Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Threads und Präsentation zum 10. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 06.01.2018, 15:49

So ich hab das schöne Wetter heute auch ausgenutzt :)

Erstmal die Daten:
Holzart: Vogelkirsche oder Prunus avium
Länge: 180cm
Durchmesser unten 7cm und oben 6cm

Geerntet wurde mit ner Fiskars Handsäge und danach der Rohling mit dem Schnitzmesser entrindet und die schlechte Hälfte wegeschnitten. Dabei ist jede Menge Weißfäule aufgetreten. Das Bäumchen sah im Wald schon nicht so frisch aus und hatte nur noch wenige Äste mit Knospen (von denen ich vergessen hab n Bild zu machen ::) )

Jedoch sollte mir noch genug Material übrig bleiben um was schönes draus zu basteln :)
Der Rohling darf jetzt erstmal trocknen und dann wirds wahrscheinlich auch erst im Februar weitergehen aber mal schauen, man braucht ja auch mal Ablenkung vom lernen ;D

Gewicht ist aktuell bei 2417 Gramm.
Den Splint werde ich reduzieren da vor allem die äußersten Jahresringe sehr schmal sind.
Dies ist auf die schlechte Verfassung des Bäumchens zurückzuführen insbesonders auf die schon großteils abgestorbene Krone.
Zudem will ich aus optischen Gründen nur ne dünne Schicht Splint haben O0
Das wars dann erstmal.

20180106_131856.jpg
Da steht er noch
20180106_134246.jpg
Da nicht mehr
20180106_134258.jpg
Die typischen querliegenden Lentizellen der Vogelkirsche
20180106_145419.jpg
Querschnitt mit Durchmesser
20180106_133912.jpg
Querschnitt ohne Durchmesser :)
20180106_152554.jpg
Rückenansicht
20180106_152559.jpg
Von der Seite
20180106_152602.jpg
Und auf den Bauch
20180106_150455.jpg
Weißfäule :/


lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3339
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von schnabelkanne » 06.01.2018, 15:53

Servus, Vogelkische—schwieriges Bogenholz, da bin ich schon gespannt ob du daraus was machen kannst.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Zoffti » 06.01.2018, 17:27

Schwierig? Inwiefern meinste das?
Wird andernorts hoch gelobt als ein Holz mit sehr hoher Rückstellkraft....
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3339
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von schnabelkanne » 06.01.2018, 20:19

@Zoffti bei mir war das Holz extrem spröde, ein Stave über den Rücken gebrochen, der Andere hat schon beim Bodentillern am Bauch geknittert. Mir kommt dieses Holz nicht mehr unters Ziehmesser ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Zoffti » 06.01.2018, 20:43

@Schnabelkanne
Ups, mein Fehler, hab Vogelkirsche gelesen und Traubenkirsche gedacht... Also, das Quasi-Zitat von einem Ami-Bogenbauer bezog sich auf Traubenkirsche....
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Benutzeravatar
alfred33
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1195
Registriert: 09.02.2011, 19:39

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von alfred33 » 06.01.2018, 21:48

des trocknet halt nett gern schnell ohne zu drehen und reissen....
hats lieber gemütlich.. aber schöne Farben unter Öl.
alfredle
KÖNIGLICHER HOFLIEFERANT SEIT 2016
(der mit der kleinen Wölfin)

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 10.01.2018, 20:49

So über 600Gramm verloren ohne Risse im Splint.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 295
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Burgunder12 » 10.01.2018, 20:59

Hallo Tom,

kannst du noch schreiben wo du trocknest.
Temperatur und Luftfeuchtigkeit wären auch noch interessant.

Danke
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 10.01.2018, 21:45

Liegt aufm Schrank.

Zimmer nicht geheizt und Fenster dauerhaft gekippt.
Messgeräte habe ich keine

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 17.01.2018, 13:35

Ich bin raus.
Die Fäule zieht sich weiter in die gute Seite als zuerst gedacht.

Lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
reni.n
Full Member
Full Member
Beiträge: 209
Registriert: 28.09.2014, 09:18

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von reni.n » 19.01.2018, 20:04

Sehr schade.
Magst du nicht noch ein anderes Stämmchen ernten? Könnte noch was werden.

LG Verena
"Besser einen Stock in der Hand als einen Stock im ***"

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 19.01.2018, 20:06

Zum neu anfangen fehlt mir die Zeit. Nächste Woche Samstag gehts mit der ersten Klausur los :-\
Ich hab den Stave mal zur Seite gelegt. Bei Zeiten schau ich nochmal ob doch noch 30# gehen aber viel Hoffnung mach ich mir nicht.

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3118
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Neumi » 19.01.2018, 20:19

Tom Tom hat geschrieben:...Ich hab den Stave mal zur Seite gelegt...

Na dann kann der wenigstens in Ruhe trocknen ;)
Aber zeig doch mal ein Foto - iss immer interessant :)
Grüsse - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Tom Tom
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3278
Registriert: 10.07.2011, 15:07

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Tom Tom » 23.01.2018, 21:04

So habe mich doch nochmal rangesetzt.

20180121_212412.jpg
Weißfäule im Griff
20180121_212422.jpg
Reste der Fäule im Wurfarm
20180121_212428.jpg
Nochmal
20180121_212439.jpg
Soweit grob ausgeschnitten
20180121_212449.jpg
Griff seitlich mit Fäule


Die Fäule im Wurfarm ist soweit ok. Reicht auch noch für 30#.
Sorgen macht mir eher die Fäule im Griff. Nicht das die sich irgendwann abhebt unter Belastung und der Griff nachgibt.
Mal gucken

lg Tom Tom
Zeit ist eine durchaus relative Angelegenheit

Benutzeravatar
Zoffti
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 924
Registriert: 24.09.2013, 19:23

Re: Saplingbow 10, Tom Tom, Vogelkirsche

Beitrag von Zoffti » 23.01.2018, 22:03

Is zwar aus der Antikmöbelzone - aber ich sags jetzt trotzdem: Restaurateure tränken die mürben Stellen in altem Holz, wenn die zu instabil werden, mit Tiefgrund oder dieses hochviskose Zeug mit dem man seine mehligen Gipswände heilt....
Altes Holz saugt natürlich recht zügig solche Produits auf. Vielleicht ist dieser "Schwamm" in deinem Stave ja auch durstig, wenn er mal trocken ist..
Life is like riding a bicycle, to keep your balance, you have to move.
Albert Einstein

Antworten