Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Threads und Präsentation zum 9. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2017, 15:14

Servus, mein Trio.
Pfaffenhüttchen, Weissdorn und Holler sind dran.
Leider haben alle einige Astlöcher und Nodien usw. war bei der Ernte sehr kalt und ich wollte schnell ins Warme.
Pfaffenhüttchen und Holler sind 190 cm sollen Langbögen werden, der Weissdorn hat 180 cm.
lg Thomas
Dateianhänge
Sap2017_003.JPG
Holler
Sap2017_06.JPG
Holler ab
Sap2017_05.JPG
Holler
Sap2017_002.JPG
WD
Sap2017_04.JPG
WD
Sap2017_03.JPG
WD
Sap2017_001.JPG
Paffe
Sap2017_02.JPG
Pfaffe
Sap2017_01.JPG
Pfaffe
Zuletzt geändert von schnabelkanne am 04.01.2017, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2017, 15:21

Servus, Gruppenfoto hab ich vergesssen.
Von links nach rechts Holler, Weissdorn und Pfaffe. Holler und Pfaffe schälen ist ja ein Vergnügen, aber der Weissdorn ist eine andere Geschichte.
lg Thomas
Dateianhänge
Sap2017_08.JPG
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne

Beitrag von schnabelkanne » 03.01.2017, 19:56

Servus, alle 3 Kandidaten geschält, bei Holler und Pfaffenhüttchen wie erwartet gut gegangen, bei Weissdorn ist es halt etwas mühsam, und nun ab in den Holzlagerraum.
lg Thomas
Dateianhänge
Sap2017_07.JPG
WD, Pfaffe, Holler
Sap2017_WD02.JPG
WD-Totast
Sap2017_WD01.JPG
WD
Sap2017_10.JPG
Pfaffe
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne

Beitrag von Osboan » 04.01.2017, 14:14

Tust du die eh brav abarbeiten, damit sie nicht reißen? Pfaffenhütchen reißt schon ab 4 cm Durchmesser ;)
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne

Beitrag von schnabelkanne » 04.01.2017, 14:19

Ja, hab die Bauchseite bis Markkanal freigelegt - Griff stehengelassen - fade out und Stirnseiten versiegelt - und in ungeheitzten Keller versteckt.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 07.01.2017, 20:03

Servus,
hab heute mal meine Staves kontrolliert, Lagerung bei 10 Grad und 40% Luftfeuchtigkeit.
Keine Verdrehung erkennbar und auch keine Risse. Holzfeuchtigkeit lt. M essgerät bei 25%. Werde noch eine Woche warten und dann die grobe Bogenform grob herausarbeiten.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Coal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 384
Registriert: 08.10.2015, 21:27

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von Coal » 12.01.2017, 14:44

Mit dem Weissdorn hast dir aber was vorgenommen, pfffhhh. Schaut aber interessant aus.
Grüße
Coal
Wer nur einen Hammer hat, für den schaut jedes Problem aus wie ein Nagel.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 13.01.2017, 14:59

Servus,
habe gerade festgestellt, bei meinem Pfaffenhüttchen ist seitlich ein Riss im Griffbereich entstanden.
Hoffentlich geht er nicht zu tief rein, werde ihn halt später mit Epoxy ausföhnen.

Einen Totast im oberen Ende des Staves habe ich ausgebohrt und einen Dübel angepasst, der Dübel ist vermutlich aus Zwetschge, dank an meinen Wichtel, kann ich Zwetschge mit Epoxy reinkleben, wäre schön wegen dem Farbkontrast, oder soll ich gleiches Holz nehmen.
Der Totast geht unter dem Bogenrücken schräg ins Holz bis zur Mitte.
Weissdorn und Holler haben noch keine Risse, den Weissdorn hab ich etwas im Griffbereich begradigt.
Dateianhänge
Sap 17_03.jpg
Dübel vermutl. aus Zwetschge noch nicht geklebt.
Sap 17_02.jpg
Totast seitl. unter dem Rücken bis Bogenmitte
Sap 17_01.jpg
Trocknungsriss seitl. im Griffbereich
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3126
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von Neumi » 13.01.2017, 15:22

Hallo Thomas, iss lustig - so einen Riss gibts bei meinem Pfaffen auch. Bei meinem stave gibt es zusätzlich noch feine Längsrisse mittig auf der Bauchseite.
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 13.01.2017, 20:18

@ Neumi - ja Risse am Bauch hat er auch, aber da ist es nicht so schlimm, besser am Bauch und auf der Seite als am Rücken.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 16.01.2017, 19:37

Servus,
Holler in Form geschnitten ´Langbogen mit 183 cm Länge, Breite 3 cm auf 1,4 cm, Enden leicht geflippt. Aus Besenginster Nocken und Overlays ausgeschnitten.
Dateianhänge
Sap2017_17.JPG
Zuschauer junge Wildkatze
Sap2017_12.JPG
Sap2017_15.JPG
Sap2017_16.JPG
Sap2017_14.JPG
Sap2017_13.JPG
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1248
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von Osboan » 16.01.2017, 19:59

Ja, diese Risse, mei, einfach bauen und schauen :) Bei feinen Rissen hilft auch einfach Sekundenkleber, da kann man nach kurzer Pause schon wieder weiter tillern ;)
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 17.01.2017, 22:02

Servus,
das Pfaffenhüttchen hab ich heute auch gekürzt auf 184 cm und auch die Bogenform grob herausgeschnitten.
Stabförmiger Bogen - Breite im Griff 3,2 cm auf 1,4 cm an den Enden. Die Risse seitlich im Griffbereich hab ich mit Epoxy aufgefüllt.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Klink
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 821
Registriert: 17.02.2015, 20:31

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von Klink » 17.01.2017, 22:14

Klappt das Biegen mit dem Eisen?

Und gib der Mietz was zu Essen ^^
In China essen sie Hunde.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3347
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 9, schnabelkanne; Weissdorn/Pfaffe/Holler

Beitrag von schnabelkanne » 17.01.2017, 22:38

Servus, ja das Eisen hilft damit sich am Bauch keine Späne aufstellen und ja die Katze wurde schon gefüttert.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten