Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Threads und Präsentation zum 6. Saplingbow-Turnier
Antworten
Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 11.01.2014, 21:11

Hallo,
hier was ich bisher geschafft habe;

Kandidat Nr. 1: Holunder, 185cm, ca. 7cm durchmesser, fast gerade.
Bild
Bild
Gefällt am 03.01.2014 in Niedersachsen.
Die Jahrringe sind so 5mm, also eher dicker als bei den Hollern die bei uns so wachsen.
Zuerst habe ich Sie nackig gemacht... :P
Bild
Dann auf der Bandsäge aufgetrennt...
Bild
dann die Flanken besäumt, so auf 4cm breite im Griff und 3cm an den Enden.
Bild
Leider habe ich, bei der eigentlich vorgesehenen Hälfte,
Murks gemacht und bin mit der Bandsäge verlaufen.
Genau da, wo ich eigentlich einen Ast umgehen wollte(sollte=) :-\
Bild
Geplant war eig. ein ELB- Profil- na mal sehen, ich habe ja noch ne Hälfte.

Kandidat Nr. 2: Eine Roteiche, 180cm, ca. 10cm durchmesser. Leichte S- Form.

Der Heimwerker hat mir dieses Stämmchen gegeben, vielen Dank dafür. :)
Er hat es für den Sapling- Wettbewerb gefällt, und auch alles dokumentiert.
Vielleicht kann ich die entsprechenden Fotos noch hierher kopieren.

Das Holz ließ sich wunderbar spalten.

Ich habe auch hier die Flanken besäumt zum schnelleren Trocknen.
Den Rohling habe ich auf parallel 4cm breite belassen- so kann ich mir das Design noch überlegen.
Bild

Ich habe alles zum trocknen in der Tischlerei unter einen Arbeitstisch gelegt.
Trocknet anfangs vielleicht etwas schnell, aber so behalte ich das Holz immer im Auge.

Morten

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Chirion » 11.01.2014, 22:59

Jup das kenn ich, geht mit der Bandsäge verflucht schnell, einmal kurz nicht aufgepasst und schon ist das Malör passiert.
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Heidjer
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6597
Registriert: 16.08.2006, 22:00

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Heidjer » 11.01.2014, 23:26

Wer kennt das nicht, der schnelle Werkzeuge benutzt. ::)
Einmal umgedreht oder von der anderen Seite bearbeitet und schon an der Stelle gesägt die man eigenlich unbedingt vermeiden wollte. :(


Gruß Dirk
Ein Pfeil, den Schaft gemacht aus der Pflanzen hölzern Teil, versehen mit eines Vogels Federn und einer Spitze, aus der Erde Mineral, wird von der Natur gern zurückgenommen.

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 10.02.2014, 23:10

So,
ist ja nicht mehr ewig Zeit, muss langsam mal zu Potte kommen.

Bei der Roteiche hatte ich angefangen einen Jahresring freizulegen, die sind aber sehr dünn.
Ich glaube da sollte ein Backing drauf... naja, wenig Zeit und deshalb habe ich den Holler geschnappt ;D

Den Fehlschnitt der Bandsäge konnte ich wegschnitzen,
also habe ich doch wie geplant ein ELB- Design gewählt.

Zuerst habe ich das Profil geformt, größtenteils mit der Hufraspel- Ziehmesser nur vorsichtig.
Im Griff 4cm - zu den Tips 2,5cm.

Bild

Danach habe ich die Dicke angezeichnet, leicht dem Rücken folgend...

Bild

und mit der Hufraspel runtergearbeitet.

Vor dem Bodentiller habe ich den Bauch gerundet:
Zuerst angefast und dann mit der feinen Raspel gerundet.

Bild
Bild

Im Bodentiller kann ich Gleichgewicht und Biegung aber nur schwer beurteilen,
deshalb habe ich schnell die Nockkerben gefeilt:

Bild

Irgendwie nicht aufgespannt bekommen und nochmal geraspelt-
dann ging es:

Bild
Bild
Bild

Er hat so ca. 75# bei 30" Auszug.
Leider hatte ich im Griff etwas zuviel weggenommen, der sollte eigentlich erst im späterem Auszug biegen >:(
Das Teil fühlt sich an als hätte das Holz noch mehr Zuggewicht verkraftet, schade eigentlich.
Zieht sich sehr weich.
Ein paar Besenstiele hat er auch schon geworfen ;D ... da müssen aber leichtere Pfeile her.

Nagut, so Geweih- Nocken mach ich aber trotzdem dran ::)

Bild
Bild
Bild
Bild

Nun habe ich den Bogen nochmal in den Heizungskeller gestellt und vorher das Gewicht notiert.

Morgen gehts weiter.


Morten

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3195
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Haitha » 10.02.2014, 23:27

Morten machts! ;D
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Frankster
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1355
Registriert: 21.04.2011, 22:26

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Frankster » 11.02.2014, 00:50

Wie schwer und wie lang ist er im Moment? Roteiche scheint ja Einiges auszuhalten.
Nimm nicht den ganzen Baum wenn Dir ein Ast genügt

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3195
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Haitha » 11.02.2014, 01:01

Das ist aber Holler, Frankster.
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 11.02.2014, 10:44

Jap. Hollerlunder. :P
Ist 185cm und wiegt noch so 930g mit den noch nicht geklebten Nocken..
Und die werden noch eingeschliffen.
Rechts aussen muss ich noch was Schwächen. ..

Morten

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 11.02.2014, 11:18

... links auch ::)
Aber ganz vorsichtig.

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 15.02.2014, 01:39

Ich habe fertig.
Nur noch ne Sehne machen.
Und Fotos beim Einschießen- wohl erst Sonntag (immer auf den letzten Drücker alles >:( )

Aber ich werde mal zeigen, wie ich die Nocken gemacht habe;

Die Geweihnocken hatte ich mit einem konischem Raspelbohrer ausgebohrt, hier bis auf 12,5mm.

Bild

Da es mir schwerfällt, den vom Stringfollow gebogenen Bogen am Bandschleifer anzuspitzen,
habe ich den Konus von Hand geformt.

Bild

ich habe erst eine Pyramide im richtigem Winkel geformt,
mit der Hufraspel kann man super gerade abrichten.
Dann gefast, und zum Schluß mit ner feinen Raspel gerundet. Ging ganz flott.

Bild

Dann die Nocken angefast und mit Sekundenkleber aufgeklebt, erst den Kleber in die Nocken,
dann Aktivator auf das Holz, die Teile drehend zusammenfügen. Obwohl die auch ohne Kleber richtig festhielten.

Bild

Dann das einschleifen der Tips;

Bild
Bild

Da die Wurfarmenden ja noch viel zu breit und dick sind, feile ich diese zusammen mit den Nocken ein.
Erst die Flanken, dann den Bauch.
Dann anfasen, dann runden.

Bild

Vorsicht am Rücken!:
Der Rückenring sollte unversehrt in die Nocke hineinlaufen, obwohl das Holz zu den Nocken hin immer runder
im Querschnitt wird.
Sidenocks find´ ich super und sind auch bei sehr schlanken Nocks machbar.

Bild

Bild

Hier der Bogen frisch grundiert. Der Lack trocknet noch seidenmatt.
Der Stringfollow sieht doch recht gleichmäßig aus.

Morten

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3195
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Haitha » 15.02.2014, 07:53

Jap, schön gleichmäßig verteilt. Meinst, er war noch zu feucht?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 15.02.2014, 09:36

Wäre möglich.
Habs diesmal nicht genau kontrolliert, nach 24 h im heizungsraum
hatte er vielleicht 2 g Wasser verloren.
Glaube eher das das normal ist bei diesem Holz und 183cm NtoN.
190cm wären besser gewesen für ein 80#er...

Morten

Benutzeravatar
Morten
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 734
Registriert: 02.06.2010, 20:09

Re: Saplingbow 6, Morten - Holunder/ Roteiche

Beitrag von Morten » 23.02.2014, 17:55

Jo,
war tatsächlich noch etwas feucht...
hat nach 48h im Heizungskeller noch 12g Wasser verloren.
Gewicht liegt nun bei 856g.
Nächstes mal werde ich da mehr aufpassen. ::)

War gestern nochmal Pfeile werfen und bin mit der Leistung ganz zufrieden, trotz des Stringfollow.
Obwohl ich beim ELBen bauen sicher noch Potenzial habe.
Egal- ich wollte einfach genau so einen Bogen haben ;D

So, nun werde ich mal wählen gehen. :)

Morten

Antworten