Neuer Leder-Armschutz

Selbstgebaute Ausrüstungsgegenstände wie Armschutz, Köcher, etc.
Antworten
Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4804
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von Neumi » 22.09.2022, 20:09

Und ein neuer Bracer sollte auch mal her. Nachdem ich verschiedene Befestigungs-Methoden getestet habe, bevorzuge ich ganz klar die Lederband-Knopf-Variante, wie hier zu sehen.
Das vegetabil gegerbte Leder wurde mit Krapp gefärbt und die Lederlaschen und der Riemen mit Eisenacetat. Als Wetterschutz wurde eine Wachs-Harzmischung aufgetragen und eingeföhnt.
Der Innenbelag ist aus Baumwollsamt und die Knöpfe aus Horn.

aussen.jpg
innen.jpg
Beim nächsten nähe ich die Knöpfe an bevor der Innenbelag befestigt wird - ich hab's schlicht vergessen.
am Arm.jpg
am Arm02.jpg
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Heimwerker
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 868
Registriert: 07.11.2006, 01:10

Re: Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von Heimwerker » 27.09.2022, 18:39

Hi Neumi,
schöner Armschutz, der gefällt mir gut. besonders gut finde ich, das er nicht mit Gummiband verschlossen wird.
Einzig die Knöpfe empfinde ich als zu groß für den Armschutz, wobei das natürlich Geschmackssache ist.
Meinst Du der würde auch mit kleineren Knöpfen funktionieren?

Mach Späne
Kai
Roteiche Selfbow 178cm 55# @ 28''

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4804
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von Neumi » 27.09.2022, 19:52

Heimwerker hat geschrieben:
27.09.2022, 18:39
Einzig die Knöpfe empfinde ich als zu groß für den Armschutz, wobei das natürlich Geschmackssache ist.
Meinst Du der würde auch mit kleineren Knöpfen funktionieren?
Ja, die sind recht groß. Genau genommen sind die mir auch etwas zu groß, ich war zu faul die kleiner zu schleifen 🙄
Ich denke dass man die problemlos kleiner machen kann. Wichtig finde ich die Knöpfe mit Abstand anzunähen, eben passend zum Lederband.
Grüße - Neumi
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
Haitha
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3553
Registriert: 14.09.2010, 08:31

Re: Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von Haitha » 27.09.2022, 21:50

Sag Bescheid, ich drechsel Dir rucki zucki welche aus Holz auf das Maß, was du dir vorstellst.
Oder - aus Leder mit passender Lochpfeife.

Schöne Verarbeitung mit viel Liebe, aber die Knöpfe empfinde ich als deutlich zu groß; würden nicht Löcher und zwei Knöpfe am Ende reichen?
Fall down seven times, stand up eight.

Carve a little wood, pull a few strings and sometimes magic happens - Gepetto

Benutzeravatar
Neumi
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4804
Registriert: 12.10.2013, 23:37

Re: Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von Neumi » 28.09.2022, 10:09

Haitha hat geschrieben:
27.09.2022, 21:50
Sag Bescheid, ich drechsel Dir rucki zucki welche aus Holz auf das Maß
würden nicht Löcher und zwei Knöpfe am Ende reichen?
Danke dir :)
Der Vorgänger war mit Löchern hergestellt. Allerdings ist das anlegen des Armschutzes sehr fummelig, da die Lederriemen nicht gut durch die Löcher rutschen. Für die Lochvariante sollte man Metallösen nehmen, dann geht das auch ganz ohne Knöpfe. Ich hatte für diese Variante einen Verschluss aus Holz (Mirabelle) hergestellt.
Mir ist die Knopfvariante allerdings deutlich sympathischer, weil sehr schnell anzuziehen.
Der nächste wird insgesamt etwas größer und mit kleineren Knöpfen gemacht.
Bracer.jpg
...Versuch und Fehler bevor die Sarg-Nägel eingeschlagen werden...

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4876
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Neuer Leder-Armschutz

Beitrag von schnabelkanne » 28.09.2022, 11:44

Der Vorgänger war mit Löchern hergestellt. Allerdings ist das anlegen des Armschutzes sehr fummelig, da die Lederriemen nicht gut durch die Löcher rutschen. Für die Lochvariante sollte man Metallösen nehmen, dann geht das auch ganz ohne Knöpfe.
Ja mein Armschutz hat Löcher mit Metallösen und Lederriemen, das Anlegen dauert zwar etwas aber dafür hält er fest.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Antworten