Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Threads und Präsentation zum 11. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 02.01.2019, 21:52

So, nachdem alle schon fleissig sind war ich heut dann auch mal im Wald hinterm Haus und hab 2 Stangerl mitgebracht. Ich muss an die Geschichte von letztem Jahr nochmal dran. Da ist noch Luft nach oben. Fichtenaeste sind zwar scheint's ganz gut drucktolerant, aber die Zugfestigkeit ist eher mau. Der Fichtenpruegel vom letzten Jahr schiesst nach gut 2 Monaten woechentlichem Parcourschiessen zwar noch, hat aber einen geflickten Rueckenring und Set bis fast Standhoehe. Ergo, da muss ein Backing drauf. Kabelbacking ist schoen und nett, aber ein ziemliches Gefrett zu machen und beim Tillern im Weg. Also doch Holz. Eigentlich war ich mir noch ned schluessig was, aber da ist mir auf dem Heimweg dann ein dermassen gerades Stangerl in der Weg gesprungen, der schrie "Nimm mich!".

Dann also mal ein paar Bilder:

Der Ast und sein Spender, eine ziemlich schraege Fichte am Moorgraben
P1150986.kl.jpg
P1150987.kl.jpg
P1150988.kl.jpg
Die Spenderhaselstaude (der Sap ist schon ab)
P1150989.kl.jpg
Das Stangerl
P1150990.kl.jpg
P1150991.kl.jpg
Daheim dann beide ueber die Bandsaege geschubst und abgerindet
P1150992.kl.jpg
P1150994.kl.jpg
Werkzeug (die Bandsaege fehlt, aber in der Werkstatt ist grad ein dermassener Saustall..)
P1150993.kl.jpg
Morgen spann ich die Burschen noch auf, da hatt ich heut keine Lust mehr dazu.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Kemoauc
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 498
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Kemoauc » 05.01.2019, 00:27

Fast a bisserl konservativ für deinereiner :D oder wird das ein Fichte/Druck-Hasel/Zug-Laminat? ich bin echt gespannt ;D
Grüßle
Kemoauc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
Coal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 386
Registriert: 08.10.2015, 21:27

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Coal » 05.01.2019, 12:03

Fichte/Hasel Laminat? Das kann ja interessant werden.
Grüße
Coal
Wer nur einen Hammer hat, für den schaut jedes Problem aus wie ein Nagel.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 05.01.2019, 18:08

@Kemoauc: oder......
Konservativ kann jeder.
Der Hasel gaeb eh nur noch n Kinderbogen her, so duenn wie ich den geschnitten hab.
Ich will endlich Knitterfalten in Fichte sehen.

... vielleich haett ich besser Hasel auf Fichte geschrieben.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 10.01.2019, 21:17

Heut mal die beiden Teststuecke aus dem Waermefach vom Kachelofen gefischt und gewogen. So angebraeunt wie die sind, ist da sicher kein Wasser mehr drin.

Die Fichte hatte nass 251g und trocken 168g. Macht eine Anfangsholzfeuchte von 49%.
Der Hasel hatte nass 146g / trocken 72g. Macht eine Anfangsholzfeuchte von 102%

Die Staves sind so 15% leichter geworden in der Werkstatt. Heut hab ich einen der Hasel auf fast Backingstaerke runtergehobelt und die Fichte etwas plan gemacht. Wird lustig die beiden zu verbappsen. Ich ueberleg grad ob der urspruengliche Plan mit Hautleim so die zwingend gute Idee ist oder ob ich mir doch noch zwei fette Tuben Eule endfest bestell.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3383
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von schnabelkanne » 10.01.2019, 22:03

Servus,
ich würde den Eulenkleber nehmen da bist du auf der sicheren Seite, außer du hattest eine Hobelmaschine, dann Holzleim. Bin schon gespannt wie es weitergeht, zeig mal ein paar Fotos.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 10.01.2019, 22:43

Noch gibt's ned viel zu sehen. Nur 3 Staves auf einen Balken geklemmt.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3190
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Neumi » 10.01.2019, 23:26

Naja, da gibts eigentlich doch was zu sehen: nämlich wie Du auf den Balken geklemmt hast. Ich hatte ja den fehler gemacht einen durchgesägten Hainbuche-Stamm mit den Schnittseiten ohne Abstandhölzer aufeinander zu klemmen. Fits like a glove, da kann dann kein Wasser bauchseitig verdunsten, sondern nur noch über den Rücken raus = Risse am Rücken ;)
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 11.01.2019, 08:50

Ja, aber Bauch auf Bauch ist was anderes wie Bauch auf trockenen Balken. Bis jetzt reisst da nix
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3383
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Samplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von schnabelkanne » 11.01.2019, 10:22

Servus,
hast du beim Hasel den Rücken belassen oder plan gehobelt?
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 11.01.2019, 12:19

Der Hasel ist am Ruecken wie er gewachsen ist. Das Stangerl ist eh sowas von gerade.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 22.01.2019, 07:02

Seit gestern abend liegen die Stangerln im Warmen.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 03.02.2019, 13:55

Haselbacking und Fichtenfacing mit dem Elektrohobel (ja, ich bin eine faule Sau ;) ) endgueltig geplant und dabei festgestellt, dass der Fichtenast entweder dicker oder gerader sein sollte :-[ . In der Mitte war etwas wenig Fleisch uebrig. Aus dem Rest, den ich mittig aus dem Hasel gesaegt hatte, noch schnell ein halbmeterlanges Powerlam gezaubert und das ganze mit gut Eule endfest 300 in Frischhatefolie gepackt und mit halbiertem Fahradschlauch eingewickelt. Ob ich die Epoxisauerei nochmal brauch werd ich mir noch ueberlegen. Ich glaub Glasbabsen waer nix fuer mich. Das naechste Mal probier ich das mal mit Hautleim.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4120
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von fatz » 05.02.2019, 19:49

Heute war auspacken angesagt:
P1150995.kl.jpg
Durch die Frischhaltefolie ging's soweit ganz gut, nur dass ich naechstes Mal den Ruecken mit Gaffertape oder sowas abkleben werd. Das erspart das Klebergesaue abzukratzen. Zum Glueck war ich beim Abrinden ziemlich schlampig und es ist noch eine Menge Bast drauf, der eh noch runter muss.

Dann hab ich das ganze mal grob mit Ziehmesser und Schweifhobel in Bogenform gebracht. Sieht aus, als koennte das noch was werden.

So nebenbei: Hab ich da jetzt eigentlich einen Fichsel oder eine Hachte ???
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Coal
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 386
Registriert: 08.10.2015, 21:27

Re: Saplingbow 11, fatz Hasel und Fichte

Beitrag von Coal » 06.02.2019, 09:32

Ich würd sagen letztere:

Jänner 2019 machte,
der Fatz eine Hachte
;D
Wer nur einen Hammer hat, für den schaut jedes Problem aus wie ein Nagel.

Antworten