Die Suche ergab 136 Treffer

von Windkanter
30.08.2020, 03:05
Forum: Bogenbau
Thema: Sekundenkleber für Risse?
Antworten: 12
Zugriffe: 484

Re: Sekundenkleber für Risse?

Hallo, würde auf die Äusserung des UHU-Technikers hören, hatte mal ganz ganz früher mit Lackherstellung zu tun, restliche Lösungsmittel bleiben überraschend lange in dickeren Schichten (ev. gerade diese Rissverfüllung) im Bindemittel d.h. Epoxidharz und werden mit in das Harz eingebaut, sozusagen al...
von Windkanter
30.08.2020, 02:50
Forum: Technik
Thema: Warmes Wetter... weniger Zuggewicht
Antworten: 8
Zugriffe: 726

Re: Warmes Wetter... weniger Zuggewicht

Hallo,

@holzmann: also, dann ist ja alles klar.

@fatz: Hab ich nicht behauptet, dies unterstreicht nochmal mein letzter Absatz 23.08.20. Das mit der Feuchte war allgemein beschrieben und somit nur informativ. Trotzdem danke für deine noch deutlichere Herausstellung.

Grüße
Windkanter.
von Windkanter
23.08.2020, 06:09
Forum: Bogenbau
Thema: Sekundenkleber für Risse?
Antworten: 12
Zugriffe: 484

Re: Sekundenkleber für Risse?

Hallo, schließe mich an, Epoxid-Kleber wäre besser als Sekundenkleber und hat -im Falle von Eule 300- noch eine gute Restelastizität nach dem Aushärten. Der Kleber sollte, wie Kemoauc schon sagt, nicht zu schnell aushärten (Schnellfest....), sonst kriecht er nicht so gut in die feinsten Ritzen (Zeit...
von Windkanter
23.08.2020, 05:41
Forum: Technik
Thema: Warmes Wetter... weniger Zuggewicht
Antworten: 8
Zugriffe: 726

Re: Warmes Wetter... weniger Zuggewicht

Hallo Holzmann, das Phänomen der Temperaturabhängigkeit des Zuggewichts ist bekannt, je nach Bogentyp bzw. Bogen-Werkstoff (Holz, Kompositbauweise, Laminat, Glasfaser.....) tritt es unterschiedlich stark auf. Die Größenordnung 5# kann durchaus auftreten. Wenn der Bogen dann noch in der Sonne verwend...
von Windkanter
08.08.2020, 11:30
Forum: Bogenreiten Ausrüstung
Thema: Bau eines osmanischen Kompositbogens
Antworten: 235
Zugriffe: 84768

Re: Bau eines osmanischen Kompositbogens

Hallo, @haitha: natürlich kann man nicht ausschließen, daß der Fehler zusätzlich zu den Blasen (falls vorhanden, Klärung) im Horn lag, die erhältliche Hornqualität war nicht immer optimal, auch kommt es vielleicht auch darauf an (nur eine Idee), ob man beim Dünnermachen des Hornstreifens die Fasern ...
von Windkanter
26.07.2020, 18:21
Forum: Bogenreiten Ausrüstung
Thema: Bau eines osmanischen Kompositbogens
Antworten: 235
Zugriffe: 84768

Re: Bau eines osmanischen Kompositbogens

Hallo Arcito, komme leider kaum noch dazu, hier ins Forum zu schauen, deshalb die "kräftig" verspätete Nachricht. Aber erstmal: sehr schade, für die Mühe wäre ein gut funktionierender Bogen angemessen gewesen. Zum Schadensbild: Wenn man davon ausgeht, daß das Horn ok war und nicht alt und versprödet...
von Windkanter
26.07.2020, 17:02
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 180
Zugriffe: 24714

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Hallo,
bin gespannt, sieht gut aus, drücke Dir die Daumen !
Grüße
Windkanter
von Windkanter
26.07.2020, 16:36
Forum: Pfeile
Thema: silikonöl
Antworten: 3
Zugriffe: 714

Re: silikonöl

Hallo, mehrere Kollegen nehmen einen Schuhschwamm (fertig in K- Box im Schuhgeschäft erhältlich), mit dem erhalten Schuhe nach dem Einreiben neuen Glanz, enthält Silicon, geht hervorragend und wirkt eine Weile. Das Schwämmchen wirkt ewig lange. Andere Kollegen nehmen z.B. Olivenöl, ich habe eine Zei...
von Windkanter
27.06.2020, 03:25
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 180
Zugriffe: 24714

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Hallo Hieronymus, hab ich das richtig gelesen/verstanden: du hast den Bogen mit einer 1 Woche alten (d.h. Trocknung 1 Woche) Sehnenschicht bis auf 28" Auszug aufgespannt? Falls ichs nicht falsch verstanden habe: auch wenn dies die letzte Sehnenlage war und die vorigen Lagen schon länger angetrocknet...
von Windkanter
21.06.2020, 21:20
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 180
Zugriffe: 24714

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Hallo Hieronymus,

ich denke, es wird ein schöner Bogen. Du wirst deine Freude dran haben, Kompositbögen sind was tolles. Bin gespannt.
Gutes Gelingen weiterhin.
Viele Grüße
Windkanter
von Windkanter
21.06.2020, 08:11
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 180
Zugriffe: 24714

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Hallo, ich kann das nur bestätigen, was snake-Jo sagt. Im Karpowicz gibt es Kapitel über das Richten fertiger Kompositbögen, vermutlich bekannt. Ich hatte beim Bau meiner Horn-Holz-Sehnen-Kompositbögen in klassischer Bauweise sowie bei Bambus-Sehnen-Bögen (auch mit Hasenhautleim) ebenfalls die Erfah...
von Windkanter
14.04.2020, 18:12
Forum: Bogenbau
Thema: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?
Antworten: 8
Zugriffe: 2858

Re: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?

Passt: der Bogen hat jetzt 50# und schießt seit Monaten einwandfrei. Die Dicke der Hornauflage passt (noch) zu der Sehnenlage, da ich beim ursprünglichen Bau durch Einebnung der getrockneten welligen Sehnenoberfläche bis ca. 1mm Sehnenschicht-Abtrag hatte. Nachtrag zur Fehleranalyse (nochmal alte A...
von Windkanter
28.07.2019, 05:45
Forum: Bogenbau
Thema: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen
Antworten: 180
Zugriffe: 24714

Re: Ägyptisch - Assyrischer Angular Bogen

Hallo Hieronymus, habe mit Oryxhorn keine Erfahrung, baue mit Wasserbüffel. Trotzdem so ein Gedanke zur Verwendung Aussenseite/Innenseite, falls Du vorhast, auf den einen WA die Innenseite und auf den anderen WA die Aussenseite zu kleben: Die innere Hornstruktur sowie die äussere Form hängen auch mi...
von Windkanter
18.07.2019, 17:33
Forum: Bogenbau
Thema: Reihenfolge Kompositbogenbau
Antworten: 60
Zugriffe: 10109

Re: Reihenfolge Kompositbogenbau

Hallo Coryn, was ist eigentlich das Schadensbild am gebrochenen Ahornkern, den Du zuletzt gebogen hast? Fotos? Weitere Fragen: a) was war das für ein Ahorn, von Sägewerk, ofengetrocknet? b) wie dick und breit war der zu biegende Kern, Form des Querschnitts? c) war die Dicke gleichmäßig oder gab es A...
von Windkanter
09.07.2019, 06:20
Forum: Bogenbau
Thema: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?
Antworten: 8
Zugriffe: 2858

Re: Nachträglich auf benutzten Kompositbogen Sehnen auftragen ?

Hallo snake-Jo, Kra, danke für die guten Tips. Ich war ja, wie gesagt, etwas schnell, weil ich draussen die Sommerhitze zum Sehnenauflegen nutzen wollte, na ja, vielleicht hätte ich Eure Tips abwarten sollen. Im Nachhinein gesehen habe ich es weitgehend so gemacht, wie von Euch vorgeschlagen. Abweic...