Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

General archery board.
Antworten
PeterOStecher

Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von PeterOStecher » 10.06.2016, 16:05

"World's Greatest Archer" Mr. Howard Hill acting as Maneeto in ''The Singing Buckaroo"! Released on January 15, 1937: The Singing Buckaroo and his Indian friend Maneeto help a beautiful blonde girl keep stolen money out of the hands of a gangster. Edited vintage movie clip: https://www.youtube.com/watch?v=ZROkxZXNxBk


Shoot Straight, palefaces! ;)
Dateianhänge
Howard Hill and Guy Madison in 1953. Photo by Sid Avery..jpg
HowardHill-SingingBuckaroo1937.jpg

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 487
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von max2 » 10.06.2016, 16:33

Maneeto schläft mit Handschuh und Armschutz ::) .

Hält der da Wache oder ist das product placement der 30er oder wirklich unverzichtbar für Howard Hill selbst bei der Darstellung eines Indianers?

PeterOStecher

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von PeterOStecher » 10.06.2016, 17:22

Had the native americans no bracers? If I remember well, I think some had for sure. Maybe that's product placement, too. It's just Hills outfit, he also used his common glove and quiver. But who knows, maybe the producer allowed him to use his equipment (so it was no effort and cost for the props)?
Howard offered archery tackle in Hollywood:
Dateianhänge
Howard Hill bow ad.jpg
Zuletzt geändert von PeterOStecher am 11.06.2016, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 487
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von max2 » 11.06.2016, 12:08

Bracers maybe, gloves never.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3382
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von schnabelkanne » 11.06.2016, 12:58

The glove looks somewhat strange,
but on the other hand it is very uncomfortable to shoot a bow over 40# drawweight without using it.
The proof of the pudding is in the eating!

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 487
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von max2 » 11.06.2016, 13:52

Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass es unmöglich ist einen Bogen oberhalb von 30 Pfund ohne Fingerschutz zu ziehen.

PeterOStecher

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von PeterOStecher » 11.06.2016, 13:54

According to the days the movie features, maybe some Indians even had some gloves - THE Indians maybe had no gloves, but one individual "Indian" in a movie can use a glove, because it's not a history movie, or educational, as we can see.... ;D

The original movie is 50 min. I cut it down to the scenes showing Howard Hill, funny enough, you get the story also in 6 min. and shooting and fighting is still plenty. :D

@Max2 - I can shoot a bow up to 60# bare hand - but only some shots. Hill could for sure too, but he loved his tackle and was used to it.
Zuletzt geändert von PeterOStecher am 11.06.2016, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kra
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6095
Registriert: 06.08.2003, 23:46

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von kra » 11.06.2016, 16:00

@max2 - das stimmt so einfach nicht!

1. einen Bogen ohne Fingerschutz zu ziehen ist bis 60# (für mich) ohne Probleme möglich, auch mit dem ungeüben Daumen. Ich möchte sogar annehmen, das jeder sein max. Zuggewicht ohne Schutz ziehen kann (so bis 80#)
2. Schießen ist etwas Anderes, so 5-10 Schüsse kann ich als ungeübt ohne Tab meine 55# Bögen schießen, dann wird es schmerzhaft.
3. Das Unterhautgewebe verdickt sich bei häufigerem "Gebrauch" soweit, das bis 70# durchaus möglich sind, regulär ohne Schutz geschossen zu werden. Schreib mal u.a. Rabe dazu an...
4. Es ist sogar so, das ohne Tab oder HAndschuh das Ablaßgefühl besser werden und der Ablaß meist besser.

Also - ausprobieren!
“Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.”
– George Bernard Shaw

max2
Sr. Member
Sr. Member
Beiträge: 487
Registriert: 19.09.2010, 12:41

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von max2 » 11.06.2016, 17:17

Kra, meine Aussage war ein Scherz in Reaktion auf Schnabelkannes Beitrag zur Unkomfortabilität.
Ich hab noch nie einen Fingerschutz in der Hand gehabt, geschweige denn benutzt. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und entwickelt dann schon Horn an regelmässig beanspruchten Stellen.
Deshalb amüsiert mich der Schutz im Film bei einem Profibogenschützen und Verwendung eines sicherlich für die Aufnahmen nicht besonders Zugstarken Bogens und der Darstellung eines Indianers etwas.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4117
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von fatz » 11.06.2016, 18:05

Das ganze ist doch sowieso im besten Fall eine schlechte Komoedie......
Haben ist besser als brauchen.

Azawakh

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von Azawakh » 11.06.2016, 19:41

In the Steve Allely/Tim Hamm "Encyclopedia Of Native American Bows, Arrows And Quivers" Volume 1 a Yuchi buckskin armguard found in Tennessee and a Naskapi leather glove from Quebéc is pictured. So gloves and armguards might or might not have been commonly used but a few have been around for sure.

PeterOStecher

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von PeterOStecher » 11.06.2016, 21:59

It's real low budget B-Western as 10 000s were made in early Hollywood. Howard Hill also wore the homemade buckskin trousers he used in "The Last Wilderness" by Ned Frost, 1935. I guess, he brought in all the costume and props himself, so the production was able to save money. The same was true in "The Last Wilderness", he acted als "artificial"US native Indian and used homemade outfit and tackle. https://www.youtube.com/watch?v=6vF9CgU0In8
But, Howard Hill had native Indian ancestry to some degree, by last will he donated his archery stuff to the native Indians.

Fitzgerald

Re: Paleface Howard Hill in “The Singing Buckaroo“

Beitrag von Fitzgerald » 12.06.2016, 00:52

Grundsätzlich ohne handschuh und Armschutz....auch 100pfünder. Ist in allen Videos zu sehen. Armschutz nur wenn ich fremde bögen schiess..z.b. der Schild.

Antworten