Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Threads und Präsentation zum 6. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
bowa
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3086
Registriert: 10.05.2012, 10:12

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von bowa » 14.02.2014, 23:01

Laurinus hat geschrieben:Somit wäre das Teil nach den Regeln zufolge raus! :-\




Arghh..Schade, das war echt ein cooles Ding.
Siehs positiv, von der Projekt coolnes und der Doku dazu her bist du auf jeden Fall ganz vorne dabei ;)
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
Die zehnte summt die Melodie von Tetris.

Benutzeravatar
Frankster
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1355
Registriert: 21.04.2011, 22:26

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von Frankster » 15.02.2014, 00:35

Optisch find ich ihn klasse! Wirklich ein spaciges Teil.
Dazu absolut liebevoll ausgearbeitet.
Nimm nicht den ganzen Baum wenn Dir ein Ast genügt

Benutzeravatar
Laurinus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 573
Registriert: 04.05.2012, 21:48

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von Laurinus » 15.02.2014, 13:15

Morten hat geschrieben:Was ein verrücktes Projekt!
Wie cool ;D
Die Tips sind sehr schön ausgeformt.
Etwas kürzer hätte der noch werden dürfen. ..
Egal.
Wenn du bock hast, kleb später noch ein facing drauf

>:)

Morten


Ich denke drüber nach!! :D

...übrigends nicht irritieren lassen von dem ungleichen Tillerbild; der obere WA hatte einen deutlichen Deflex!
Insgesamt war das eine ganz schön irre Bastlei, aber ich konnte wieder einige Erfahrungen sammeln, und Schlüsse ziehen.
-die Grundidee mit den 2 Ästen funktioniert
-Hanfbacking mit Holzleim funktioniert prima, auch wenn es wirklich kaum Leistungssteigernde Wirkung zeigt, also ein sanftes Backing
-Pfaffenhütchen tempern -und richten funktioniert doch ganz gut!

...aber nun muss ich erstmal wieder ein paar"normale" Bögen bauen!! ;D

LG Laurinus

Benutzeravatar
Toddi
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 296
Registriert: 12.07.2011, 15:20

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von Toddi » 15.02.2014, 17:13

ich würd ihn definitiv kürzen.

Mein Pfaffenhütchen ist 171cm NtN und ich ziehe es auch auf 32", als Selfbow mit rundem Querschnitt. ;)

Kannst ja mal provisorische Wickelnocken an die WA tüdeln, so etwa 7cm vor den Nocks, geht auch ohne Kleber...

und dann mal Sehne drauf und Auszug testen...

musst dann vermutlich die Wurfarmenden n´bisschen nachtillern, aber is ja noch ein ganzer Tag Zeit.. 8)

die Nockhörnchen lassen sich sicher wiederverwenden ;D

Im übrigen gefällt mir dein Bogen echt gut!


und jetz ab inni Werkstatt - mach Späne !! >:)

Gruß Toddi

Benutzeravatar
Laurinus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 573
Registriert: 04.05.2012, 21:48

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von Laurinus » 16.02.2014, 23:26

Danke Toddi für den Tip mit dem Kürzen. Habe auch drüber nachgedacht , aber leider hat am Schluss die Zeit gefehlt; Sa./So war ich ausgebucht...mal schauen , vielleicht präsentiere ich das Ding nochmal "normal".

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Saplingbow 6, Laurinus - Pfaffenhütchen

Beitrag von Osboan » 17.04.2014, 13:48

Hallo Laurinus,
mir gefällt der Bogen auch echt gut, ich steh irgendwie auf dieses Design. Ich würde den auch noch kürzen, man sieht auf dem Auszugsbild förmlich, dass da noch große Reserven im Holz schlummern. Also, mach ihn knackig ;-) (und zeig ihn uns dann bitte nochmal B-))

Grüße Oscar
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Antworten