Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkirsche

Threads und Präsentation zum 7. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel + Traubenk

Beitrag von Zoffti » 17.01.2015, 08:22

Bin ein Hobelfan und das 2. Foto ist ein Ergebnis davon. Und zwar war das der Vollholz-billig-Hobel-ausm-Baumarkt ::)
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel + Traubenk

Beitrag von Zoffti » 30.01.2015, 10:23

Habe mal mit der französischen Traubenkirsche weitergemacht und da der Neumi ja gewisse Zweifel an meiner Sortenzuordnung äusserte....
P5260030.jpg
ham wa hier mal ein Foto von den Zweigen - inzwischen MIT Blättern

Im Vergleich dazu Kirschenäste
P5260018.jpg
die blühen, - wir erinnern uns, ja alle BEVOR sie Blätter kriegen

Ansonsten kam vorvorgestern die Rinde runter - und seither verliert er ca. 30g pro Tag
P5260036.jpg
heute morgen also noch schlappe 474g - wird trotzdem knapp.

Bisschen vorsichtiges Bodentillern ist also schon drin. Und nun versuch ich natürlich-
P5260033.jpg
möglichst dieses bisschen Kernholz im Bogen zu behalten.

Und so sieht die Sache inzwischen aus:
P5260031.jpg
hier der Rückenakt - leicht geschwungen aber gottlob einmal nicht verdreht
::)
P5260032.jpg
Hier die deflexe Seitenansicht


Soviel für heute....
lg
Z.
P.s.
Hounder-update
Der Gartenholunder ist inzwischen zwar knorpeltrocken aber ziemlich bitchig zu tillern - mithin immmmer noch nicht am einschiessen...
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3153
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel + Traubenk

Beitrag von Neumi » 30.01.2015, 16:51

Hoi, das iss aber ganz schön früh für Blüten. Aber nach den Blättern siehts nach Prunus Padus aus und dass der Anschnitt sich verfärbt hatte und es nach Bittermandel riecht, spricht auch dafür. Und übrigens hatte ich an der Schweiz Zweifel geäussert, dass es sich um ne Traubenkirsche handelt und die hab ich noch immer ;) .
Übrigens gilt die Prunus Padus auch schon als seltene Baumart in Deutschland, siehe folgende Studie http://www.nw-fva.de/index.php?id=587
Grüsse und viel Spass weiterhin - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel + Traubenk

Beitrag von Zoffti » 30.01.2015, 18:48

Neumi hat geschrieben:Hoi, das iss aber ganz schön früh für Blüten. Aber nach den Blättern siehts nach Prunus Padus aus und dass der Anschnitt sich verfärbt hatte und es nach Bittermandel riecht, spricht auch dafür. Und übrigens hatte ich an der Schweiz Zweifel geäussert, dass es sich um ne Traubenkirsche handelt und die hab ich noch immer ;) .
Übrigens gilt die Prunus Padus auch schon als seltene Baumart in Deutschland, siehe folgende Studie http://www.nw-fva.de/index.php?id=587
Grüsse und viel Spass weiterhin - Neumi


Was du da so schön grünen siehst ist das Gezweig von Schweiz und France im Verein. Schweiz ist in der Rinde n Strich heller und kräftiger - aber das kann ohne Weiteres auf die Standorte der beiden zurückgeführt werden..
Und;
so selten sind die Dinger hier nich.... Aber, es heisst ja auch, dass die Spatzen aussterben - hier allerdings haben wir noch n paar Millionen....
Damit will ich nur sagen, dass es wenig nützt in den jeweiligen Öko-Nischen die jeweils rare Spezies komplett zu schonen.. Eine vernünftige Nutzung ist eher geraten.
Aber du hast schon recht - ich bin inzwischen auch gespannt zu was sich die Schwestern der Schweizerin frühlingshalber mausern :)
Hab die CH-Dame jetzt mal wegen ihrem zweifelhaften Familiennamen aus der Saplingswertung rausgenommen.
Sie darf also ihre Rinde einstweilen behalten und in Ruhe trocknen.
lg
Z
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel + Traubenk

Beitrag von killerkarpfen » 30.01.2015, 19:41

Zoffti hat geschrieben:Damit will ich nur sagen, dass es wenig nützt in den jeweiligen Öko-Nischen die jeweils rare Spezies komplett zu schonen.. Eine vernünftige Nutzung ist eher geraten.
lg
Z


Ein wahres Wort, es geht mir bei vielen Dingen so. In Sachen geschützter Pflanzen haben wir Eibgenossen jedoch eine doch recht vernünftige Haltung. Bei vielen geschützten Blumen beispielsweise darf man maximal 5 Stk plücken aber nicht mehr. So schadet man dem jeweiligen Standort nicht und kann sich doch über ein seltenes Mitbringsel freuen.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3153
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von Neumi » 30.01.2015, 19:47

Der Link war auch nicht so zu verstehen, dass ich der Meinung wäre man sollte keine Traubenkirschen schneiden, sondern in der Untersuchung steht einfach viel interessantes zu den jeweiligen Baumarten drin (Mengen, Standorte, Gen-Vielfalt, Alter der Bestände, usw., usw....), war ja auch Ulme, Eibe, Elsbeere, usw. dabei.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von killerkarpfen » 12.02.2015, 20:07

Na wie kommst Du mit Deinen "Mädels" voran? Der Hiesigen und der ennet der Grenze.

Ich drück nach wie vor die Daumen ;)

sind schon fast blau ;D

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von Zoffti » 12.02.2015, 22:07

Hi Killer,
Jo, s wird uhurä äng mit däne Maidschine.... war eben grad noch eine prachtvolle (bogenbaufreie) Woche in Ftan und dort wars so sehr nett, dass ich das französische chick gar nicht vermisst habe. Aber dafür fehlt mir jetzt eben diese Woche umso mehr - Jaja, wia mers macht.....( Die Schweizerin is ja eh raus weil es "botanische" Bedenken gab ;D -)
Ausserdem: Der franz. Stecken hat diese nämliche Woche noch mal 50g abgenommen und nu bin ich mir nicht so sicher, sölls gschprängt si odr liebr nid?
Überdies fressen ja auch die Hollertanten noch meine Zeit - wollen schliesslich auch gschwind noch gebogen sein - eieiei - Ich glaub ich beantrag ne Verlängerung.

Gruss
Lena
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von killerkarpfen » 13.02.2015, 19:54

Na ja, dass Frauen multitaskimgfähig seien, diese Behauptung bröckelt!
Beim Bogenbau bin ich mir dessen nun definitiv sicher! ;D

Aber s' mues ja o nid grad aus uf z' Mau sii. 8)
Bleib dran, morgen ist Valentinstag da lässt Du Dich vom Dienst suspendieren und nimmst Dir Zeit "pour la jeune fille"

j' t' acompagne :-*

Bild

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von Zoffti » 15.02.2015, 11:28

So, also... bin dann auch mal raus.
Gestern ist die Heizung ausgestiegen und das setzt doch schlagartig ganz neue Prioritäten!
Ausserdem ist "Marie mit dem Tierchen" = die kleine franz. Traubenkirsche - sowieso raus... Sie ist einfach zu schwach - 22lb@28" oder so ähnlich...
trotzdem ein paar Bilder - denn ich denk, sie ist allemal ein sehr netter Anfängerbogen:
P6110081.jpg
Das ist Marie

P6110087.jpg
und das ist das komische Tierchen - es ehemaliger dicker Ast...

P6110089.jpg
es stabilisiert die Handposition und ist gleichzeitig Pfeilauflage

Der dünnere Holler ist auch grenzwertig weil ziemlich viele Faulstellen rausgeschnitzt werden mussten und käme erst bei 30" auf ein ansprechendes Zuggewicht....
Der Hartriegel hat sich derartig deflex verzogen, dass er auch ohne Bogensehne schon auf maximaler Standhöhe war und bei sowas mach ich nicht weiter... Das wird ein Experimentier-Stave.....
Der einzige der bliebe ist der dicke Holler mit 54lb@ 22" und für den brauch ich noch ne Weile bis zur Präsentationsreife.... Müsst ja eh jemanden casten, der den Vollauszug von dieser Schleuder schafft :D
Na denn!
alles liebe
Z.
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von killerkarpfen » 15.02.2015, 12:02

Zoffti hat geschrieben:So, also... bin dann auch mal raus.
Gestern ist die Heizung ausgestiegen und das setzt doch schlagartig ganz neue Prioritäten!
Ausserdem ist "Marie mit dem Tierchen" = die kleine franz. Traubenkirsche - sowieso raus... Sie ist einfach zu schwach - 22lb@28" oder so ähnlich...

Der einzige der bliebe ist der dicke Holler mit 54lb@ 22" und für den brauch ich noch ne Weile bis zur Präsentationsreife.... Müsst ja eh jemanden casten, der den Vollauszug von dieser Schleuder schafft :D
Na denn!
alles liebe
Z.


Och schade, dabei sieht die Marie so toll aus. Kannst Du da nicht noch ein wenig kürzen >:( , etwas weiter ziehen :o , und ein bisschen schummeln :-X . Es kommt ja niemand nachmessen O0 !

Ein Holler-Warbow wär doch auch was. Ich wüsst schon einen der das zieht. 8)

schade schade schade :'(

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von Zoffti » 15.02.2015, 22:52

Hi Killer!
Fands trotzdem toll mitzumachen. Auch wenn ich sonst dead-lines meide.... Hätte sonst nicht die Motivation gehabt die Bögen soweit auf den Weg zu bringen ::)
lg
lena
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von Zoffti » 16.02.2015, 09:26

Da ich ja gestern noch zu allem Überfluss jemanden nach Zürich kutschieren musste, statt meine Bögleli fertig zu bauen, wurde diese meine gute Tat folgendermassen kompensiert:
P6120088.jpg
Mit einem fetten Eibenast!

:o Frisch vom Albispass, das heisst der Spender-Baum steht etwa auf 900m und daselbst im Buchenwald auf sandigem Nagelflu.
Wie man sieht ist er am stammseitigen Ende 10cm stark und 162cm lang.
P6120083.jpg
Das ist das obere Ende

Das Stück ist ja nun nicht grade lang und hat diesen zum dicken Ende hin arg verrutschten Kern. Wuchs übrigens fast waagrecht aus dem Stamm. Der Ast hat keinerlei Nebenäste und ist weitestgehend grade.
Und jetzt hockt er in meiner Garage mit inzwischen Holzleim-versiegelten Enden - aber nun wie weiter?
??? ??? ???
Soll man den bald mal spalten? Oder soll man den einfach so einlagern für die nächsten 2 Jahre? Oder lieber doch aufsägen lassen? Und wenn - wann? Nass, oder besser doch halbtrocken? Ganz trocken???
Jaja, ::) ich weiss, die Fragen gabs schon oft hier....
Trotzdem will ich mein Bestes geben damit aus dem Ding 1,2,3 oder auch 4 ( :D ) Bögen werden.
Liebe Grüsse an alle
Eibenfreunde und Eibgenossen!
lg
Z
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von benzi » 16.02.2015, 13:22

cool! ist doch ne nette Entschädigung!

da lohnt sich vllt ne Anfrage in nem anderen thread... denn hier werden nicht alle Eibenspezialisten mitlesen....

liebe Grüße benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: Saplingturnier 7 Zoffti Holunder + Hartriegel+Traubenkir

Beitrag von killerkarpfen » 16.02.2015, 19:57

Ah holla Du Glückspilz!

Nun nach dem Bild zu urteilen wirst Du wohl dem markanten Riss in der Oberseite folgen müssen. Was mit einer guten Bandsäge auch machbar sein sollte.

Hast Du nicht noch ein Bild auf dem man den ganzen Ast sieht, so wegen wie gerade er ist, dann lässt sich mehr sagen. Andererseits wenn ich den Riss sehe denke ich das Holz solltest Du bald einmal aufsägen, denn da sind schon gewaltige Spannungen drin.

Antworten