Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Threads und Präsentation zum 13. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 07.01.2021, 11:37

Soda,

erstmal Thread erstellen. Geerntet und angefangen hab ich schon mit 3 Rohlingen, bald folgen erste Bilder. Eine 4. Kandidatin steht noch, wird aber vlt heute Abend fällig 😎

Viel Spaß beim Lesen wünsch ich und liebe Grüße,
Oscar

Edit: da hat sich doch glatt schon ein 'r' aus der Kornelle im Titel verkrümelt. Naja, wird trotzdem ein feiner Bogen 😁


Sodala:

Es geht los mit einer Kornelkirsche aus der Hecke über die Straße. Die Hecke wurde leider vor 2 Jahren zurückgestutzt, aber bei genauerem Hinsehen habe ich im noch hohen Teil doch noch ein paar nette Rohlinge gefunden.
IMG_20210102_140314.jpg
IMG_20210102_140002.jpg
schöner Reflex mit leichtem Knick im Griffbereich 8)

Dann dachte ich mir: "hmmm, der obere Teil ist um einiges Länger, da könnte ich doch die alte Idee eines assymmetrischen Bogens ala Hankyu wieder aufgreifen. Aber Kornelle ist doch ziemlich schwer...hmmm"

Und während ich so zu meinem nächsten Ziel, einem Pfaffenhütchen mit ziemlich geradem Wuchs und oben einem Knick, schlendere geht mir dieser Gedanke eines primitiven "Maruki-Yumi" nicht mehr aus dem Kopf. Dann stehe ich vor meiner vermeintlichen Kandidtatin Nr. 2 und was sehe ich dahinter?
IMG_20210102_141818.jpg
IMG_20210102_142258.jpg
Eine 2,47 m lange Pfaffenhütchenstange :o

Und da liegen sie nun:
K1 in der Mitte, K2 links und rechts war noch eine Kirschpflaume mit am Weg, die war mir dann aber doch zu krumm.
IMG_20210102_142340.jpg
Das Schöne ist, dass sowohl bei der Kornelle, als auch beim Pfaffenhütchen schon eine Art Griffbereich vorgegeben ist und die Wurfarme schönen Reflex zeigen.

Der Plan ist nun, die Kornelle doch eher symmetrisch zu bauen, da lang einfach nix gut ist mit der Dichte. Und aus dem Pfaffenhütchen soll nun ein richtig lustiger primitiver Yumi werden - ist bei der Form einfach aufgelegt :D

Bald gehts weiter ...
Zuletzt geändert von Osboan am 07.01.2021, 18:36, insgesamt 2-mal geändert.
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4271
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von schnabelkanne » 07.01.2021, 13:11

Nette Auswahl an guten Hölzern, ausgenommen die Pfaffenhütchen, bin schon sehr gespannt auf das Dirndlholz.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 07.01.2021, 13:17

He, was hast du gegen Pfaffenhütchen? :)
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 07.01.2021, 13:42

Ok, hab noch Zeit für ein paar mehr Bilder:

Zuerst wurde K1 bauchseitig runtergeschnitzt und entrindet:
IMG_20210103_145046.jpg
IMG_20210103_150042.jpg
IMG_20210103_151914.jpg
IMG_20210103_152912.jpg
IMG_20210103_153708.jpg

Im Griffbereich kam einiges an überwachsenem Totholz von 2 Verletzungen zum Vorschein. Außerdem noch so einige andere Knubbel, Äste und Einschlüsse.

Hier K1 nackig in Rückenansicht neben K2. Jene ist noch scheu und angezogen:
IMG_20210103_160625.jpg
Danach wurde der Bauch mit Leim versiegelt und der Rohling reflex eingespannt.
IMG_20210103_162937.jpg
Dauer insgesamt 2h.

Werkzeuge bis jetzt:
  • Japanklappsäge
  • Ziehmesser
  • Kuchenmesser spezial
  • Opinel Taschenmesser
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
MrCanister123
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 434
Registriert: 01.02.2017, 16:27

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von MrCanister123 » 07.01.2021, 14:53

also ehrlichgesagt hab ich noch nie ein so lang gewachsenes Pfaffenhütchen hier bei uns gesehn..
Aber du bist da ja echt gut versorgt :D
I wurd stark und groß durch Spätzla mit Soß

Benutzeravatar
Burgunder12
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 598
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Burgunder12 » 07.01.2021, 15:10

Interessante Projekte hast du da geplant!
Ich hoffe, das deine Pfaffe nicht gelb wird und auch nicht reißt!
Ich würde den nicht zu schnell ins warme holen! Spreche aus Erfahrung!

Viel Erfolg!
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4098
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Neumi » 07.01.2021, 15:43

Den Titel kannst du aber noch ändern und der konelle das r wieder zurück geben 😀
Da bin ich sehr gespannt, ob die rissfrei trocknet und ob die überhaupt rechtzeitig trocken wird.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Konelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 07.01.2021, 17:55

Aber sicher wird die noch! Is eh schon seit 4 Tagen am trocknen :)

Edit: danke Neumi, jetzt hab ichs gefunden und geändert. Is halt alles ein paar Jahre her hier ::)

Mehr Sorgen mache ich mir gerade wegen der Eibe, die ich heute erst angefangen habe.

@MrCanister: Ja, das Stück ist ein echter Glücksgriff. Ich hab zwar schon einige auf Lager, aber meistens haben sie dann doch irgendwo an einer blöden Stelle einen Knick. Und die Länge astfrei hatte ich bis jetzt auch noch nicht. Hab sie jetzt mal ganz entrinden und wieder eingespannt.

Ich denke, sie schafft es, rissfrei zu bleiben. An der dicksten Stelle hatte sie nicht al 5 cm. Der einzige Knackpunkt (im wahrsten Sinn des Wortes) könnte der Griff sein, da wo 2 Äste rauslaufen. Da ist auch ein Knubbel und der Ast insgesamt dicker. Also wenn es reißt, dann hier.

LG Oscar
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4271
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von schnabelkanne » 07.01.2021, 19:10

Ja mit den Pfaffen hab ich keine guten Erfahrungen, da ist noch keiner ins Ziel gekommen.
Ich hoffe deine sind besser, an mir lag es sicher nicht. ;D
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 07.01.2021, 22:32

Ich hab vor ein paar Jahren mal ein ganz schönes verbaut. Der Rohling hatte ca. den gleichen Durchmesser, also bin ich zuversichtlich. 👍

Und wenn er ein bissl reißt, mei, mir is des wurscht, so lang der Bogen schießt 😁
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Burgunder12
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 598
Registriert: 01.11.2016, 18:30

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Burgunder12 » 06.02.2021, 13:19

Hallo Osboan,

wie sieht es bei dir aus? Dein Holz sollte auch trocken sein?
Gruß Burgunder12

Der Weg ist das Ziel!
Irgendwann habe ich den Bogen raus!

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 13.02.2021, 12:12

Huiuiui, lange nicht mehr reingeschaut!

Danke der Nachfrage, die halbe Familie hat Corona, und auch sonst ging es drunter und drüber, aber alles wieder im Lot 8)

Also, statt hier im Forum rumzueiern, war ich viel in der Werkstatt und habe mit Fleiß und Liebe an meinen Stöcken rumgemacht. Die Kornelle, K1, wird ganz gut, ist aber nicht wirklich hübsch und wurde kurz vor Vollendung mal zur Seite gelegt. An ihr hab ich viel rumgeschnippelt, als ich ganz oft K2, das Pfaffenhütchen, dämpfen musste. Dieses hat es mir aber angetan und wird auch präsentiert. Zuerst mal ein Haufen Bilder, die dokumentieren, was ich die letzten Wochen so aufgeführt habe.

Daneben hab ich erst eine Woche später mal die Eibe geholt und noch später ein zweites Pfaffenhütchen. Die beiden sind noch in Arbeit, werden auch nimmer fertig. Aber alles egal, zum Ende hin (gestern Nachts um hab 1) musste ich alle Anstrengungen auf K2 konzentrieren. Der Bau hat mir viel abverlangt und ich hab wieder eine Menge gelernt (unter anderem, wie man eine 2,5 m lange Bogensehne dreht, ohne dabei wahnsinnig zu werden ;D )

Ich lad jetzt mal Bilder vom Bau rauf und im Lauf des Abends folgt hoffentlich die Präsentation des Bogens.

Viel Spaß!
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 13.02.2021, 12:25

So, mal Bilder von der Eibe:
IMG_20210107_164030.jpg
IMG_20210205_104333.jpg
IMG_20210107_171741.jpg
IMG_20210107_163559.jpg
IMG_20210107_162421.jpg
IMG_20210207_200435.jpg
Ist nicht genau chronologisch, da ich gerader alles vom Handy direkt reinlade. Die Eibe soll mal ein Burgunderbogen werden oder zumindest ein Recurve. Mal sehen, soweit macht sie sich ganz gut. Ich hab ihr ein Setback eingeföhnt und mittlerweile auch schon ein Ende geflippt. Sie ist jetzt aber aus Zeitmangel raus.
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 13.02.2021, 12:30

Dann die Kornelle wieder:
IMG_20210203_101829.jpg
IMG_20210203_110917.jpg
IMG_20210203_110924.jpg
IMG_20210203_113156.jpg
IMG_20210203_164018.jpg
IMG_20210203_164020.jpg
IMG_20210203_164024.jpg
IMG_20210203_170808.jpg
IMG_20210205_091509.jpg
IMG_20210205_100008.jpg
IMG_20210207_194311.jpg
IMG_20210208_152603.jpg
Sie ist eine Art Mölle/Holmegaard geworden. Die Nadeln wurden noch dünner und der Tiller ist schon ganz passabel. Sehr lästig war das seitliche Richten mittels Dampf, da sie sich nicht biegen wollte. Auch die beiden seitlichen Kurven in jedem Wurfarm waren sehr lästig, da der Bogen ständig aus der Mitte ging. Sie wird hoffentlich bald mal so präsentiert werden.
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Benutzeravatar
Osboan
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1310
Registriert: 12.11.2013, 12:56

Re: Sapling bow 13, Osboan, Kornelle, Pfaffenhütchen, Eibe, Pfaffenhütchen 2?

Beitrag von Osboan » 13.02.2021, 12:43

So, jetzt zu meinem Baby :-*
IMG_20210203_102435.jpg
IMG_20210203_102511.jpg
IMG_20210203_095355.jpg
Vieele Äste machten das Ziehmesser bald obsolet. Da half nur Raspeln. Und dann waren da noch diverse Knicke. Insgesamt wurde sie 8 mal gedämpft.
IMG_20210208_164439.jpg
IMG_20210203_101713.jpg
So wird gedämpft.
IMG_20210203_160832.jpg
IMG_20210203_172135.jpg
IMG_20210203_173013.jpg
Als Vorlage dient die Nock eines Hankyus. Ich habe die Dimensionen entsprechend ein bisschen vergrößert, damit die Proportionen stimmen.
IMG_20210203_173021.jpg
IMG_20210203_173623.jpg
IMG_20210203_174907.jpg
IMG_20210207_190257.jpg
IMG_20210207_192558.jpg
IMG_20210207_192815.jpg
Und ja, dann brach sie auch mal, als ich der oberen Nock noch den kleinen extra Flip geben wollte. 22 cm Reflex waren schließlich nicht genug ;D
IMG_20210211_140418.jpg
Kennt ihr das? Man will nur schnell ein paar mal über eine Stelle drübergehen und rutscht mit der Ziehklinge ab... Zum Glück ging das Gröbste mit Dampf wieder raus.
IMG_20210211_141736.jpg
IMG_20210211_142226.jpg
IMG_20210211_142838.jpg
Sehnenbau war ein Fiasko diesmal. Verwendet wurde Leinen.
"Lernresistenz ist kein Privileg des Alters ;D" (fatz)

Antworten