Saladin & die Araber

Alles zum Thema Pferde, Pferdeausbildung, etc.
Antworten
Corbelle
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 12.07.2010, 23:03

Saladin & die Araber

Beitrag von Corbelle » 13.07.2010, 15:50

Guten Tag,

ich habe beim stöbern euer Forum gefunden und muss sagen es ist super ein ganzes Forum zu so einem Thema zu haben.

Ich trage euch jetzt einfach mal drekt mein Anligen vor.
Und zwar werde ich in 3 Wochen mein erstes eigenes Pferdchen herholen, dass daaaaaaann auch den Weg der mittelalterlichen Reitkünste einschlagen soll ( so er sich denn eignet)

Nun bin ich angestrengt auf Namenssuche. Geschichtlich interessiert mich Saladin und seine Geschichte sehr, daher wollte ich wissen, ob von euch jemand genaueres weiß, über Pferdenamen aus seiner Zeit, bzw. sogar den Namen eines seiner Pferde?
Ich weiß bis jetzt, dass er dem arabischen Pferd sehr verfallen war und sich sehr gut mit den Blutlinien auskannte.

Falls jemand hier Informationen hätte, oder weiß wo ich sie herbekommen könnte( gerne auch auf englisch) würde ich mich sehr freuen.

Bis jetzt habe ich nach iranisch/ persisch/kurdisch/ arabischen Namen geschaut, hätte aber gerne etwas konkreteres.

Vielen Dank im Voraus

Corbelle
Newbie
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: 12.07.2010, 23:03

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von Corbelle » 14.07.2010, 18:29

Na´hat denn keiner eie Idee für historische Namen aus der ZeitC(12.Jhdt.)?

Dachte ich finde hier ganz viele Luete mit Interesse an dem Thema...???

Benutzeravatar
benzi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 6487
Registriert: 31.10.2009, 19:19

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von benzi » 14.07.2010, 20:03

die meisten Reiter sind nach hier "umgezogen":

http://forum.diesteppenreiter.de/

versuchs doch dort mal

benzi
"Du hast den Verstand verloren, weißt Du das?" "Dafür hab ich ein Leben lang üben müssen"
(Peaceful Warrior, Film)

Anuk
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 653
Registriert: 29.07.2008, 10:25

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von Anuk » 14.07.2010, 20:25

Corbelle,
du machst es einem aber auch schwer! ;) Arabische Namen zur Zeit Saladins - puh! Wer soll das so genau wissen?
Arabische Namen allgemein sind da schon eher drin. Da gab es mal eine Liste im Araber Journal (vor vielen Jahren). Wenn du bei den Steppenreitern nichts findest, melde dich noch mal, dann suche ich das Ding mal raus. Wäre natürlich hilfreich zu wissen, ob es Männchen oder ein Weibchen ist... :D
Im Übrigen finde ich türkische Namen auch sehr schön und meistens sehr bildhaft. Vielleicht kannst du ja in diese Richtung denken. Inhaltlich passt das schon noch.
LG A.
Und mein geflügelt Werkzeug ist mein Wort (F.S.)

Haben Sie die Lösung oder sind Sie selbst Teil des Problems?

Benutzeravatar
djingis
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 257
Registriert: 20.10.2004, 15:49

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von djingis » 15.07.2010, 12:46

.......versuch´s doch mal bei angela:
info@bioarchaeology.de
die ist/war in der araberzucht beschlagen
... die zukunft ist der rest unseres lebens, also lebe die zukunft ...
- vertraue auf gott, aber binde dein pferd an -

http://www.mongolensturm-bayern.de

Anuk
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 653
Registriert: 29.07.2008, 10:25

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von Anuk » 16.07.2010, 11:07

...oder du guckst hier
www.arabischname.de/
bzw googelst mal "arabische Namen", da gibt es dann mehrere Seiten.
Viel Erfolg und viel Glück mit dem Pferd!
Und mein geflügelt Werkzeug ist mein Wort (F.S.)

Haben Sie die Lösung oder sind Sie selbst Teil des Problems?

Anwar
Newbie
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 25.06.2010, 16:55

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von Anwar » 05.09.2010, 10:58

Aus historischr Sicht wäre ein menschlicher Name für ein Pferd eher unpassend, zumal arabische Namen dieser Zeit oft einen religiösen Hintergrund haben.
Wenn Du dem Tier einen historisch korrekten Namen verpassen möchtest, dann einen der entweder seine Eigenschaften beschreibt, (Farbe, Temprament etc) oder einen der beschreibt was oder wofür du das Tier benutzen möchtest. Wenn Dir nichts dazu einfällt kannst Du Dich an isländischen Pferdenamen orientieren, diese wurden früher (und auch heute noch) ähnlich ausgewählt.
Ich kann Dir da nur mit Alttürkischen Namen helfen, mein Arabisch ist zu eingerostet. Die Art der Namenswahl ist aber genauso.
Als türkisches Beispiel kann ich Dir zB: sagen Akay (für den weißen/Vollmond) für ein weißes weibliches Pferd (hm auf arabisch wäre das Amar) oder arabisch Shams die Sonne...
oder Güzelkisli (schönes Rot ohne Punkt auf dem i)
Tasli (für ein Graues Pferd)
Rüzgar (Wind für ein SChnelles Pferd)
Yamur (Regen für ein Weißes Pferd mit grauen TUpfen) usw
oder der berühmte Name aus dem Buch von Djingis Aitmatov (Güllsari- Goldmähne) ist aber Kirgisisch
ein Name über die Eigenschaften wäre im Isländischen Skuggi (Schatten für ein Scheues Pferd)
Snerra (für ein streitsüchtiges Pferd -Stute)
oder Afram (Vorwärts für ein Pferd das jemanden schnell von Ort zu Ort bringen soll)
ebensolche Namen nur in arabisch. AUf keinen Fall irgendwelche Namen die als Islamische Namen Verwendung finden, zum einen ist es historisch nicht haltbar, zum anderen könnten sich da doch einige Leute empfindlich verletzt fühlen.

Im übrigen die Geschichte mit Salah el Din und den Araberpferde ist mir aus historischer Sicht völlig neu.
Aber über Araber wird ja einiges fabuliert was historisch nicht haltbar ist, da ist das noch die nettere Variante.

Also such Dir einen passenden Namen und lass ihn übersetzten. Du kannst mir auch eine PN schicken.

Benutzeravatar
ooxoo
Full Member
Full Member
Beiträge: 103
Registriert: 05.10.2005, 22:02

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von ooxoo » 05.09.2010, 15:40

mit arabisch könnt ich schon ein wenig helfen, aber wie meine vorredner schon sagten:
ist das pferd männlich oder weiblich?
wie sieht es aus bzw. was soll der name bedeuten?
dann könnte ich nach übersetzungen schauen.

ein arabisches wort, was immer passt: "maktoub" = schicksal

Ralph
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 1005
Registriert: 18.10.2009, 19:52

Re: Saladin & die Araber

Beitrag von Ralph » 12.09.2011, 13:40

Ich versteh die Schwierigkeit nicht.

Es gibt genügend arabische Namen, die übersetzt religiösen, wie auch weltlichen Hintergrund haben und die derzeit wie auch im MA von Personen getragen wurden bzw. Substantive bezeichneten.

Warum willst Du die nicht für Dein Pferd benutzen ? Hier nennt ja auch jeder seine Katze Moritz, Peter, Schnuki, Faulpelz, Fressack oder so....
Also laß Dir nen Namen einfallen, und oxxo oder ich übersetzt Dir das.

Oder man kann Dir auch was Originales vorschlagen:

Nasser (ehemaliger Ägypt. Präsident) = Der Siegreiche
Assad (derzeitiger syr. Präsident) = Löwe
Rih (so wie das Pferd aus den Karl May Romanen (war also nicht indianisch)) = Wind.
Hassan = der Gute/Schöne
Ayatollah (Bezeichnung eines relig. Gelehrten) = Leuchte/Fackel Gottes.
Mubarak (ehemaliger ägypt. Präsident; vgl. auch dieselbe Wurzel in Barak Obama) - der Gesegnete.

Saladin heißt oder hieß im übrigen - also "uneineuporäischt" - Salah ud -Din.

Und das Maktoub passt wirklich beim Pferd - besonders wenn es wegrennt oder Dich abschmeißt - sorry... :D :D :D

Ralph

Antworten