Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Threads und Präsentation zum 12. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
fka
Full Member
Full Member
Beiträge: 188
Registriert: 09.05.2016, 17:14

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von fka » 19.01.2020, 23:37

In der TBB steht zum Thema perry reflex das 1/3 zu 2/3 im Zweifel ein guter Wert ist. Wenn das Facing sehr druckstark ist, kann es wohl auch dünner ausfallen. Also mit der Hainbuche könnte auch 1 zu 1 gehen, aber 1cm hasel auf 1cm Hainbuche mit Reflex wird bestimmt höllisch stark ;D

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 20.01.2020, 08:28

@ fka danke für deine Recherche ich werde auf jeden Fall mit dem Hasel Backing unter 1 cm Dicke gehen.
Der Bogen soll ja auf jeden Fall unter 40 # bekommen, ist meine Max. Zugstärke.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 23.01.2020, 17:40

HaselHainbuche (Haha)

Servus, hab heute versucht die knorrige Hainbuche etwas zu begradigen, damit das Haselbacking drauf passt.
Einige Totäste sind leider in der Hainbuche, mal sehen ob es was wird.
Das Haselbacking hab ich dünner gehobelt, am besten ging das Hobeln noch mit einem alten Zahnhobel, das Holz ist noch sehr feucht da es bei uns immer sehr kalt ist, das Messgerät schätzt 20 %.
Das Haselbacking ist nun ca. 1 cm stark, die Hainbuche hat so ca. 2 cm Dicke, ist halt sehr wellig und der Hasel hat einen stark gewölbten Rücken.
Hab am Schluss das Haselbacking auf die Hainbuche geklemmt damit sie sich etwas anpassen.
lg Thomas aus dem kalten Waldviertel
Dateianhänge
Hain2.JPG
knorrige Hainbuche
HaHa1.JPG
mit dem alten Zahnhobel ging es noch am besten
HaHa2.JPG
Haselbacking
HaHa3.JPG
HaselaufHainbuche
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3464
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von Neumi » 23.01.2020, 19:40

Also wenn die Nuss noch sehr feucht ist, dann wird aber die Hainbuche erst recht nicht rechtzeitig trocknen, fürchte ich. Ich hatte letztes Jahr bei ähnlicher Dicke (Hainbuche, ca. 2 cm) trotz ca. 20° C mit ungefähr 50% rel. Luftf. das Problem das Zeuch rechtzeitig trocken zu bekommen, was bei der Holzdichte ja auch kein Wunder ist.
Schön aufgeräumte Werkstatt und nette Zahnhobel-Cappellini :D
Grüße Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 24.01.2020, 13:19

Hasel-Mölle
Servus, beim Hasel bin ich gestern auch noch etwas weitergekommen, ich habe die WA noch etwas dünner gemacht die haben nun so ca. 2 cm Stärke, damit sollte er doch rasch trocknen.
Gewicht hat er über Nacht von 560 auf 540 g verloren, wäre schön wenn das bei mir auch so flott ginge. ;D
lg Thomas
Dateianhänge
Hasel12.JPG
Hasel11.JPG
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 28.01.2020, 11:34

Servus, da ich beruflich momentan verhindert bin, hat mein Azubi die Verwiegung des Hasels gemacht.
Neuer Stand von 540 auf 500 g herunter, wenn das nur auch bei mir so schnell ginge.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 733
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von TorstenT » 29.01.2020, 11:08

Bleibt das Design bei einem Møllegabet? Ich find die ja klasse - hätte nur Sorge, dass der Haselbauch bei dem engen Biegeradius knittert...
schnabelkanne hat geschrieben:
28.01.2020, 11:34
Neuer Stand von 540 auf 500 g herunter, wenn das nur auch bei mir so schnell ginge.
Lg Thomas
Neidisch auf 40g Wasserverlust? Geh doch mal pinkeln... :D

LG
Torsten

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 30.01.2020, 19:46

Haselmölle
Servus, hab heute meinen Haselmölle getillert.
Im steifen Bereich - Nadel eines WA wo ich am Anfang etwas mit Dampf gebogen habe ist leider eine Bruchstelle, ich habe beim Biegen nichts untergelegt und mir da den Rücken verletzt. Ich hab die Nadeln abgesägt und von meinem Holler ein paar Ersatzstücke abgesägt und gespleisst, der Holler hat sich eh stark verzogen und ein Versuch ist es wert.
Ich hab versucht die Spleisse etwas schräg anzusetzen damit ich einen leichten Knick bekomme, hätte mir doch am Anfang auch ein paar Knicke absägen sollen.
lg Thomas
Dateianhänge
HaHa7.JPG
HaHa6.JPG
HaHa5.JPG
HaHa4.JPG
da war noch alles in Ordnung
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3464
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von Neumi » 30.01.2020, 20:46

Da war noch alles in Ordnung und ist noch oder im Sinn von jetzt nicht mehr?
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 30.01.2020, 21:51

Servus, nein die Fotos sind in falscher Reihenfolge.
Der Hasel hat jetzt Enden aus Holler.
Dateianhänge
HaHa9.JPG
HaHa8.JPG
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3585
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von schnabelkanne » 07.02.2020, 11:46

Servus, ich muss wohl auch die Fahne einziehen, bin etwas verkühlt und komme daher d. WE nicht zum Werken und danach bin ich wieder beruflich verhindert, ist also heuer ein Totalausfall.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
TorstenT
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 733
Registriert: 14.08.2017, 09:24

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von TorstenT » 08.02.2020, 12:13

Oh - schade!
Ich hoffe, Du zeigst ihn trotzdem, wenn er dann mal fertig ist.

LG
Torsten

Benutzeravatar
Dongelong
Full Member
Full Member
Beiträge: 129
Registriert: 29.10.2015, 19:59

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von Dongelong » 08.02.2020, 13:26

Ja bitte fertigstellen und zeigen! Ich fiebere bei jedem Bogen hier mit und finde es schade wenn einer auf nimmerwiedersehen verschwindet.

Ich will ja das Ende der Geschichte kennen (auch wenns ein Drama geworden ist)

Gruß
Dongelong
.... jeder nur ein Kreuz. (Monty Phyton)

Benutzeravatar
Uranus79
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 369
Registriert: 08.04.2017, 09:39

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von Uranus79 » 09.02.2020, 17:48

Schade, dann gute Besserung und viel Erfolg beim späteren Fertigstellen!

Viele Grüße,
Uranus

Benutzeravatar
F'al Gran
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 306
Registriert: 11.12.2014, 08:06

Re: Saplingbow 12, Schnabelkanne, Hasel, Hainbuche und Holler

Beitrag von F'al Gran » 09.02.2020, 20:40

:-\ Schade! Ich wünsche dir gute Besserung, mache den Bogen in Ruhe fertig (und zeige diesen bitte nachher im Forum).
Hätte, hätte, Moppedkette...

m(fg)²

Antworten