Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Threads und Präsentation zum 11. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Ravenheart
Forengott
Forengott
Beiträge: 21451
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und ?

Beitrag von Ravenheart » 08.01.2019, 13:27

Squid hat geschrieben:
01.01.2019, 14:12
Geht grundsätzlich. Hatten wir beim 2015er Sapling schon mal.
viewtopic.php?f=16&t=15679#p262827

Rabe

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3179
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und ?

Beitrag von Neumi » 08.01.2019, 17:05

...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und ?

Beitrag von Hieronymus » 11.01.2019, 09:54

Kleines update:


Das Holz ist nun vom Schuppen in den Keller gezogen. Die Kiefer hat schon gut an Feuchtigkeit verloren, der Efeu ist noch relativ nass und schwer. Die beiden Efeustaves habe ich um 180° gedreht zusammen gebunden, damit sie sich nicht verziehen können Im Keller sind zur Zeit 18°C und 50% Luftfeuchte.
IMG_20190111_090856.jpg
Bevor Fragen kommen... Der Bogen ganz links im Bild ist ein Ulme Bogen mit 85# bei 30'' und stellt im Moment mein Trainingsbogen für den 90# Osmanen dar. Er ist noch fertig und wird nach dem Sap irgendwann präsentiert.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 14.01.2019, 18:10

Und weiter geht´s

Heute habe ich der Kiefer den Rücken begradigt und einen leichten Taper verpasst. Danach die Maße von der Kiefer auf den Hasel übertragen und mit der Bandsäge ausgeschnitten. Jetzt alles vom Hasel in der Dicke entfernt was nicht gebraucht wird und einen Taper verpasst, also leicht gebogen und getillert. Danach den Bauch des Hasel Plan geschliffen. Jetzt alles zusammen gebunden. Nun darf er weiter trocknen. Ich bin mal gespannt ob der Plan B mit der Kiefer funktioniert. Die Nadeln habe ich mit Überstand heraus geschnitten und ebenfalls zusammen gebunden. Ich hoffe ich bekomme alles rechtzeitig trocken....

Der Efeu ist heute Abend dran.
IMG_20190114_155723.jpg
Maße übertragen
IMG_20190114_162547.jpg
Die Dicke des Hasel reduziert
IMG_20190114_170934.jpg
Die nadeln zurecht geschnitten
IMG_20190114_171457.jpg
IMG_20190114_171532.jpg
Den Hasel und Kiefer zum Trocknen zusammen gebunden
IMG_20190114_171545.jpg
Werkzeuge bis jetzt :

Bandsäge, Hufhobel, Raspel, Bleistift, Ziehklinge,

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 14.01.2019, 21:30

So nun war der Efeu dran. Auch ihn musste ich in der Dicke und Breite reduzieren, damit ich ihn in der Zeit schaffe, da der Stave noch ziemlich feucht ist. Er schlängelt sich schön in jeder Dimension. ;D Jetzt liegt er wieder festgeschnallt im Keller zum trocknen.
IMG_20190114_204225.jpg
IMG_20190114_204254.jpg
IMG_20190114_204615.jpg
IMG_20190114_210243.jpg

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 16.01.2019, 20:21

Man ich dachte nach dem trockenen Sommer wird das Holz nicht so nass sein... Was für ein Irrtum! Die Staves verlieren pro Tag immer noch um die 40g. Ist das bei euch ähnlich? oder habe ich durch die immer grünen Gewächse mir das nasseste ausgesucht?
Ich hoffe mal das ich nächste Woche mit den Staves ins Wohnzimmer ziehen kann, sonst wird das alles sehr knapp.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4108
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von fatz » 16.01.2019, 22:36

Keine Ahnung. Ich hab schon ein paar Tage nimmer nachgeschaut, weil ich sie dazu von dem Balken runterschrauben muss. Aber meine Fichte ist, wie die letztes Jahr, eh relativ trocken und der Hasel braucht einfach seine Zeit. Demnaechst hol ich sie dann mal ins Haus.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 23.01.2019, 17:32

So kurzes update... Die Kiefer ist raus. Ich wollte heute die Kiefer im Griff etwas richten, da sie sich wie eine Banane zur Seite verzogen hatte ::) Das Ergebnis seht ihr unten...Jo besser jetzt als später. Jetzt bleibt nur noch der Efeu...
IMG_20190123_164245.jpg
Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Burgunder12
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 302
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Burgunder12 » 23.01.2019, 19:43

Trocken scheint er auf alle Fälle gewesen zu sein.
Schade drumm. Ich war voll gespannt was du da draus zauberst.
Aber auf den Efeu bin ich auch sehr gespannt.

Mein Beileid für die Kiefer und gutes gelingen bei dem Efeu!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4108
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von fatz » 23.01.2019, 20:54

Oha! Sieht krass so aus, als koennte man bei dem Zeug die Zugfestigkeit komplett erden
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3374
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von schnabelkanne » 23.01.2019, 21:56

Servus,
Schade war ein interessantes Projekt
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 27.01.2019, 10:29

fatz hat geschrieben:
23.01.2019, 20:54
Oha! Sieht krass so aus, als koennte man bei dem Zeug die Zugfestigkeit komplett erden
Ja, das kommt hin. Anfänglich ging es noch einigermaßen mit dem Richten, aber er ist immer wieder ein bisschen zurück gekrochen. Also wollte ich ihn ein wenig mehr beigen als nötig. Das Resultat kennt ihr ja bereits.
schnabelkanne hat geschrieben:
23.01.2019, 21:56
Schade war ein interessantes Projekt
Ja, aber aufgeben tue ich nicht so leicht. Im Sap bin ich raus, aber ich habe noch Eibenkern übrig, den ich nicht verwerten kann.
Also schnell die zwei Eibenbretter zusammen gespleißt und die Tage wird das Ganze plan geschliffen. Danach wird die Eibe mit einem Taper versetzt und der Hasel kommt drauf. Mal sehen was so ein Holzkomposit leisten kann ;)
IMG_20190126_164301.jpg

Der Efeu verliert immer noch 10g am Tag. Ich hoffe der wird mal trocken.

Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Kemoauc
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 497
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Kemoauc » 27.01.2019, 23:41

Hi,Markus,
warum raus aus dem Sap? Der Efeu ist doch noch im Rennen... oder etwa auch nicht mehr? ???
Grüßle,
Ingmar
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 28.01.2019, 00:01

Der Efeu ist natürlich noch drin, aber die Kiefer nicht mehr ;)
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Benutzeravatar
Hieronymus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1432
Registriert: 18.08.2016, 19:50

Re: Saplingbow 11 Hieronymus Efeu und Kiefer

Beitrag von Hieronymus » 30.01.2019, 17:36

Mein Efeu verliert immer noch Wasser...., dabei steht er jetzt seit 1,5 Wochen im Wohnzimmer ::)

So lange der Efeu noch trocknet habe ich mich um den Hasel Eiben Komposit gekümmert. Der Ist zwar raus, weil ich Eibe verbaut habe , die schon seit 2 Jahren trocknet, aber da doch einige Interesse an dem Projekt hatten, stelle ich hier weiter die Bilder ein. Sollte es jemanden stören einfach sagen, dann mach ich doch einen eigenen Thread auf. Nur ist der Bau auseinander gerissen.(Ich schreibe es jedes mal dabei, dass er raus ist. Dann sollte es keine Verwirrungen geben ;) )
In der Zwischenzeit habe ich den Eibenkern getapert und mit Epoxidharz aufgeleimt. Das Ganze wurde mit etwas Reflex auf ein Balken gezwungen und durfte an der Heizung trockenen. Heute habe ich den Bogen seine Form gegeben , die Nadeln eingepasst und mit ca.7° eingeleimt. Vor dem Leimen wurde der Bogen bereits vorgetillert. Dabei habe ich gemerkt, dass die Kombi Hasel/Eibe gar nicht so schlecht ist. Ich bin echt gespannt wie der wirft :)
IMG_20190129_103239.jpg
IMG_20190129_110742.jpg
Mit Frischhaltefolie umwickelt, damit der Harz da bleibt wo er hinsoll.
IMG_20190129_111305.jpg
IMG_20190130_112812.jpg
IMG_20190130_112819.jpg
IMG_20190130_112824.jpg
IMG_20190130_163008.jpg
IMG_20190130_163438.jpg
Gruß Markus
«Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.»
Salvador Dalí

Antworten