Der erste Pfeil...

Alles zum Thema Pferde, Pferdeausbildung, etc.
Antworten
Benutzeravatar
shewolf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2202
Registriert: 12.09.2003, 11:22

Der erste Pfeil...

Beitrag von shewolf » 19.09.2008, 16:01

... hat heute im Galopp von Sahira meinen Bogen verlassen.

Damit schließt sich ein Kreis, der auf einer matschigen Wiese im April 2004 in Koppenbrück begann  :) 

Nach drei Jahren auf fremden Pferden beschloß ich dann 2007, das es wieder Zeit für einen eigenen vierbeinigen Partner sei... der dann seit Mai 2008 zur Familie gehörte.

Sahira kannte gerade mal Sattel und Trense und konnte im Mai in der Halle kaum geradeaus laufen, mittlerweile galoppiert sie aus dem Schritt an und läßt sich auch problemlos wieder regulieren (na ja, meistens jedenfalls  ;D).

Die letzten drei Wochen haben wir dann mit dem berittenen Bogenschießen angefangen, erst am Boden, dann im Stand, Schritt und Trab und nun - endlich - heute im Galopp.

Unterstützt hat mich dabei mein texanischer Trainer Michael (www.comes-a-horseman.de), der mich bei der Pferdeausbildung durchgehend betreut hat.

Zwischendurch wurde uns noch die Reithalle überm Kopf abgebaut, und wir mußten Hals über Kopf den Stall wechseln - was sich im Nachhinein als gute Sache herausstellte: denn der neue Stall hat einen eingezäunten Außenreitplatz mit 80 Metern Länge(!). Ich stelle meine Scheiben einfach außen hin, und kann innen entlangreiten & schießen.

Es war ein unbeschreibliches Gefühl heute, vergleichbar mit dem ersten berittenen Bogenschießen damals 2004. Nun heißt es natürlich Sahira noch weiter ausbilden mit immer feinereren Hilfen, Muskelmasse und Kondition beim Pony aufbauen und natürlich schießen trainieren...

Also bis demnächst auf der Reitbahn... ich freue mich drauf!
Zuletzt geändert von shewolf am 19.09.2008, 16:10, insgesamt 1-mal geändert.
Thoughts are magnetic -
you attract what you think about most.

Niels

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Niels » 19.09.2008, 16:22

Meine Glückwunsch. ich kann ein wenig nachempfinden, was dieser erste Pfeil vom eigenen jungen Pferd für ein schönes Erlebnis für Dich war. :)

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7953
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Snake-Jo » 19.09.2008, 18:43

Hallo Andrea, das freut mich besonders, ich habe ja einiges von Deiner Suche mitbekommen.  :)
Also auch von mir herzlichen Glückwunsch! Freu mich schon darauf, Euch beide mal in Aktion zusehen.  :)

Polvarinho
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1494
Registriert: 18.01.2005, 10:19

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Polvarinho » 20.09.2008, 11:43

shewolf hat geschrieben:Es war ein unbeschreibliches Gefühl heute,


Ja, da hat man dann auch schnell mal ein (Freuden-!)Tränchen in den Augen...

Kann ich mir gut vorstellen, Andrea!

Meinen herzlichen Glückwunsch

...zu diesem ersten Zwischenergebnis deiner Mühen..

Und dazu das Du diesen langsameren Weg gegangen bist...

Viel Spass euch beiden...  :-)
Claus
Wo es nur um das Gewinnen geht, dort gibt es zu viele Verlierer.

Steppenreiter

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Steppenreiter » 22.09.2008, 14:49

Ich hab' mich immer drauf gesetzt, Gas gegeben und Pfeile geschossen, wußte garnicht, dass das auch anders ...
Bild

equispirit
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2008, 17:38

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von equispirit » 27.09.2008, 00:37

herzlichen glückwunsch,
bist du auch da hin wo michael hin ist? wenn ja, dann sehen wir uns in zukunft.
arbeite dort mit einem pferd von meiner freundin

Lg
Iris

Benutzeravatar
shewolf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2202
Registriert: 12.09.2003, 11:22

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von shewolf » 28.09.2008, 19:34

Hallo Equispirit, ja wir sind alle zusammen auf dem Akazienhof... wen reitest Du denn da?

Und heute warens schon drei Pfeile im Gallopp auf drei Scheiben über 80 Meter  ;D  Koreanischer Wettkampf, wir kommen  ;)
Thoughts are magnetic -
you attract what you think about most.

equispirit
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 23.09.2008, 17:38

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von equispirit » 05.10.2008, 21:11

Naja reiten ist noch zuviel gesagt  ;D
die Qiu

morgen bin ich mal da, bin endlich wieder mobil mit meinem gebrochenen Fuss, nach 8 wochen  >:(

Benutzeravatar
Katharina
Full Member
Full Member
Beiträge: 110
Registriert: 14.06.2005, 20:02

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Katharina » 11.11.2008, 20:33

oooohhh wenn ich doch nur schon halb so weit wäre ;)

Herzlichen Glückwunsch!!
LG
Katharina

Silberspitze
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Silberspitze » 22.03.2009, 00:44

Hallo Andrea,
herzlichen Glückwunsch. Da können wir uns ja mal über die "Erziehung" unterhalten. Trainierst Du Kommandos nur mit Schenkelhilfe?

Gruß aus Ulm
Jürgen

Benutzeravatar
shewolf
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 2202
Registriert: 12.09.2003, 11:22

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von shewolf » 23.03.2009, 20:12

Silberspitze hat geschrieben:... Trainierst Du Kommandos nur mit Schenkelhilfe?...



Da soll es hingehen  :)

Im Moment (März 2009) machen wir schwerpunktmäßig drei Sachen: 1. Versammlung und Seitwärtsgänge 2. Gelassenheit (Vorbereitung Mogu  ;D) und 3. Freie Galopparbeit. Dabei nehme ich mir immer nur einen Schritt aus einem einzigen Thema vor, idealerweise bearbeite ich das drei Tage lang und dann "sitzt" es und ist auch nach Wochen noch abrufbar.

In der freien Galopparbeit übe ich auf einer riesengroßen Wiese mit Sandboden. Sie beinhaltet erste Wendungen im Galopp am durchhängenden Zügel. Kreise galoppieren nur mit Schenkelhilfen klappt schon, Achterfigur arbeiten wir dran.  ;)
Thoughts are magnetic -
you attract what you think about most.

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 7953
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: Der erste Pfeil...

Beitrag von Snake-Jo » 24.03.2009, 09:29

@Andrea: Glückwunsch! Da bist du schon weit gekommen.

Zu deinen Trainingsmethoden: Werd ich auch mal versuchen. Zur Zeit ist allerdings alles Matsche hier und ich bin froh, wenn endlich der Sand kommt für die Bogenreitbahn.
Zwischenzeitlich bleiben mir nur die Feldwege hier und die nutze ich für kurze Galopps und entsprechend sanftem "Runterschalten". Seitwärtsgänge habe ich angefangen zu trainieren.

Antworten