Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Threads und Präsentation zum 6. Saplingbow-Turnier
Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 16.01.2014, 10:03

Wenn ich das richtig rauslese, ist das einfach ein schwieriger Fall und prinzipiell kann man es so machen, wie ich geschrieben habe. Wenn jetzt keiner "Ogottogott" ruft, werd ich also den reflexen Teil nach oben nehmen und den geraden nur seitlich richten.

Auch wenn ich eure bisherigen Ansätze nicht weiterverfolge danke ich trotzdem sehr für die Vorschläge. Die Rückmeldungen haben mich weitergebracht.

Hmm *grübel* wenn ich jetzt oberhalb des Knicks nen Reflex einbiege wäre der ja noch im wenig belasteten Bereich ... Boah is das ne schwere Entscheidung. Blöd ist halt, dass ich nicht schnell vom Herd zum Schraubstock komme. Für Wurfarme hab ich das bisher auch anders geregelt bekommen und mit meiner aktuellen Lösung bin ich für Griffbereiche nicht zufrieden.
Ich glaub ich schau mal, was ne mobile Kochplatte kostet.

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Chirion » 16.01.2014, 10:13

Eine zwar unorthodoxe aber mögliche Lösung wäre ein einseitiger statischer Recurve auf der geraden Seite, das würde dir bei gerade stehendem Griff die Tips auf gleiche Höhe bringen und wäre nicht so stark mit der Gefahr verbunden dass der eingebogene Recurve wieder rausgeht, sieht aber wahrscheinlich etwas eigenartig aus.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 16.01.2014, 10:20

Ach eigenartig wird der Bogen doch eh aussehen :)

Den Vorschlag behalt ich mal im Hinterkopf. Vielleicht wird es ne Kombination aus reflex biegen am Griff, seitlich richten in der Wurfarmmitte und geflippten Ende.

Kochplatte kostet €14,- inklusive Versand. Unter was für Arbeitsbedingungen die wohl produziert wurde ...

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 18.01.2014, 17:34

Platte ist bestellt. Der Stave hatte jetzt zwei Tage hintereinander 1225 g Gewicht und darf deswegen auf den Schrank im geheizten Wohnzimmer umziehen. Bisher hat er keine weiteren Risse bekommen. In den nächsten Tagen kanns dann wohl mit der Richterei losgehen.

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 21.01.2014, 19:46

Böhhh 90 Minuten Dampfbad hat den Griff mal sowas von überhaupt nicht interessiert. Is halt relativ massiv. Nach Blackies Maßen so grob 30x30 ...

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 23.01.2014, 06:52

Gestern Abend hab ich nen Eimer Wandfarbe an eine Seite des Staves gehängt, den zu biegenden Bereich mit Rapsöäl eingerieben, und ne halbe Stunde mit der HLP draufgehalten. Das Holz war heiß, aber gebogen hat sich trotzdem nichts.

Benutzeravatar
Frankster
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1355
Registriert: 21.04.2011, 22:26

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Frankster » 23.01.2014, 09:17

Evt. Ist der Stave noch zu massiv. Man muss das Holz bis nah an die Grenze zum Bruch belasten, so das man mit Hitze Erfolg hat. Ich wette der Stave hat sich durch die Belastung mit dem Eimer kaum gebogen.
Nimm nicht den ganzen Baum wenn Dir ein Ast genügt

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 23.01.2014, 11:15

In dem Bereich ist er schon dünner als Blackies Standardmaße für nen ELB (36 x 28 mm). Klar ist das prinzipiell massiv. Der dünnere Rest vom Wurfarm (den ich nicht erhitzt habe) gibt aber nach, wenn man den Eimer dranhängt.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von benzi » 23.01.2014, 11:21

so spontan gefällt mir diese Eimer Methode garnicht..... zu wenig Gefühl für die wirkenden Kräfte!
Ich steh auf Dampf und Schraubzwingen....

viel Erfolg!
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Chirion » 23.01.2014, 11:31

Hartriegel kann recht wiederspänstig sein. Eine Stunde kochen und dann schnell am Wiederlager mit der Hand biegen. Ein Wurfarm muss dabei stabil fixiert sein und nach dem Biegen mindestens einen Tag fixieren. Hartriegel geht nach dem lösen der Fixation ein Stück zurück, deshalb etwas weiter korrigieren als beabsichtigt.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 23.01.2014, 12:05

Naja, Dampf hatte ich ja schon für 90 Minuten. Ich kann es ja nochmal mit zwei Stunden probieren.

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von benzi » 23.01.2014, 12:13

ich hab gute Erfahrungen damit gemacht das Holz nicht aus dem Dampf zu nehmen, sondern IM Dampf die Schraubzwingen LANGSAM immerweiter anzuziehen, setzt allerdings eine dampffeste Form vorraus
Zuletzt geändert von benzi am 23.01.2014, 13:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Chirion » 23.01.2014, 12:22

Wie hast du den Dampf konzentriert, sprich wie sieht deine Abdeckung des Kochtopfes aus, ich verwende eine große Backform in der das Wasser großflächig kocht und decke mit mehreren Schichten Alufolie ab. Der Bogen ist dabei nicht waagrecht über dem Dampf sondern Schräg und der einzige Außlaß für den Dampf befindet sich an der erhöhten Stelle an der der Bogen die Alufolie verläßt. Bild. Wenn das ganze den Dampf nicht gut zurückhält, geht schnell der Großteil der Hitze verloren.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 23.01.2014, 20:11

Ich hab halt nen mittelgroßen Kochtopf. Auf den leg ich den Bogen, bau ne Haube aus Alufolie und lass ne walnussgroße Öffnung damit der Dampf ums Holz zirkulieren kann.

Gornarak
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3476
Registriert: 22.03.2011, 21:23

Re: Saplingbow 6, Gornarak - Kornelkirsche/Bluthasel

Beitrag von Gornarak » 23.01.2014, 22:23

Ich hab jetzt nochmal ein Stündchen über ner neuen Konstruktion köcheln lassen. Bitte nicht der Arbeitssicherheit zeigen (gut, dass die Kabeltrommel nicht im Bild ist ...).

Bild

Ich bilde mir ein, dass das Holz durch ein bischen Druck von oben tatsächlich nachgegeben hat. Auf den Eimer kamen dann noch als zusätzliches Gewicht zwei Stahlkeile, ein Hammer, zwei Beile, ein 200W Elektromotor, ...
Ich hoffe, der bleibt in etwa in der Position und federt nicht einfach zurück, wenn ich den morgen Abend befreie.

Antworten