extrem snaky Goldregen wie richten?

Themen zum Bogenbau
Benutzeravatar
Becknbauer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 616
Registriert: 12.01.2014, 06:43

extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Becknbauer » 19.02.2017, 18:03

Zu meinen vielen angefangenen Bogen kommt/gehört demnächst noch dieser Goldregen. Den hat mir ein super freundlicher Deal mit Haitha beschert.
Was meint den die Forengemeinde, wie ich den am besten richten soll.
Zersägen und neu spleißen, Wolfscher Keil, oder dem Ding einfach richtig Feuer unter den Hintern machen?
1.jpg
Rücken und Seite

Im Moment tendiere ich zum zersägen.
Gruß Wolfgang/Beck ' n ' Bauer

第一条

人人生而自由,在尊严和权利上一律平等。他们赋有理性和良心,并应以兄弟关系的精神相对待。
(Internationale Menschenrechtscharta Artikel 1)

Benutzeravatar
killerkarpfen
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2855
Registriert: 06.02.2005, 17:15

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von killerkarpfen » 19.02.2017, 18:11

Charakterbögen haben einen ganz eigenen Charme. Leider schiesst sich nicht jeder so gut wie er aussieht.

Manchmal frage ich mich trotzdem ob es Sinn macht an jeden besseren Boomerang auch noch eine Sehne dran zu binden ???

Ich weiss nicht, einmal ist alles ausgereizt. Aber wenn Du es versuchen willst, toi toi toi. Ich wünsch Dir gutes Gelingen.
Zuletzt geändert von killerkarpfen am 19.02.2017, 20:46, insgesamt 1-mal geändert.
Eppur si muove

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3699
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von schnabelkanne » 19.02.2017, 18:54

Servus, Wolfscher Keil.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4432
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von fatz » 19.02.2017, 19:43

Also bevor du ihn einheizt sag bescheid. Fuer ein paar schoene Werkzeugstiele hab ich immer Bedarf
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Laurinus
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 573
Registriert: 04.05.2012, 21:48

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Laurinus » 19.02.2017, 20:02

Goldregen lässt sich wunderbar mit Dampf richten.

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3244
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Haitha » 20.02.2017, 05:49

Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

tschreiper
Full Member
Full Member
Beiträge: 144
Registriert: 25.11.2011, 18:16

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von tschreiper » 20.02.2017, 20:13

Hallo,

mehrmaliges Biegen nach ausgiebigem Dämpfen sollte wohl das Richten des Staves ermöglichen.
Ich hab' hier mal einen Goldregen präsentiert, dessen wilde Form nach ca. 10-12maligem Dämpfen harmonisiert
werden konnte. Dieses Holz lässt sich sehr gut formen.
Allerdings ist mir letzten Freitag einer an einem Ast beim Begradigen gebrochen. Da war ich aber
zu ehrgeizig .. ???

Gruß
Peter

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3699
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von schnabelkanne » 21.02.2017, 07:05

Servus,
bei einem Wolfschen Keil muss der Griff halt steif bleiben - ist halt ein Nachteil, dafür schädig aber Hitze und Dampf die Holzzellen.
lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3588
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Neumi » 21.02.2017, 11:50

Hallo Thomas, warum meinst Du, dass beim Dämpfen Holzzellen beschädigt werden?
Grüsse - Neumi
Ansonsten würde ich auch sagen, dämpfen bis das Ding einigermassen gerade ist (ich schätze, dass da 2-3 gebogene Stellen reichen, vielleicht muss man sogar nur 1x biegen).
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3699
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von schnabelkanne » 21.02.2017, 11:58

@ Neumi-der von mir sehr geschätzte Dean Torges hat darüber geschrieben in seinem Buch über den Osage Bogen und mit ist auch schon öfters ein Stave nach dem korrigieren durch Dampf gebrochen, Beweis das der Dampf die Ursache war hab ich natülich nicht.
Die Korrektur mit einem Keil aus einem anders farbigem Holz würde auch optisch ein Hingucker sein ;)
Ich persönlich finde es halt sehr schön - ist aber natürlich geschmackssache.
http://www.fletchers-corner.de/viewtopic.php?f=73&t=26292&p=474256&hilit=wolfscher+keil#p474256
https://www.bogenbau.at/tipps-tricks-tracks/wolfscher-keil/
Zuletzt geändert von schnabelkanne am 21.02.2017, 12:24, insgesamt 3-mal geändert.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3588
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Neumi » 21.02.2017, 12:01

Ich würde an den eingezeichneten Stellen biegen (die Gefahr besteht aber, dass der Ast Probleme macht).
1.jpg
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Becknbauer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 616
Registriert: 12.01.2014, 06:43

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Becknbauer » 21.02.2017, 18:16

So extrem hab ich noch nie gebogen. Kommt mir irgendwie als zu heftig vor. Ich lasse es mir bis zum Wochenende nochmal durch den Kopf gehen und entscheide mich dann was ich probiere.
Gruß Wolfgang/Beck ' n ' Bauer

第一条

人人生而自由,在尊严和权利上一律平等。他们赋有理性和良心,并应以兄弟关系的精神相对待。
(Internationale Menschenrechtscharta Artikel 1)

Benutzeravatar
Snake-Jo
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 8026
Registriert: 10.10.2003, 11:05

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Snake-Jo » 22.02.2017, 13:50

Sorry, Becknbauer, das läßt sich anhand der Fotos nicht beurteilen!

Bogenholz auf Karopapier oder zumindest entlang von eingezeichneten Linien mit Maßstab ausrichten und zwar konsequent Bauch zum Boden plus Rücken zum Boden plus von der Seite links und rechts. Notfalls mit Zwingen oder Wäscheklammern stützen/ ausrichten.
Fotografieren: Kamera parallel zur Hauptrichtung des Bogens (Längsformat) mit Linse genau über der MItte des Bogens.
Nur so kann man hier eine kompetente Meinung abfragen.

Benutzeravatar
Chirion
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 2584
Registriert: 21.09.2010, 12:20

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Chirion » 22.02.2017, 13:55

Jo hat natürlich absolut recht

Grundsätzlich läßt sich, wie schon bemerkt wurde, Goldregen mit Dampf oder auch mit HLP super biegen, und du sollst so biegen dass der Druckpunkt und die Tips in einer Linie zu liegen kommen...
Chirion lehrt Pfeil und Bogen zugleich zu sein und eins mit dem Ziel zu werden

Den Bogen gespannt, durchstreifst du, der Beute entgegen, die Schattentäler der Nacht

Benutzeravatar
Becknbauer
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 616
Registriert: 12.01.2014, 06:43

Re: extrem snaky Goldregen wie richten?

Beitrag von Becknbauer » 22.02.2017, 19:09

Tja, wie meistens hat Jo natürlich recht, aber solche Bilder zu machen ist mir in diesem Fall zu aufwendig.
Da geht ja einfach irgendeine Methode aus zu probieren schneller. ;D
Da die Meisten hier biegen mit Dampf für gut möglich halten, werde ich vermutlich das ausprobieren.
Gruß Wolfgang/Beck ' n ' Bauer

第一条

人人生而自由,在尊严和权利上一律平等。他们赋有理性和良心,并应以兄弟关系的精神相对待。
(Internationale Menschenrechtscharta Artikel 1)

Antworten