Saplingbow 9, Neumi

Threads und Präsentation zum 9. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 10.01.2017, 14:55

Tach Osboan, ich hab mich gerade an Laurins Pfaffenhütchen erinnert: fast runder Querschnitt und keine Stauchfalten in Sicht
http://fletchers-corner.de/viewtopic.php?f=16&t=28859
Wie bei fast jedem anderen Holz ist die Drucktoleranz von Baum zu Baum wohl sehr unterschiedlich - man kann zwar eine Tendenz zu Stauchfalten oder eben nicht bei den verschiedenen Baumarten erkennen, aber sicher iss nur, dass der Deckel irgendwann zu geht ;) .
Ich hab vor ein paar Wochen z.B. nen fast fertigen Eibe-Warbow gesehen (und die Eibe hat optisch super ausgesehen), der dem Namen Knitter alle Ehre gemacht hat (solche Stauchfalten hatte ich vorher bei Eibe noch nicht gesehen und hätte ich auch nicht für möglich gehalten).
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Schleicher
Full Member
Full Member
Beiträge: 129
Registriert: 16.06.2016, 20:09

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Schleicher » 10.01.2017, 18:44

Mein erster Pfaffenhütchenbogen hat auch einen mega stauchbruch an einer reflexen Stelle die ich vertillert habe. Und erstaunlicherweise auch null Set. Ich trau mich ihn trotzdem nicht mehr schießen....

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 10.01.2017, 19:21

Naja, no risk no fun - ich find das immer wieder spannend, wenn einem ein Bogen um die Ohren fliegt ;D
Ausserdem wärs ein guter Test, wieviel das Holz aushält.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 15.01.2017, 17:18

HASEL

Der Hasel dürfte soweit trocken sein. Deswegen hab ich den mal auf Endmaße gebracht.

Werkzeug.jpg
Diesmal ganz ohne Raspel (ausser zum Schluss für die Nocken)
Rücken.jpg
Rückenansicht
Seitenansicht.jpg
Seitenansicht
Tiller vor Standhöhe.jpg
fast fertig für Standhöhe und dann wird getempert
Bei dem Auszug ca. 76# :)

Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Grünhorn
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 502
Registriert: 05.12.2016, 20:55

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Grünhorn » 15.01.2017, 18:00

Hi Neumi,
was ist denn das für eine coole (nockenlose??) Tillervorrichtung?? Ist das nur für bis Standhöhe?? Erklär mal!
LG
GH
"Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will." A. S.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 15.01.2017, 19:11

Tach, das ist ein dünnes Stahlseil mit Ledertaschen das zum aufspannen benutzt wird und daran ein anderes Stahlseil mit der Möglichkeit zur Längenänderung - fast alles aus der Resteverwertung. Das reicht für fast alle Bogenlängen bis ca. 210 cm.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 20.01.2017, 20:58

HASEL
Bin gerade eben mit der Bauchröstung fertig geworden.
Röstung01.jpg
Röstung02.jpg
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3383
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von schnabelkanne » 20.01.2017, 21:13

Servus, wieviel # willst du mit dem Hasel erreichen und wie lang ist er?
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 20.01.2017, 22:30

Tach, naja meine Standard-Antwort wäre ja 90#@30", aber ich kuck mal ob 99# drin sind ;D Auf jeden Fall iss der Stock noch deutlich zu hart. Ich muss mit ca. 80# ziehen, um auf Standhöhe zu kommen.
Der stave hat ne Länge von ca. 198 cm - habs aber jetzt nicht gemessen.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3383
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von schnabelkanne » 21.01.2017, 11:11

Servus, bin schon gespannt ob er knittert?
Glaubst du, dass das Rösten am Bauch hilft um Knitter zu vermeiden?
Hast du ein Trapping gemacht?
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Mario294
Full Member
Full Member
Beiträge: 193
Registriert: 10.03.2016, 19:40

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Mario294 » 21.01.2017, 11:37

Röstest du dann nach jedem Tillerdurchgang nach?

Stelle ich mir etwas umständlich vor ;D

Grüße Mario

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 21.01.2017, 13:15

Tach, ich bin auch gespannt, ob er knittert - mir gefällt die Holzqualität nämlich nicht so gut.
Hasel ist mir ohne Röstung zu schlabbrig (hat zu wenig Rückstellkraft) - das ist der Hauptgrund. Wenn's gegen Knitter hilft, dann nehm ich das mit.
Ein leichtes Trapping könnte ich machen - das wird sich ergeben.
Und nein, ich röste nicht nach jedem Tillerdurchgang - der stave wird jetzt praktisch nur noch an den Seiten bearbeitet.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3188
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Neumi » 26.01.2017, 23:25

HASEL
beim Hasel geht's wunderbar weiter (Hasel iss ein fantastisches Holz!!).
Die Enden werd ich noch rum kommen lassen und in der Mitte geht auch noch etwas.

Tiller nach rösten Standhöhe01b.jpg
iss halt mal hurtig aufgenommen und rausgeschnipselt


Und was das Gleichgewicht betrifft: im Moment isser optimal ausgewogen - den kannst auf nem Zahnstocher balancieren >:)
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von Osboan » 27.01.2017, 11:19

Tag Neumi,

Den Pfaffenhut vom Laurinus hatte ich ja vollkommen übersehen im Sommerloch :) Also, der hält - der von Schleicher wieder nicht. Scheint auch so seine Eigenheiten zu haben das Holz. Naja, weiter probieren schadet nie ;)

Hab vorgestern wieder frische Pfaffen geerntet. Hinter meinem Arbeitsplatz wurde das Unterholz ausgedünnt, da hab ich gleich gefragt, ob ich mir was abgreifen darf ;D
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3383
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, Neumi

Beitrag von schnabelkanne » 27.01.2017, 11:29

Servus, der Hasel hat aber eine ordentliche Schräglage ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten