.01.2014, 23:17

auf diese Art und Weise hab ich auch schon ein paar Holunder verloren. Zum Teil so das ich keinen mehr aus dem Holz bauen wollte, was natürlich Mist ist. Aber diese Knäste auf dem Rücken und Totäste von der Seite sind absolut tückisch.
Nimm nicht den ganzen Baum wenn Dir ein Ast genügt

Benutzeravatar
acker
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 10929
Registriert: 07.03.2008, 17:04

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von acker » 20.01.2014, 23:26

:o gebrochen wie ein Zwieback :o , das sieht nach sehr sehr trockenem Holler aus :-\
Der junge Mensch lernt, was die Erwachsenen wissen und verlernt was er als Kind gewusst hat.

Benutzeravatar
Neugier
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 884
Registriert: 26.08.2012, 19:54

Re: Saplingbow 6, JürgenM - Holunder/Hasel

Beitrag von Neugier » 20.01.2014, 23:36

Ich bin mal daneben gestanden als ein Holunderbogen in einige Stücke förmlich explodiert ist. Der hatte sogar ein Backing aus Leinen. Mir erscheint das gehört zum Charakter von Holler. Ein bisschen unberechenbar.
Aus Erfahrung wird man klug,nur dass man manchmal gar nicht so klug sein will :-\ .
Jetzt hast Du keine andere Wahl. Freu Dich über deine Klugheit. :D
Kann es sein dass es auch mit dem Alter des Holunders zu tun hat?
Es gibt als so alte Büsche eventuell auch schon mit Moos dran die erscheinen mir schon brüchig. Viele abgestorbene Zweige.
Grüße
Matthias

Antworten