Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Threads und Präsentation zum 12. Saplingbow-Turnier
Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 587
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Kemoauc » 07.02.2020, 00:00

Scheint ein richtig guter Hartriegel zu sein ;D
Jetzt aber net hudle -- bei dem harten Zeuch brauchts meist nur wenig Abtrag,um viel zu bewirken. ;)
Grüßle,
Kemoauc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4541
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von fatz » 07.02.2020, 07:17

Sanne hat geschrieben:
06.02.2020, 18:24
43# auf 15" Auszug.
Das waeren dann so gut 60# bei 28" und 6" Standhoehe. Eigentlich nimmer so wirklich viel. Das wird schon.
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 07.02.2020, 12:22

Im Moment will es mit den Fotos nichts werden, bin im Home Office und wollte einen PC Neustart mal eben zum Fotos machen nutzen.
MOV_1855_000031.jpg
Rund ist das Ding noch immer nicht,also weiter kratzen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3742
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von schnabelkanne » 07.02.2020, 12:37

Servus, biegt Zuviel in Griffnähe.
Dateianhänge
188D5C0E-F9B1-4380-963C-6A60838B85CD.jpeg
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 07.02.2020, 12:46

Das Foto ist leicht von der Seite, da kommt mir das auch gerade so vor. Hier ist noch eins, auf der Bogen nicht komplett drauf ist.
MOV_1853_000052.jpg
Es ist schon so, daß er in Griffnähe biegt und nach aussen noch mehr rum muss.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4541
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von fatz » 07.02.2020, 13:50

Definitiv
Haben ist besser als brauchen.

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3742
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von schnabelkanne » 07.02.2020, 13:52

Servus, zeig mal ein Foto wenn er auf Standhöhe ist da biegen dann die Enden ja etwas mehr.
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 07.02.2020, 16:24

Tun sie leider nicht.
_20200207_161707.JPG
attachment=0]_20200207_162130.JPG[/attachment
Und der Bogen hat jetzt ausser seiner ursprünglichen leichten S-Form eine Drehung ab dem Griff in Richtung des reflexen Endes.(im oberen Foto links)
Ich hoffe dass ich das noch dezimiert bekomme.
Dateianhänge
_20200207_162130.JPG

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3742
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von schnabelkanne » 08.02.2020, 11:03

Servus, schaut gut aus, linker WA scheint noch stärker, allerdings ohne Bild vom abgespannten Bogen.
Wieviel ist die seitl. Abweichung der Sehnenmittellage? ev. Kannst du mit Verschmälern der Tips noch etwas ausgleichen....
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 09.02.2020, 16:38

Hier noch ein Bild vom abgespannten Bogen.
_20200209_161900.JPG
Die Sehne verläuft über dem Griff auf der linken Seite, eigentlich schon eher neben dem Griff. >:(
_20200209_161527.JPG
Hier noch ein Bild aus der schummerigen Waschküche, im Moment habe ich nur wieder meine provisorische Tillermöglichkeit, der Keller steht voll mit Mittelaltergerödel.
_20200209_161806.JPG
Tiller ist immer noch schlecht.
Und hier das momentane Zuggewicht auf 26" Auszug.
_20200209_161559.JPG
Für heute höre ich auf, sonst fange ich nur das Schlampern an. Morgen und Dienstag komme ich erst spät nach Hause, und dann noch den Bogen fertig machen (so er sich fertig machen lässt), Foto beim Schießen, Präsi-Fotos... 🙄

Benutzeravatar
schnabelkanne
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 3742
Registriert: 11.10.2012, 05:36

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von schnabelkanne » 09.02.2020, 17:17

Servus,
sieht doch gut aus der Tiller und die Sehnenlage ist auch nicht so schlecht.
Wenn die Sehne zu sehr an den Unterarm schlägt kannst du ja immer noch versuchen mit Dampf erhitzen und die Enden etwas in die richtige Richtung gezogen, auskühlen lassen und schon ist es besser.
Lg Thomas
The proof of the pudding is in the eating!

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 16.02.2020, 20:34


Benutzeravatar
Kemoauc
Hero Member
Hero Member
Beiträge: 587
Registriert: 14.12.2014, 21:42

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Kemoauc » 16.02.2020, 23:18

sag ich doch: du hast ein echt gutes Stück erwischt. ;) Und was gutes draus gemacht.
gefällt mir echt.
Und wenn Du nen Spargeltopf hast,kannst Du auch die Sehnenlage über die Enden korrigieren. Die Enden in dem vollen Topf ca 1,5 Stunden kochen, dann sehr schnell leicht überbiegen und dann Finger weg. nen Tag warten und gut is.
Im Griffbereich hilft ein Sicomatic, andere Töpfe bringen den Heißdampf,der nötig ist, meiner Erfahrung nach nicht. UNd dann,aufgrund der Dicke, lieber 2 Stunden durcherhitzen und ! schnell in die gewünschte Lage biegen.
Grüßle,
Kemoauc
Haseldübel
Fichtendübel
Balsadübel

Benutzeravatar
Sanne
Full Member
Full Member
Beiträge: 175
Registriert: 10.11.2015, 20:27

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von Sanne » 17.02.2020, 07:35

Danke für den Tipp mit dem Dämpfen. Ich hab das nicht mehr gemacht, weil es langsam eng wurde mit der Zeit und ich kein Risiko eingehen wollte. Ich werde das aber auf jeden Fall noch machen. Jetzt muss aber erstmal der Keller aufgeräumt werden.

Benutzeravatar
fatz
Forenlegende
Forenlegende
Beiträge: 4541
Registriert: 12.05.2015, 21:54

Re: Saplingbow 12, Sanne, Hartriegel

Beitrag von fatz » 17.02.2020, 07:38

@Kemauc: Ich bin mir ziemlich sicher, dass es beim Daempfen einen optimalen Zeitpunkt gibt. Der Typ, von dem ich die Plaene fuer meinen Kajak viewtopic.php?f=25&t=31264 hab, sagt das auch und der hat allein schon deutlich mehr Holz gebogen, als das ganze Forum hier miteinander. Laenger ist da ned zwingend weicher. Bei duennnerem Holz liegst da normal so um die 15-20 Minuten

@Sanne: Huebscher Pruegel. Nur bein Vollauszug schauscht noch a bisserl verkrampft ;D
Haben ist besser als brauchen.

Antworten